Physikalische Chemie
Buchtipp
Seibt Oberflächentechnik Buyer’s Guide for Surface Technology

35,31 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2019, 15:47   #1   Druckbare Version zeigen
Agip Luigi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Frage zu elektrochemischer Reaktion von Blei in Schwefelsäure


Guten Tag,

vor ein paar Tagen wollte ich in verdünnter Schwefelsäure (~17,5%) als Elektrolyt und unter Verwendung einer Bleianode und -kathode bei einer Spannung von 0.8V und 0.01A elektrolytisch Blei abscheiden
(dass das so einfach nicht möglich ist, habe ich inzwischen gelesen).
Jedenfalls kam ich am nächsten Tag wieder und fand an der Kathode größere Mengen einer nur lose verbundenen, silbrigen, schlammigen Masse vor.
Bei Entnahme aus der Schwefelsäure fiel diese schwammartig in sich zusammen.
Auf der Anode hatte sich eine dünne, orange-gelbliche Schicht gebildet.
Da ich in der Chemie leider nicht so gut bewandert bin wie ich gerne wäre, konnte ich bisher nur mutmaßen, welche Reaktion hier ablief und um welche Stoffe es sich hier handelt. Etwa Blei(IV)oxid an der Kathode?

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar,
es grüßt,
Luigi

20191014_205712.jpg
20191015_182619.jpg
20191015_182711.jpg




Agip Luigi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 21:42   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.617
AW: Frage zu elektrochemischer Reaktion von Blei in Schwefelsäure

Hi Luigi,

welche Zusammensetzung hatte denn der Elektrolyt?
Bleidentriten an der Kathode. Pb2O3 an der Anode?
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2019, 22:59   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.417
AW: Frage zu elektrochemischer Reaktion von Blei in Schwefelsäure

Aus einer Schwefelsäure kann man kein Blei abschneiden, siehe Bleiakku. Man braucht dazu eine bleihaltige Lösung. Üblicherweise Bleihexafluoroborat oder Bleimethansulfonat. Bleisulfat ist zu wasserschwerlöslich.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2019, 15:39   #4   Druckbare Version zeigen
Agip Luigi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Frage zu elektrochemischer Reaktion von Blei in Schwefelsäure

hallo,
erst einmal vielen dank für eure schnellen Antworten!

@cg: der elektrolyt war eine 17,5%ige Schwefelsäure.

@Nobby:
meinst du mit 'aus einer schwefelsäure kann man kein blei abscheiden' dass man kein reines/elementares blei abscheiden kann?

denn im prinzip geht es mir darum: ich will im künstlerischen rahmen einige recht alte bleistangen (max. 20x2x2cm) elektrolytisch in reines blei umwandeln, dabei geht es mir vorwiegend um die natürliche/gewachsene struktur, wie sie auf folgendem bild zu sehen ist: 1920px-Lead_electrolytic_and_1cm3_cube.jpg
müsste ich dafür also entweder eine Bleifluoroborat-Lösung 50% oder eine
Bleimethansulfonat-Lösung 40% als elektrolyt verwenden?

Agip Luigi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.11.2019, 16:13   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.417
AW: Frage zu elektrochemischer Reaktion von Blei in Schwefelsäure

Genauso ist es..
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
blei, elektrolyt, schwefelsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blei-Reaktion mit Lauge anna-belle Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 03.08.2015 12:06
Reaktion Blei mit Salzsäure BioFC Allgemeine Chemie 4 18.09.2014 08:14
Berechnung elektrochemischer Spannungsreihen brunch123 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 15.03.2009 18:46
Reaktion von Tellur und Blei Planck Anorganische Chemie 13 16.01.2008 15:46
Elektrochemischer Detektor Noctum Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 30.06.2007 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.



Anzeige