Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Noch mehr Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2018, 10:10   #1   Druckbare Version zeigen
niko_laus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Neue Wohnung - Stoffe

Liebe Forum Leser,

ich hätte da eine Frage, und zwar sind wir in eine neue Wohnung gezogen, und ich bin leider etwas sensibel auf "Neu-Stoffe". Bekomme Kopfschmerzen etc.

Habe aus Interesse so eine Raumluftanalyse machen lassen.

Die Stoffe waren auffällig:

* TXIB
* 1-Butanol
* Cyclohexanon
* Nonanal

Es riecht leicht nach "Raumlufterfrischer" (Obwohl wir keinen haben) und es ist noch so ein schwerer Geruch da.

Nun meine Frage, gibt es etwas um diese Stoffe zu neutralisieren?

Lieben Dank und viele Grüße
niko_laus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 10:57   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.749
AW: Neue Wohnung - Stoffe

da hilft nur häufiges Lüften und Geduld.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 11:01   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Glückwunsch zum Umzug. Es sollten noch ein paar Rahmenbedingungen erläutert werden:

1. Ist die Wohnug ein Neubau? Frisch renoviert? Nur gestrichen? Unrenoviert?
2. Habt Ihr weitere neue Sachen in der Wohnung? (Möbel, Küche etc.)
3. What the hell sind "Neu-Stoffe"?
4. Was bedeutet "Auffällig"? Über Grenzwerten? Welchen? Oder sind das nur diejenigen, von denen bei der Analyse (wie auch immer durchgeführt) das höchste Messergebnis erzielt haben?
5. Wer hat die Daten interpretiert? Sind Referenzwerte hinzugezogen worden?

Ich meine nur - ich habe in letzter Zeit professionelle Schadstoffanalysen gesehen, da sind mir aufgrund der fachlichen Inkompetenz die Schuhe geplatzt.

Aber gutes Geld haben sie gekriegt...
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 11:18   #4   Druckbare Version zeigen
niko_laus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Neue Wohnung - Stoffe

1) Ja, ist Kern saniert. Also alles neu.
2) Kaum, ich rieche es aber in allen Räumen, auch da wo keine neue Sachen sind.
3) Naja, deshalb das "", neue Sachen riechen immer nach "neu", also nach flüchtigen Verbindungen. Und ich weiß dass ich da Kopfschmerzen bekomme, ist aber normal kein Problem, außer bei der Whg, da ist man ja ständig.
4) in microgramm/m3
* TXIB 15,1
* 1-Butanol 43,4
* Cyclohexanon 23
* Nonanal 79,8
5) Es wurden noch mehr Sachen gefunden, da diese aber den "Orientierungswert" weit überschreiten gehe ich davon aus, dass diese meine Beschwerden verursachen.

Idee, wie ich außer lüften die Sachen neutralisieren kann? Vlt ein anderes Mittel das ich in die Luft sprühe?
niko_laus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 11:52   #5   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.570
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von niko_laus Beitrag anzeigen
Vlt ein anderes Mittel das ich in die Luft sprühe?
Genau! Den Teufel am besten mit dem Beelzebub austreiben, das hilft immer! Probiers mal lieber mit Kaffeesatz oder Aktivkohle. Nicht sprühen oder rumwerfen natürlich, sondern in eine Schale füllen und stehen lassen, für eine möglichst große Oberfläche sorgen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 12:14   #6   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
Probiers mal lieber mit Kaffeesatz ̶ ̶̶o̶̶d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶a̶̶k̶̶t̶̶i̶̶v̶̶k̶̶o̶̶h̶̶l̶̶e̶. Nicht sprühen oder rumwerfen natürlich, sondern in eine Schale füllen und ̶s̶̶t̶̶e̶̶h̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶l̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e̶̶n̶̶,̶̶ ̶̶f̶̶ü̶̶r̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶n̶̶e̶̶ ̶̶m̶̶ö̶̶g̶̶l̶̶i̶̶c̶̶h̶̶s̶̶t̶̶ ̶̶g̶̶r̶̶o̶̶ß̶̶e̶̶ ̶̶o̶̶b̶̶e̶̶r̶̶f̶̶l̶̶ä̶̶c̶̶h̶̶e̶̶ ̶̶s̶̶o̶̶r̶̶g̶̶e̶̶n̶̶.̶ mit heißem Wasser begießen.
Fixed. Mjam, schlürf.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 13:22   #7   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von niko_laus Beitrag anzeigen
5) Es wurden noch mehr Sachen gefunden, da diese aber den "Orientierungswert" weit überschreiten gehe ich davon aus, dass diese meine Beschwerden verursachen.
Es ist immer wieder - auch für sog. "Fachleute" - überraschend, dass es die Einteilung in giftig / ungiftig vollkommen an der Realität vorbeigeht. Und dass alls "giftigen" Stoffe gleich giftig sind.

