Organische Chemie
Buchtipp
Grundlagen der Organischen Chemie
J. Buddrus
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2017, 18:45   #1   Druckbare Version zeigen
BlimBlam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Synthese von Diethylether

Hallo Leute,

Vor einiger Zeit wagte ich mich an die Synthese von Diethylether mittels Schwefelsäure und Ethanol. Hauptgründe für die Eigenproduktion waren unter anderem dass der Großhändler der die Apotheken in meiner unmittelbaren nähe diesen nicht mehr im Programm haben und von der Uni will ich auch keinen mitnehmen da ich mit der Bahn fahre und mir der Transport einfach zu gefährlich ist.
Jetzt würde ich gerne wissen warum man eigentlich kein vergälltes Ethanol für die Synthese verwenden soll.
Etwas unangenehm ist auch das dabei entstehende Diethylsulfat und dessen Entsorgung. Auf der Suche nach einer (einfachen) Alternative habe ich gelesen dass Ethanol mit Zinkchlorid ebenfalls einen Ether liefert, Jedoch konnte ich nichts genaueres darüber finden, vielleicht weiß Jemand von euch darüber mehr.
(Ich studiere übrigens Biologie und nicht Chemie, dementsprechend sind natürlich Kenntnisse vorhanden wenn auch nicht so umfassend wie bei Fachleuten).
BlimBlam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 19:06   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.019
AW: Synthese von Diethylether

Zitat:
Zitat von BlimBlam Beitrag anzeigen
Jetzt würde ich gerne wissen warum man eigentlich kein vergälltes Ethanol für die Synthese verwenden soll.
woher stammt diese Aussage?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.09.2017, 19:29   #3   Druckbare Version zeigen
BlimBlam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Synthese von Diethylether

Ich bin der Meinung dass mal gelesen zu haben, habe aber keine mehr Ahnung wo, könnte sein dass das aus irgendeinem Forum war. Jedenfalls hatte ich das noch irgendwo im Hinterkopf und hatte deswegen den teuren "Trinkalkohol" dafür gekauft.
BlimBlam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 19:43   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.700
AW: Synthese von Diethylether

Zitat:
Zitat von BlimBlam Beitrag anzeigen
einfachen) Alternative habe ich gelesen dass Ethanol mit Zinkchlorid ebenfalls einen Ether liefert,
Vorweg:wozu benötigst du den Diethylether und von welchem Mengen sprechen wir hier?
Nicht nur der Transport des Ethers birgt Gefahren,sondern auch der unsachgemäße Umgang,bzw. Lagerung.
Für Ethersynthesen gibt es zwei Hauptreaktionen(im Labor),von der die eine die obige Kondensation von Ethanol ist.Diese verläuft sauerkatalysiert,wobei mit konz. Schwefelsäure auch Ethylschwefelsäure,bzw. Diethylsulfat entstehen kann.
Vergällungsstoffe(da gibt es recht verschiedene) können die Ausbeute etwas minimieren,würden die Reaktion aber nicht verhindern.Daher siehe chemiewolf.
Theoretische können anstelle von Schwefelsäure auch andere Säuren verwendet werden(z.B. mit KHSO4).Bei Zinkchlorid als Lewissäure sind Ethersynthesen bekannt(->http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jo00226a036?journalCode=joceah ),ob Diethylether so herzustellen ist,mußt du selbst mal recherchieren.
Insgesamt benötigst du eine vernünftige Vorschrift und passende Labro- und Schutzausrüstung.Selbst wenn Ether früher über offener Flamme hergestellt wurden,ist von so etwas dringend abzuraten.
Ether/Luft-Gemische sind hochentzündlich und explosiv.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 20:10   #5   Druckbare Version zeigen
BlimBlam Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Synthese von Diethylether

Danke für den Link. Es geht eher um kleinere mengen zwischen 250-500ml. Ich würde auch keine größeren Mengen Lagern wollen, eben weil das gefährlich ist.
Entsprechende Schutzausrüstung habe ich, offene flammen verwende ich ohnehin nur dann wenn etwas glühen muss . Ich verwende ihn gern als Lösungsmittel da viele mit ähnlichen Eigenschaften Krebserregend sind.
BlimBlam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 20:24   #6   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.700
AW: Synthese von Diethylether

Mit 500 ml Diethylether aus einer umgefallenen Standflasche kann man schon einiges in Schutt und Asche legen,also so klein ist die Menge nicht mehr.
Ohne zu wissen,was für "Reaktionen" du so machst,wäre trotzdem der Umstieg auf TBME anzuraten(wegen geringerer Neigung zur Peroxidbildung und niedrigerem Dampfdruck).Den dann bestellen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 09:06   #7   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.426
AW: Synthese von Diethylether

Zitat:
Zitat von BlimBlam Beitrag anzeigen
.... von der Uni will ich auch keinen mitnehmen da ich mit der Bahn fahre und mir der Transport einfach zu gefährlich ist.
Ich finde das Vorhaben, 500 ml Ether selber herzustellen eher fragwürdig.
Warum bestellst Du Dir keinen im Internet?
z.B. https://www.viata-shop.de/erste-hilfe/desinfektion/ether-fraver-entfernen-flussig-100-ml-de?gclid=EAIaIQobChMIpfXr8sqh1gIVhsmyCh15JAK6EAQYASABEgLxe_D_BwE#.WbjW_8ZpynI

Was glaubst Du, wie (oder womit) Chemikalien transportiert werden, die man z.B. über die Uni bestellt.
Ist der Transport von reinem, peroxidfreiem Ether in einer geeigneten Flasche wirklich sooo gefährlich? Was spricht gegen einen Transport in 20 oder 50ml Mengen, wenn dir 500ml zu riskant sind?
Hoffmannstropfen enthalten auch Ether und sind brennbar.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 16:12   #8   Druckbare Version zeigen
Strassman Männlich
Mitglied
Beiträge: 164
AW: Synthese von Diethylether

Diethylether ist ebenso in Motorstarthilfesprays zum beachtlichen Anteil enthalten.

VG

Strassman


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
"Die Dinge sind, wie sie sind, weil sie waren, wie sie waren."
Ralph Abraham

"Es gibt Erlebnisse, über die zu sprechen die meisten Menschen sich scheuen, weil sie nicht in die Alltagswirklichkeit passen und sich einer verstandesmäßigen Erklärung entziehen."
Albert Hofmann



Strassman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 18:23   #9   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.289
Blog-Einträge: 1
AW: Synthese von Diethylether

Dann aber nicht in Glasflaschen..................
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diethylether Lacrosse Physikalische Chemie 2 17.06.2013 23:38
Synthese von Diethylether Acetanhydrid Organische Chemie 6 13.02.2012 21:57
Diethylether Synthese fuer Dummis velitschko Organische Chemie 23 26.06.2009 18:46
Diethylether Chaperon Organische Chemie 2 21.03.2008 18:02
Diethylether Spell Force Allgemeine Chemie 13 14.07.2007 00:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.



Anzeige