Biologie & Biochemie
Buchtipp
Lehrbuch der Genetik
W. Seyffert
80.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 18:09   #1   Druckbare Version zeigen
yrneh weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
Mesomerie

Schönen guten Abend,

ich bräuchte bitte Hilfe beim Thema der Mesomerie.

Wenn ich normal vorgehe beim Strukturformeln zeichnen, dann gehe ich so vor:

Beispiel: Ozon O3

Möchte wg Oktettregel 24 e-, hat tatsächlich 18 e-, also gibt es 24-18=6 Bindungselektronen und somit 3 kovalente Bindungen.

Wenn ich mir O3 dann aufzeichne, würde jedes O mit jedem anderen O verbinden. (siehe Bild).
Woher weiß man denn, dass man nur das eine O jeweils mit zwei O's verbinden darf?
Die Formel O3 sagt doch nur aus, dass das Molekül aus drei Sauerstoffatomen besteht.


Vielen Dank an alle!
Angehängte Grafiken
Dateityp: png O3.png (6,9 KB, 3x aufgerufen)
yrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 18:37   #2   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 591
AW: Mesomerie

Die unbefriedigende Antwort ist, dass Ozon in dreiecksform energetisch viel instabiler wäre als in gewinkelter Form.

Das hängt vermutlich mit der Abstoßung der freien Elektronenpaare an den Sauerstoffatomen zusammen. Sie werden also innerhalb bestimmter Grenzen einen größt möglichen Abstand zueinander anstreben. Außerdem hat ein "Dreiring" immer eine sehr hohe Ringspannung, was ebenfalls nicht sehr günstig ist.
So ziemlich alle einfachen Faustformeln aus den Grundlagen der Chemie (Lewis-Formeln, Oktett-Regel usw.) brechen irgendwo zusammen und gelten nicht mehr. Ich habe übrigens gelesen, dass vor nicht all zu langer Zeit (50-100 Jahre, nagelt mich nicht darauf fest) Ozon auch noch als Dreiecksmolekül beschrieben wurde. Aber neuere Messungen haben eben gezeigt, dass das nicht zutrifft und wenn man sich intensiver damit auseinandersetzt kann man auch verstehen wieso das so ist.
Für eine etwas genauere Beschreibung guck mal hier.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 09:52   #3   Druckbare Version zeigen
yrneh weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Mesomerie

Vielen Dank für diese informative Antwort! LG
yrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
mesomerie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mesomerie CrispyRice Organische Chemie 4 18.04.2013 20:38
Mesomerie Glycerin Organische Chemie 1 13.10.2009 20:31
Mesomerie bumblebee Organische Chemie 8 28.11.2007 14:13
Mesomerie moona Organische Chemie 1 26.02.2005 19:44
mesomerie chem Organische Chemie 5 18.01.2005 20:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:40 Uhr.



Anzeige