Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2018, 00:37   #1   Druckbare Version zeigen
AnnaSonnenschein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
Verständnis Reaktionsgleichung

Hallo

Ich habe Probleme mit dem Verständnis einer Reaktionsgleichung :/

Aufgabe:
In einer Übungsaufgabe sind folgende Reaktionsgleichungen (siehe Anhang) gegebenen. Die Aufgabenstellung lautet:
Bei der Reaktion von 1 Äquivalent NH4NO3 und zwei Äquivalenten TFAA (Essigsäureanhydrid) bildet sich CF3COONO2, das als Nitrierungsreagenz eingesetzt wird. Dieses zerfällt schließlich zu Lachgas (N2O) zerfällt. Chemiker Dr. Weiner möchte ein Amid am N-Atom nitrieren. Er strebt damit die Bildung dieses Nitrierungsreagenzes CF3COONO2.
Interpretiere, warum in Reaktionsgleichung (1) keine 2 Äquivalente von TFAA erkennbar sind. Im zweiten Schritt reagiert abermals TFAA mit 15NH4OOCCF3. Warum werden dennoch 2 Äquivalente TFAA von Dr. Weiner eingesetzt, wenn die Bildung von CF3COONO2 und eine optimale Nitrierung angestrebt wird?


Mein Vorschlag:
Mein Vorschlag wäre, dass 1 Äquivalent von TFAA mit 1 Äquivalent NH4NO3 zu CF3COONO2 reagiert und vielleicht das zweite Äquivalent nur aus Gründen des chemischen Gleichgewichts eingesetzt wird. Jedoch finde ich meine eigene Erklärung nicht logisch. Warum sollten andere entstehende Moleküle aus Reaktion 2, 3 und 4 das Gleichgewicht Richtung CF3COONO2 fördern?

Ich wäre euch für eine ausführliche Erklärung sehr dankbar! Ich möchte ab diesem Sommersemester Chemie studieren und möchte mich im Vorab mit Thematiken der Chemie beschäftigen. Deshalb wäre ich für eine ausführliche und "chemisch korrekte" Erklärung sehr dankbar, so dass ich eventuell auch schon Fachtermini und mein "chemische Denken" schulen kann.

Vielen lieben Dank euch allen im Voraus <3

Grüße

Anna
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Frage.jpg (42,6 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von AnnaSonnenschein (08.03.2018 um 00:44 Uhr)
AnnaSonnenschein ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2018, 13:27   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.684
AW: Verständnis Reaktionsgleichung

Irgendwie erscheint die Aufgabenstellung ein wenig unklar.
Zu den Gleichungen:Ammoniumnitrat und Trifluoressigsäureanhydrid reagieren zu Ammniumtrifluoracetat und Trifluoracetylnitrat.
Ammonium-TFA reagiert nun wieder mit weiterem TFAA zum Trifluoracetamid und TFAH.
Das Trifluoracetylnitrat ist ein Nitrierungsreagenz für die N-Nitrierung von Säureamiden.
In Gl.3 wird nun die Nitrierung des Trifluoractamid beschrieben,das Produkt daraus kann wiederum unter Bildung von N2O zerfallen.
Die erste Gl ist als Gleichgewichtsreaktion formuliert.Hier könnte man argumetieren,daß das zweite Äquivalent TFAA eingesetzt wird,um über Reaktion 2 das Ammonium-TFA aus dem GG zu entfernen,somit die Rückreaktion bei Gl 1 nicht mehr möglich ist.
Damit wird die Bildung vom eigentlichen Nitrierungsreagenz Trifluoracetylnitrat begünstigt.
Wozu hier Reaktion 3 betrachtet wird,ist mir nicht klar,auch nicht die Isotopenmarkierung für den Stickstoff.
Ich hatte es so verstanden,daß das Ziel die Synthese des Nitrierungsreagenzes ist,welches zur Nitrierung eines anderen Carbonsäuremids dient.
3 und 4 wären dann nur Nebenreaktionen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 16:10   #3   Druckbare Version zeigen
AnnaSonnenschein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
AW: Verständnis Reaktionsgleichung

Vielen vielen Dank Fulvenus, ich glaube, dass ich es jetzt verstanden habe
AnnaSonnenschein ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
reaktionsgleichung, verständnis

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FT-IR Verständnis Jady Physikalische Chemie 3 21.12.2010 13:42
Verständnis zu HF-NMR Jady Physikalische Chemie 0 14.12.2010 13:21
Afänger verständnis Problem "Reaktionsgleichung" bytecrusher Allgemeine Chemie 3 28.10.2009 23:59
Zum Verständnis HarryS Allgemeine Chemie 10 14.10.2008 20:56
prinzipielles verständnis der dc lennard Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 25.11.2006 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.



Anzeige