Geowissenschaften
Buchtipp
Phänomene der Erde
H. Frater
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Geowissenschaften

Hinweise

Geowissenschaften Mineralogie, Kristallzucht, klassische Geologie und verwandte Fachgebiete wie Paläontologie sind die Themen dieses Forums.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2019, 21:45   #1   Druckbare Version zeigen
MaxDerChemiker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Frage Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Liebes Forum,

Für eine Facharbeit möchte ich einen Filter selbst bauen. Er sähe etwa wie der auf dieser Prepper-Webseite. Ich werde die PET-Flasche durch eine PVC-Röhre ersetzen.

Ich interessiere mich nun für die Gesteinsarten dieses Filters. Angenommen, die Grösse der Partikel muss in vertikaler Richtung abnehmen, bedeutet also, dass zu unterst Ton sein sollte.

Ich möchte dann die mikrobiologische Qualität vorher und nachher untersuchen, sowie die Konzentration der Stoffe (via Ionen-Chromatografie) und weitere Eigenschaften des Wassers feststellen.

Da ich in der Schweiz wohne, wäre ich eher um Empfehlungen(in mm) dankbar, als der direkte Link; somit kann ich den Sand einfach von LINK entfernt abholen.

Vielen Dank für Eure Hilfe, Max

Geändert von FK (06.02.2019 um 10:39 Uhr) Grund: Werbelink entfernt
MaxDerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 00:01   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.695
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Über die Tonschicht würde ich noch einmal nachdenken.
Ob das noch durchlässig genug ist?
Eigentlich nimmt man das zum abdichten.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.

Geändert von rettich (06.02.2019 um 00:09 Uhr)
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 08:20   #3   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.456
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

was soll die Werbung?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 09:15   #4   Druckbare Version zeigen
Lucas76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 798
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Vieleicht könnte man wenig Ton zum Sand mischen und dann in der PVC-Röhre in Wasser suspendieren und sedimentieren lassen. das würde einen Partikelgrössen-Gradienten in umgekehrter Weise erzeugen (erst die grösseren Partikel, dann die feineren).
Danach könntest du das Wasser vorsichtig ablassen (ev. noch einen Melita-Teefilter, oder was professionelleres unten einsetzten).
Lucas76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 14:24   #5   Druckbare Version zeigen
Potrar Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Ich verstehe die Fragestellung nicht ganz.
Die Befüllung des Filters mit Steinen hat doch grundsätzlich nur den Zweck die groben Schwebeteilchen aus dem Wasser zu filtern. Von Grob nach fein um einen möglichst effektiven Durchfluss zu erzielen. Die Giftstoffe entziehende Substanz ist doch die Kohle.
Oder suchst Du nach Gesteinsarten die Funktionen der Kohle ersetzen
Potrar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.01.2020, 18:59   #6   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.707
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Grober Sand hält grobe Partikel zurück, feiner Sand feine. Ton läßt praktisch kein Wasser durch, ist zu fein. Nimm als unterste Schicht Bentonit mit Korngröße ca. 0,2 mm. Der hält auch Ionen zurück.


Nimm ein PE-Rohr. PVC kann Schwermetalle enthalten und Weichmacher, die man im gereinigten Wasser eben grade nicht will.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 15:17   #7   Druckbare Version zeigen
Thrips  
Mitglied
Beiträge: 82
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Dein Stichwort heißt "Langsamsandfilter" bzw. wenn Du auch Englisch suchst "solw sand filter", damit solltest Du viel wissenschaftliche Literatur mit Theorie und Praxis finden...
https://ewb-karlsruhe.de/iyolwa-waterandhealth/technologien/langsamsandfilter/
https://en.wikipedia.org/wiki/Slow_sand_filter
(Die Snow-Karte in dem Wikiartikel übrigens eines DER Lehrbuch-Paradebeispiele wie gute graphische Darstellungen helfen wissenschaftliche Probleme zu verstehen und zu lösen....)
Thrips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 23:26   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.328
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Von wegen Anglizismen... die deutschen Wörter Glockenspiel, Kindergarten, Leitmotif sind in der englischen Sprache zu finden. Und: Schmutzdecke. Wieder was gelernt.
https://www.owp.csus.edu/glossary/schmutzdecke.php
__________________
Je tiefer man in die lebendige Natur hineinsieht, desto wunderbarer erkennt man sie. Ich glaube, man fühlt sich dann auch geborgen.
Albert Hofmann, 2006
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 08:24   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.456
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Von wegen Anglizismen... die deutschen Wörter Glockenspiel, Kindergarten, Leitmotif sind in der englischen Sprache zu finden. Und: Schmutzdecke.
das sind halt eher spezielle Sachen, während die Anglizismen ja schon fest in der Alltagssprache verankert sind.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 12:17   #10   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.664
AW: Beste Gesteinsarten / Sand für Wasserfilter

Zum Langsamfilter hier ein paar technische Informationen (Korngrößen, Betrieb und Co.)

http://www.solutionsforwater.org/wp-content/uploads/2011/12/Slow-Sand-Filtration-Introduction-7-MB-16-Dec-2011.pdf
Allerdings ist so ein Langsamfilter eher für eine stationäre Wasserversorgung gedacht da a) der Biofilm zum Teil Wochen bis zur Einsatzbereitschaft braucht, b) dieser dann auch nur für das Wasser (und dessen Nährstoffe/ Bakterien/ Viren) geeignet ist, für die der Biofilm adaptiert ist und c) eher kontinuierlich betrieben werden muss, damit der Biofilm ständig Nährstoffe hat (ggf. geht ihm auch der Sauerstoff aus wenn das Ausgangswasser sauerstoffarm ist.
Bei der Prepper-variante ist eher ein kurzfristiger Einsatz gedacht. Bei der Korngröße des Feinsandes wären die o.g. Maße sicherlich in der richtigen Größenordnung. Allerdings würde ich dann kurzfristig keinen großen Einfluss auf die mikrobielle Belastung erwarten.
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kooperation bei Wasserfilter Mobo Verfahrenstechnik und Technische Chemie 5 25.09.2014 08:37
Brita Wasserfilter regenerieren Deep Thought Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 11.06.2013 11:41
Enthärten mithilfe vom Wasserfilter Jony Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 02.06.2009 21:14
wasserfilter ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 07.09.2008 18:38
Eisen am Wasserfilter Ayran Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 02.04.2007 19:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.



Anzeige