Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Klinisch-toxikologische Analytik
W.R. Külpmann (Hrsg.)
179.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2018, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
PharmaJen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
Wie Iodid entstören?

Hallo,
ich habe Iodid und Sulfat in meiner Substanz bereits nachgewiesen. Unsicher bin ich mir jetzt vor Allem beim Nachweis von Phosphat und Silikat, Borat und Oxalat.
Ich wollte Phosphat und Silikat mit Ammoniummolybdatlsg. nachweisen und habe dazu mit HNO3 angesäuert. Das Problem ist, dass meine Substanz bereits nach Zugabe der Säure gelb wird. Bei der Zugabe von Ammoniummolybdatlsg bilden sich zwei Schichten, die untere bleibt gelb, die obere wird dunkelgrün-blau. Was kann das sein? Wie kann ich Phosphat und Silikat sicher nachweisen (Bleitiegel funktioniert auch nicht richtig).
Zudem habe ich die Befürchtung, dass Iod einen positiven Boratnachweis verhindern kann. Bei mir gab es jedenfalls eine blaue Flamme.
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Freundl. Grüße
PharmaJen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 02:08   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.559
AW: Wie Iodid entstören?

Zitat:
Zitat von PharmaJen Beitrag anzeigen
und habe dazu mit HNO3 angesäuert. Das Problem ist, dass meine Substanz bereits nach Zugabe der Säure gelb wird.
Das Iod sollte sich mit einem organischen nicht mischbaren Lm extrahieren lassen.

Als Brachialmethode könnte man auch eindampfen und das Iod wegsublimieren.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 20:09   #3   Druckbare Version zeigen
PharmaJen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Wie Iodid entstören?

Danke. Würde es auch funktionieren, wenn ich mit HNO3 ansäuere und dann das Iodid mit AgNO3 fälle und zentrifugiere und dann das Filtrat mit Ammoniummolybdatlsg. versetze? Oder kann ich so Silikat nicht nachweisen?
Freundl. Grüße!
PharmaJen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 11:54   #4   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.291
AW: Wie Iodid entstören?

Säure eben nicht mit oxidierender Säure an.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.11.2018, 12:09   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.154
AW: Wie Iodid entstören?

Wenn "zuviele" Anionen vorhanden sind,kann man sich auch mal am Anionen-TG versuchen.Iodid landet dabei in der Silbernitratgruppe.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
analytik, anorganik, iodid, qualitativ

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Iodid Maxiking1002 Allgemeine Chemie 2 29.02.2016 12:38
Iod und Iodid Tessa123 Anorganische Chemie 2 25.02.2010 08:57
Sn(IV)iodid Kirath Anorganische Chemie 2 14.01.2009 20:30
Pb(IV)-iodid chemiepanscher Anorganische Chemie 2 07.04.2008 17:42
Iod-Iodid ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 65 31.10.2003 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:49 Uhr.



Anzeige