Jeder Stoff (auch Wasser, Sauerstoff etc.) kann uns ab bestimmten Mengen gefährlich werden. Nicht nur dadurch, dass man z.B. von einer Tonne Eis erschlagen wird.

Wenn also die Raumluft nach Schadstoffen untersucht wird, muss nicht nur jeder in Frage kommende Stoff untersucht werden (was ich schon mal bezweifle, dass das irgend jemand von der Menge her schaffen würde), sondern auch für jeden Stoff das Risikopotential abgeschätzt werden. Am besten über den Vergeich mit einem Grenzwert.
(Man könne sich schon einiges an Arbeit ersparen, wenn man zuerst mal die Zusammensetzung der Luft analysiert und sich dann auf die häufigsten und oder besonders giftigen Stoffe konzentriert.)
So wie Du es beschrieben hast, sieht es mir so aus, als würde einfach die Konzentration üblicher Stoffe analysiert worden und einfach die häufigsten als problematisch erklärt worden. Eine Abschätzung zur Gefährlichkeit in der gefundenen Konzentration wurde wohl nicht durchgeführt.

Da stellt sich mir immer wieder die Frage: Wenn ich nicht weiß, ob ein Stoff in einer gefährlichen Konzentration vorhanden ist oder nicht, wie kann ich dann behaupten, dass er in einer gesundheitlich bedenklichen Konzentration vorhanden ist?

Egal ob Kopfschmerzen, Schimmel anden Wänden oder sonstwas: Das Ding ist kernsaniert und zumindest der Putz dürfte neu sein. Deswegen hast Du erst mal ein paar Jährchen ordentlich Feuchtigkeit in der Bude: Lüften, lüften, lüften. Und nochmal lüften. Im Sommer evtl. mit angekipptem Fenster, sobald es kühler wird mindestens zwei mal am Tag kompletten Durchzug für 5 Minuten.

Wenn Dich der Geruch nervt oder ängstlich macht, kriegst Du leichter Kopfschmerzen davon.

Hast Du vor der Luftmessung einen Duftstoff eingesetzt?


Und noch was, wenn man mal so recherchiert - das Nonanal, ein höheres Aldehyd, kenne ich aus dem Labor, man riecht es auch in geringsten Konzentrationen - hier von einer Seite des Instituts für angewandte Umweltforschung (wem auch immer das nahesteht):

"Während die niederen bis mittleren geradkettigen Aldehyde durchweg stechende, beißende und erstickend wirkende Geruchsnoten aufweisen, überwiegen bei den höheren Aldehyden ebenso wie bei den verzweigten mittleren Aldehyden fruchtig-ranzige bis seifig-fettige Gerüche. Diese Geruchscharakteristiken beziehen sich jeweils auf die Reinsubstanz. Ein konkreter Geruchseindruck im Alltag ist jedoch so gut wie immer das Ergebnis des Zusammenwirkens verschiedener geruchsaktiver Substanzen als Spurenbestandteile der Luft. Dabei kann es zu gegenseitigen Verstärkungen einzelner Geruchsnoten ebenso kommen wie zu dämpfenden Überlagerungen und weitgehenden Abwandlungen der spezifischen Geruchsnoten der einzelnen am Gemisch beteiligten Geruchstoffe.

Zudem variieren die Geruchsqualitäten der meisten geruchsaktiven Stoffe in Abhängigkeit von deren Konzentration in der Luft. Das erklärt den Umstand, dass die höheren Aldehyde aus dieser Studie überwiegend in der Parfümindustrie technische Verwendung finden, während sie als Bestandteile der Innenraumluft maßgeblich verantwortlich sind für dumpfe, muffige, ranzige Geruchseindrücke, die zusammenfassend als "schlechte Luft" wahrgenommen werden."

Und es werden einige Geruchsschwellen angegeben: z.B. für Nonanal: 14 mg/m3. Und damit das 175-fache dessen, was bei Dir gemessen wurde. Es ist leider kein Arbeitsplatzgernzwert für Nonanal zu finden. Ws bei einer derart verbreiteten Chemikalie heißt, dass sie wohl erfahrungsgemäß nicht so gefährlich ist. Du hast also mit großer Wahrscheinlichkeit jetzt nicht so viele Schadstoffe in der Luft. Und Geruch kann von sehr, sehr vielen verschiedenen Stoffen herkommen. Und Du riechst ja nur die Mischung, was bei so einem wilden Gemisch nichts über die Inhaltsstoffe sagt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 13:43   #8   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.536
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von Adders Beitrag anzeigen
Fixed. Mjam, schlürf.
Fail, Du hast den Filter vergessen! Ständig die Brösel vom Kaffeepulver im Mund ist nicht angenehm.


