Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2017, 17:11   #1   Druckbare Version zeigen
KonatiBoi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

Bin gerade in der Vorbereitung für meine Klausur in Allgemeiner und Anorganischer Chemie, und komme hier nicht so ganz weiter.

Die Gleichgewichtskonstante des Letzten Reduktionsschrittes im Hochofenprozess, habe bei einer bestimmten Temperatur den Wert Kp= 0,5

{FeO + CO \rightleftharpoons Fe + CO_2}
Berechnen sie die Gleichgewichtspartialdrücke beider Gase, wenn die Anfangsdrücke p_0(CO_2) = 100kPa und p_0 (CO) = 500 kPa betrügen

Jetzt denke ich mir, dass ich doch schon alles gegeben habe, die Partialdrücke der Gase und die Gleichgewichtskonstante K_p

Soll ich da jetzt für die Formeln der Gleichgewichtskonstante mit K_p = 0,5 einfach einmal den Wert für Co_2 und einmal den Wert für CO einsetzen um damit das andere auszurechnen?

Das klingt mir für ne Klausuraufgabe, die 5/100 Punkten gibt, zu einfach. übersehe ich da was?
KonatiBoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 19:52   #2   Druckbare Version zeigen
NapalmDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 41
AW: Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

Hi KonatiBoi,

du musst hier aufpassen mit den Begriffen "Gleichgewichtspartialdruck" und "Anfangspartialdruck". Das sind zwei unterschiedliche Größen.

Ich vermute die Aufgabe kann über ein Gleichungssystem gelöst werden. Aus der Reaktionsgleichung lassen sich die Gleichgewichtspartialdrücke p erschließen.

p(CO2) = p0(CO2) + x
p(CO) = p0(CO) - x

Indem du x berechnest kannst du diese dann berechnen.

LG, Nico
NapalmDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.09.2017, 14:14   #3   Druckbare Version zeigen
KonatiBoi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

Brauche Ich dafür irgendwelche anderen Daten?

pCO2 und pCO sind ja auch noch nicht gegeben, nur deren Verhältnis zueinander

Meine Mathekenntnisse sind sind immer noch super ein geröstet, kannst du mir da auf die Sprünge helfen?

mfg
KonatiBoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 14:27   #4   Druckbare Version zeigen
KonatiBoi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

OK habe da eine Idee:

Ich will die beiden Formeln über einander stellen - das Verhältnis Kp = 0,5 habe ich ja.

Also müsste 0,5 = 100 + x / 500 + x gelten.

Ich kann dann für x 300 einsetzen und umstellen, sodass ich pco2 und pco habe

Das wären dann p(CO2) = 400kPa und p(CO) = 800 kPa

Denke ich da richtig?
KonatiBoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 14:41   #5   Druckbare Version zeigen
Addi41 Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

Hat es sich schon erledigt mit der Frage oder brauchst du noch Unterstützung?

Sent from my SM-G930F using Tapatalk
Addi41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 19:54   #6   Druckbare Version zeigen
KonatiBoi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

Wenn meine Idee hier richtig lag, dann nein
KonatiBoi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 21:32   #7   Druckbare Version zeigen
Addi41 Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken

Soweit ist das Ergebnis richtig. Falls ihr es nur mit 2 Komponenten machen müsst reicht das völlig aus. Wollte es nur nachfragen, da du dich auf eine Klausur vorbereitest. Aber mit 3 Komponenten geht es eher in die Physikalische Chemie über.
Viel Erfolg

Sent from my SM-G930F using Tapatalk
Addi41 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung von Gleichgewichtspartialdrücken KonatiBoi Allgemeine Chemie 0 13.09.2017 17:02
Berechnung Berechnung molarer Zusammensetzung von realen Gasen nach Kuehlung in Direct Contact Cooler Murph Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 08.02.2017 18:43
Berechnung zur Konzentration von H3PO4- Fehler in der Berechnung?! kleine92 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 01.08.2013 07:59
Platindraht-Berechnung relative Oberflächenänderung- differentielle Berechnung cutepoison Physik 5 25.08.2012 20:35
Aufgabe zur Berechnung der Kolonnenhöhe und Austausch der Böden durch Ringe.Brauch Tipps zur Berechnung julia2302 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 26.07.2012 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.



Anzeige