Physik
Buchtipp
Grundkurs Theoretische Physik, Bd.5/1, Quantenmechanik
W. Nolting
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2019, 11:13   #1   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Frage Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Hallo Community

Ich habe eine Aufgabe, die ich gar nicht verstehe. Für mich hat es zu wenig Angaben.

Ich weiss nicht weiter. Ich bin auch nicht über Google weitergekommen.

Aufgabe:

Bilanzen ohne Verluste
Ein Tennisball(m=60g) erhält beim Anschlag Geschwindigkeiten bis zu 150km/h. Seine Federkonstante beträgt 650N/cm, sein Durchmesser 9cm.
a.)Wie hoch könnte er damit senkrecht nach oben geschossen werden?
b.)Nach dem er von dieser Höhe wieder heruntergefallen ist: Wie stark wird er beim Aufprall zusammengedrückt?


Ich komme wirklich nicht mehr weiter.

Danke für die Hilfe schon im voraus.

Geändert von a.b_om (07.11.2019 um 11:18 Uhr)
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 11:26   #2   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 407
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Wie groß ist die kinetische Energie beim Aufschlag?
Wie groß ist die potentielle Energie in X Metern Höhe?
Wie groß ist die Energie in einer Feder mit X Metern Zug/Kompression bei gegebener Federkostante?
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 11:28   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.536
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Wenn Du keinen Bock hast, kannst Du ja sagen, dass die Geschwindigkeit nicht gegeben ist. Es ist nur eine potentielle Maximalgeschwindigkeit gegeben.

Wenn Du es vernünftig machen willst, dann nimmst Du diese gegebene Maximalgeschwindigkeit als Anfangsgeschwindigkeit des Balles.

Wie groß ist denn die kinetische Energie, die dieser Ball am Anfang hat?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 11:30   #4   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Dazu gibt es eben keine weiteren Angaben.
Kinetische Energie ist aber ca. 52 Joule.

@Cyrion

v0 (Anfangsgeschwindigkeit) = 41.66666... m/s
v = 0 m/s
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 23:06   #5   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.771
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

a)
Kinetische Energie= {\frac 12 m v^2}
Potentielle Energie={m \cdot g \cdot h}
Beide Energien gleichsetzen und nach h auflösen ergibt die Höhe

b)
Hookes Gesetz (vorausgesetzt die Modellvorstellung sei, dass der Ball als ideale Feder betrachtet werden kann):
Federenergie={\frac 12 D s^2}

ist alles Mittelstufenphysik - was studierst Du? Theologie ?
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 09:17   #6   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Ich studiere nicht. Ich mache eine Lehre als Informatiker mit BM.
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 09:40   #7   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.536
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Zum einen sollte das jeder in der Schule drangehabt haben. Zum anderen wird das nicht ohne Grund wiederholt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 09:47   #8   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Nein, bis jetzt noch nie gehabt. Wir hatten in diesen Jahren jedes Jahr einen anderen Physiklehrer, die nicht wussten, was die vorherigen gemacht haben und uns erst am Schluss fragten.
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 09:50   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.172
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Zitat:
Zitat von a.b_om Beitrag anzeigen
Wir hatten in diesen Jahren jedes Jahr einen anderen Physiklehrer, die nicht wussten, was die vorherigen gemacht haben und uns erst am Schluss fragten.
das würde man nicht mal Quereinsteigern unterstellen... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.11.2019, 09:54   #10   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Das waren 3 chaotische Jahre in der Sekundarschule in Wolfenschiessen(Schweiz).

Ich kann nichts dafür.
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 10:55   #11   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.536
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Sorry, aber das, was ich als Leher und Lehramtsstudenten mitgekriegt habe, ist extrem unterschiedlich.

Da ist die Grundschullehrerin, die nur aufgrund des akuten Lehrermangels eine Klasse (in Dauer-Vertretung) kriegt. Barscher Umgangston. Man kann von Glück reden, wenn sie ein Problem von einem Kind erkennt. Einen Lösungsansatz einzufordern wäre natürlich vollkommen utopisch. Wenn man das durchgeht, was sie korrigiert hat, fallem einem haufenweise Fehler auf etc.