Zurück zum Problem. Einen weiteren Stoff in die Räume einbringen ist in der Regel kontraproduktiv. Ich würde tagsüber, wenn man nicht in der Wohnung ist, die Heizung voll aufdrehen und die Fenster geschlossen halten. Kommt man dann in die Wohnung, Heizung aus und Durchzug. Dies eine Woche lang durchführen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 00:49   #9   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Fail, Du hast den Filter vergessen! Ständig die Brösel vom Kaffeepulver im Mund ist nicht angenehm.
Zurück zum Problem.[...]

Ganz klar. Sedimentieren lassen, dann vorsichtig in den Mund dekantieren.


(Ich möchte mich hiermit recht herzlich für diese unqualifizierte Beteiligung an der Diskussion entschuldigen.)
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.09.2018, 05:47   #10   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.570
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von Adders Beitrag anzeigen
Ganz klar. Sedimentieren lassen, dann vorsichtig in den Mund dekantieren.
Schmeckt so um Größenordnungen besser, der Filter frißt die öligen Geschmackskomponenten. Probierts mal aus:

Kaffepulver und ggf Zucker und Gewürze in einer Tasse vorlegen, lose vermischen, kochendes Wasser zugeben, umrühren, 2-3 Minuten inkubieren und dabei den Schlamm absetzen lassen. Die paar Kaffeekrümel, welche man mittrinkt, können als Ballststoffe durchgehen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 11:59   #11   Druckbare Version zeigen
niko_laus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen

Und es werden einige Geruchsschwellen angegeben: z.B. für Nonanal: 14 mg/m3. Und damit das 175-fache dessen, was bei Dir gemessen wurde.
Ich hab nachgesehen, es sind 14 mcg /m3 und nicht mg. Nachdem die Geruchsbschreibung auf Nonanal passt, gehen ich davon aus, dass ich darauf sensibel reagiere.

Jemand eine Idee wie man das neutralisieren kann?

Besten Dank

Quelle: http://www.projekt-oekotop.de/projekt-oekotop/07_download/gesundheit/03c%20Studie%20zu%20Vorkommen%20von%20Aldehyden%20in%20Raumluft.pdf
niko_laus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 12:52   #12   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.749
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Neutralisieren kann man das nicht. Nur durch Lüften entfernen oder in ein Bio-Haus umziehen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 13:03   #13   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Wie soll ich das mit dem Neutralisieren erklären?

Stell Dir vor, ein Unternehmen ist total überschuldet. Um die Gläubiger auszuzahlen, nimmt es noch mehr Schulden auf.

Du kannst den Geruch nicht neutralisieren, du kannst ihn überdecken. Dafür werden dann Geruchsstoffe eingesetzt. Also potentiell noch mehr Schadstoffe in der Luft.

Es ist immer sinnvoll das Probem an der Wurzel zu bekämpfen. Wenn das Nonanal (wieso bist Du Dir sicher, dass es das ist?) für Deine Beschwerden verantwortlich ist, wirst Du es durch übertünchen nicht aus der Luft entfernen können. Die Beschwerden werden also anhalten.

Wenn es der Geruch ist, dann ist es wohl eher die innere Einstellung dazu, die Dich krank macht. Dann solltest Du an Deiner Einstellung arbeiten.

Wie stehst Du eingentlich zum Geruch von Geranien?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:41   #14   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.570
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Amine binden Aldehyde. -> Faulen Fisch nehmen. Hühnereiklar tuts vermutlich auch. Evtl. als Anstrich.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 15:42   #15   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.749
AW: Neue Wohnung - Stoffe

Zitat:
Zitat von imalipusram Beitrag anzeigen
Amine binden Aldehyde
leider nicht irreversibel... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Monate Wohnung in UK Simon L. Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 7 09.12.2012 17:52
Was tut ihr gegen zu hohe Temperaturen in der Wohnung? rainbowcolorant Physik 10 04.07.2010 11:55
Flüssiges Nikotin meiner Wohnung zugeführt Ali S. Anorganische Chemie 10 28.09.2009 09:50
Carnotit in der Wohnung moonraker Physik 5 15.11.2007 22:07
kleiner Unfall: Gaskammer in der Wohnung Eyken Anorganische Chemie 18 28.07.2003 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:58 Uhr.



Anzeige