Physikalische Chemie
Buchtipp
Statistische Thermodynamik
W. Göpel, H.-D. Wiemhöfer
42.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2020, 12:13   #1   Druckbare Version zeigen
WaltherWasserstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Orbitalenergien und Kernladungszahl

Hallo,

ich sitze grade an heteroatomaren MO-Schemata und habe mich gefragt, warum die Energie eines Orbitals innerhalb einer Periode mit steigender Kernladungszahl sinkt?
Dies wird im Binnewies "einfach so" vorausgesetzt und nicht weiter erläutert.

Müssten Elektronen eines Orbitals, die stärker vom Kern angezogen werden und sich trotzdem auf "ihrer Bahn halten", nicht eine höhere Energie aufweisen?

Ich habe die Suchfunktion des Forums bereits genutzt und herausgefunden, dass die potentielle Energie eines Elektrons umso geringer ist, je näher es sich am Kern aufhält. Kann man das durch ein einfaches Beispiel vllt. verständlicher erklären?

Vielen Dank :-)
WaltherWasserstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 12:17   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.727
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Wo liegt in Deinem Diagramm denn den Nullpunkt?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.02.2020, 12:36   #3   Druckbare Version zeigen
WaltherWasserstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Der Nullpunkt liegt halt unten in der Y-Skala, wobei die Atomorbitale ja auch nur halbquantitativ gegenübergestellt werden.

WaltherWasserstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 13:57   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.727
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Guckst Du mal hier. Besonders die zweite Grafik. Es wird Deine Erkenntnisse auf den Kopf stellen. Und dann Deine Frage beantworten.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 15:02   #5   Druckbare Version zeigen
WaltherWasserstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Danke für den Hinweis, allerdings tu ich mich schwer damit, den Artikel in einen Zusammenhang mit meiner Frage zu bringen.
Die Grafik sagt ja auch wieder nur aus, dass je weiter die Elektronen entfernt sind (Schalen), umso größer/positiver das Energieniveau des Orbitals.

Aber warum steigt die Energie denn an mit zunehmender Entfernung? Bzw. warum sinkt sie mit steigender Anziehungskraft?
WaltherWasserstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 15:55   #6   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.727
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Dann schau Dir mal an, wo die Null-Linie ist.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 13:45   #7   Druckbare Version zeigen
WaltherWasserstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Sorry, dass ich jetzt erst antworte.

Die Null-Linie ist natürlich oben, aber was sagt mir das jetzt?
WaltherWasserstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 13:47   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.727
AW: Orbitalenergien und Kernladungszahl

Wenn Null oben ist, welches Elektron hat dann mehr Energie? Das, was im Diagramm weiter oben ist, oder das, was weiter unten ist? Welches davon ist näher am Kern?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
energieniveau, kernladungszahl, mo-schema, orbitalenergie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beeinflussung von Orbitalenergien durch Donoren/Akzeptoren chromalaun Organische Chemie 8 08.05.2014 00:14
Orbitalenergien diggidy Anorganische Chemie 1 30.01.2012 22:28
Orbitalenergien Razda Anorganische Chemie 4 11.11.2008 18:00
orbitalenergien fragen Allgemeine Chemie 2 10.11.2008 13:59
Spektroskopie, Orbitalenergien, Methan ckkc Physikalische Chemie 8 25.11.2006 12:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.



Anzeige