Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2018, 10:41   #1   Druckbare Version zeigen
wolfgam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Entzinken mit Zitronensäure, Ergebnis?

Hallo,


ich bitte um Nachsicht, ich bin Informatiker und kein Chemiker.

Ich habe verzinkten Stahl (galvanisch verzinkt) mit Zitronensäure (Pulver von DM) vom Zink befreit. Als Ergebnis erhalte ich in der Zitronensäure ungelöste Zinkpartikel (Flocken) sowie blanken Stahl.
Mein Frage: Kann ich nach dem Filtern der Zinkflocken die 'verbrauchte Zitronensäure) verdünnt wegschütten oder befinden sich darin nach andere (giftige) Verbindungen?
Wenn ja welche?
Was passiert beim Entzinken chemisch?

Gruß
Wolfgang




wolfgam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:13   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.339
AW: Entzinken mit Zitronensäure, Ergebnis?

Aus der GESTIS-Stoffdatenbank:
"Bedingt durch den hydrolytischen Effekt wirken festes Z. und seine Lösungen stark reizend bis ätzend auf Schleimhäute und Haut.[...]
20 %ige wässrige Lösungen des ähnlich wirkenden Zinksulfates riefen am menschlichen Auge Schädigungen der Hornhaut und Linsentrübungen hervor. Kontakt mit den Nasenschleimhäuten führte zu Reizungen und lang anhaltenden Störungen des Geruchssinnes."

Außerdem sind Zinklösungen ziemlich gewässergefährdend. (Chronisch und akut jeweils höchste Kategorie.)

Außerdem würde ich vermuten, dass Zinkcitrat jetzt nicht so dollte gut löslich ist.

Wenn das nicht im Bereich um ein Gramm Zink ist, würde ich das auf die Liste für den Nächsten Besuch beim Schadstoffsammellager setzen. Ansonsten für extrem starke Verdünnung sorgen. Wenn es dann doch weit mehr ist, lohnt sich sogar ein eigener Besuch zum Abgeben.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.08.2018, 12:01   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.002
AW: Entzinken mit Zitronensäure, Ergebnis?

Für Wasserorganismen giftig, ansonsten nichts. Gut wässerlöslich. Kleinmengen (10g-Bereich) mit viel Wasser wegspülen (Metalle werden häufig im Kanalnetz in schwer- bzw. wasserunlösliche Verbdingungen umgesetzt). Größere Mengen eintrocknen lassen und als Hausmüll entsorgen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 15:43   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.021
AW: Entzinken mit Zitronensäure, Ergebnis?

Naja, bei uns gehen in der Abwasseranlage rote Lampen an wenn Citronensäure und Schwermetalle zusammengeführt werden. Zitronensäure ist eben auch Komplexbildner. Besonders bei Nickel versagen die klassischen Abwasserfällungsbehandlungen. Zink haben wir zwar nicht, aber ich denke das könnte ähnlich sein.
Besser er hätte zum Entzinken Schwefelsäure oder alkalisch Natronlauge benutzt. beides leicht sulfidisch fällbar.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
entzinken, metall, zitronensäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ergebnis in ppm laborratte76227 Allgemeine Chemie 2 21.02.2017 22:56
Zink in Zitronensäure, Ergebnis ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 15 04.03.2011 23:12
Kupferätzen-Ergebnis Na2SO4 Allgemeine Chemie 26 18.05.2010 21:26
Ergebnis Proteingel Chaosweib Biologie & Biochemie 7 27.10.2005 21:43
Termenumformung. (mit Ergebnis) ehemaliges Mitglied Mathematik 2 05.10.2005 00:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.



Anzeige