Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Rechentafeln für die Chemische Analytik.
F.W. Küster, A. Thiel, A. Ruland
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2019, 13:52   #1   Druckbare Version zeigen
advanced  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Weißpigmente, Emulsion, Pigment zur Farbreflektionsmessung

Hi Zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einem Pigment o.ä. welches ich nutzen kann um z.B. Fruchtsäfte in Reflektion auf Farbton zu messen.

Bedeutet ich brauche eine weiße Matrix, in die ich z.B. einen rote Beete-Saft einrühren kann. Die weiße Matrix soll standardisiert sein, und die Transparenz des Saftes reduzieren.
Um ein Beispiel zu geben - der Saft wird in Milch gerührt und dann werden die L*a*b* Werte in Reflektion gemessen.

Das Anforderungsprofil ist folgendes:
- Weiße Masse mit gleichbleibendem Farbton.
- auch im geringen pH-Wert möglich (z.B. pH3)
- wässrige Matrix, Sedimentationsstablil.

Getestet habe ich bereits AlpinaWeiß und Titandioxid. Das erste hat durch das Calciumcarbonat einen pH von 8.5, Titandioxid sedimentiert extrem schnell in Wasser. d.H. der Farbton variiert über die Schichthöhe.

Wenn euch was einfällt, ich freu mich über euren Input!!

Lg,
advanced
advanced ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:25   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.153
AW: Weißpigmente, Emulsion, Pigment zur Farbreflektionsmessung

Ich würde es mit Kunststoffen (Pulver) der Dichte nahe 1 probieren. Da gibt es z.B. Polyamide. Evtl. kannst Du die Dichte ja mit Kochsalz o.ä. modifizieren.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:34   #3   Druckbare Version zeigen
advanced  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Weißpigmente, Emulsion, Pigment zur Farbreflektionsmessung

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Ich würde es mit Kunststoffen (Pulver) der Dichte nahe 1 probieren. Da gibt es z.B. Polyamide. Evtl. kannst Du die Dichte ja mit Kochsalz o.ä. modifizieren.
Das klingt ja prinzipiell erstmal interessant. Sicherlich ist auch die Partikelgröße standardisiert und engmaschig. Kennst du diesbezüglich ein Handelsnamen oder eine Firma die solch ein Produkt vertreibt? Dann könnte ich da ja mal anfragen.

Besten Gruß,
Advanced
advanced ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 15:01   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.153
AW: Weißpigmente, Emulsion, Pigment zur Farbreflektionsmessung

Mit den Stichwörtern kommst Du schon über Google an ausreichend Informationen. Evtl. kannst Du auch einen ans Telefon kriegen, der sich mit der Dichte (nicht der Schüttdichte) seiner Produkte auskennt. Das hilft Dir mehr, als ein (veralteter?) Handelsname meinerseits.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbstoff vs. Pigment JuHe Allgemeine Chemie 5 12.06.2019 09:19
Nomenklatur von Pigmenten, speziell Pigment Yellow 101 imalipusram Allgemeine Chemie 3 20.03.2013 16:02
o/w-Emulsion HarryBo Physikalische Chemie 4 15.09.2010 21:49
Weißes Pigment herstellen laoko0n Anorganische Chemie 6 31.08.2009 16:45
2-Propanol bei Pigment-Anmischung? Gil Allgemeine Chemie 4 03.06.2008 06:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.



Anzeige