Oder die andere Grundschullehrerin, die auf jedes Kind persönlich eingeht (Probleme, Aufgabenstellung etc.) und immer eine Lösng parat hat.

Ein ähnliches Bild bei dem Chemie-Lehrämtlern (Studenten), die ich mitgekriegt habe: Zum Teil haben sie den Stoff besser verstanden, als die meisten Diplomer. Obwohl sie deutlich weniger unterrichtet wurden.
Und dann die anderen (bezeichnenderweise Chemie & Sport), die locker sportlich meinten, am Strand liegen und Chemiestudium wären identische Beschäftigungen. Inhaltlich vollkommen blank.

Die werden jetzt alle einen Job haben. Als Lehrer.

Und soweit ich das mitgekriegt habe, ist die Quote von schlechten Lehrern in den Naturwissenschaften besonders hoch.

(Meine persönliche Befürchtung/Erfahrung ist, dass hier die herausragend schlechten Exemplare durch hinaufstoßen auf der Karriereleiter "entsorgt" werden. So wird das Problem auch konserviert, weil die Entscheidungsträger fachlich inkompetent sind.)
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 13:24   #12   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Wir hatten solche Lehrer:

Sie erklärten uns ein Thema und niemand, ausser einer, kam draus.
Der Lehrer fragte uns, habt ihr es verstanden und wir verneinten.
Dann kam die klassische Physiklehrerspruch: "Wieso versteht ihr das
nicht. Das ist ja das einfachste der Welt."

Nachher in der Übungsphase, gehen wir zu dem, der es verstanden
hatte und er erklärte es uns vollkommen verständlich. Der Lehrer,
der im Hintergrund mitgehört hatte, sagte: "Das ist unverständlich
erklärt." Wir kamen aber trotzdem draus.

Mein Glück, hat mir immer diese Lehrer beschert.
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 15:34   #13   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 407
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Hi,
um nochmal auf die Aufgabe zurück zu kommen und wie man diese Art lösen kann. In der Physik gibt es viele Größen, die mit den entsprechenden Formeln miteinander verbunden sind. Die Schwierigkeit ist immer die richtige Formel parat zu haben.
Dazu muss man die ensprechenden Formel kennen und gewisse (Haupt-)Sätze pauken.
In deinem Beispiel muss man die Aufgabe in ihre Teile aufdrößeln, dann ist es einfacher Dreisatz.
Mit einer Zusatzfrage (Wie groß ist die Energie des Systems an den 3 Punkten?), wäre das leichter, denn kann man darauf kommen, dass die Energie in einem System konstant ist und man ja im Prinzip nur die Formeln der Energie im System braucht.
Deshalb sollte man sich bei solchen Fragen fragen, was ändert sich und (genauso wichtig) was ist konstant.
Gerne werden vergleichbare Aufgaben auch mit der Impulserhaltung gestellt. Manchmal in Kombination mit Energieerhaltung.
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 17:01   #14   Druckbare Version zeigen
a.b_om  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Jedenfalls danke für die Hilfe.
a.b_om ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 22:38   #15   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.771
AW: Weg ohne beschleunigung und Zeit berechnen?

Na dann kannst Du jetzt ja mal die Hinweise aus Beitrag #5 so langsam umsetzen ...
... oder wolltest Du uns nur über diese böse Schule berichten?
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
physik

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Epizentraldistanz ohne Zeit bestimmen kjetil Geowissenschaften 2 14.11.2017 20:39
Kraft-Masse-Beschleunigung ohne Reibung unskilled1337 Physik 2 09.04.2010 17:33
Zeit und Strecke bei zeitabhängige Beschleunigung pedda2007 Physik 1 11.11.2007 22:25
Fallversuch; Berechnung der Beschleunigung aus Fallstrecke und Zeit murks86 Physik 2 24.04.2007 13:22
Länge und Zeit berechnen aus Beschleunigung?? Chris2701 Physik 11 06.10.2004 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.



Anzeige