Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Roche Lexikon Medizin
D. Reiche
14.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2017, 20:07   #1   Druckbare Version zeigen
supachemiker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Wird Vitamin B12 abgebaut?

Liebe Chemiefreunde!

Der Tagesbedarf Vitamin B 12 eines Erwachsenen liegt bei rund 3 µg.
Wie verhält es sich nun wenn täglich z. B. 20 µg hiervon durch die Nahrung aufgenommen werden? Überschüssiges wird ja prinzipiell lt. Literatur in der Leber gespeichert. Wird ein Teil des überschüssigen Vitamin B 12 (Cobalamin bzw. Aminpropanol) quasi als biogenes Amin durch Amin abbauende Enzyme abgebaut?

Schöne Grüße

Maike
supachemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 12:08   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.394
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Mir ist kein Abbau von Cobalaminen in Säugetieren(o.a. tierischen Organismen) bekannt.Überschuß wird teils in Leber gespeichert,teils direkt ausgeschieden.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 12:53   #3   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.193
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

https://en.wikipedia.org/wiki/Vitamin_B12#Absorption_and_distribution
letzter Absatz sollte helfen
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 14:33   #4   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.317
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Zitat:
Zitat von supachemiker Beitrag anzeigen
Der Tagesbedarf Vitamin B 12 eines Erwachsenen liegt bei rund 3 µg.
Wie verhält es sich nun wenn täglich z. B. 20 µg hiervon durch die Nahrung aufgenommen werden? Überschüssiges wird ja prinzipiell lt. Literatur in der Leber gespeichert. Wird ein Teil des überschüssigen Vitamin B 12 (Cobalamin bzw. Aminpropanol) quasi als biogenes Amin durch Amin abbauende Enzyme abgebaut?
Was damit geschieht, kann sicher von Person zu Person verschieden sein. Extrem hohe Dosen Methylcobalamin scheinen wohl einen heilenden Effekt bei Neuropathien zu zeigen. Dazu wurden Mengen von 3 x 0,5 mg / Tag intravenös bis hin zu 25 mg/Tag intravenös (über längere Zeit) verabreicht (also das >8000-fache des Tagesbedarfs). Die Wirkung soll unter anderem auf der Stimulation der Bildung von Myelin beruhen. Daneben wurden weitere positive Effekte (z.B. Neuroprotektion, etc.) beobachtet. Offenbar scheinen also große Mengen (und damit auch das Depot in der Leber) nicht nur tot rumzuliegen oder als inaktiver Überschuss einfach so durch den Körper zu rauschen. Was biochemisch mit diesen extrem großen Mengen geschieht (Metabolismus/Ausscheidung) weiß ich nicht und habe dazu bisher auch noch keine Untersuchungen gefunden.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg

Geändert von HNIW (11.09.2017 um 14:40 Uhr)
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.09.2017, 00:37   #5   Druckbare Version zeigen
supachemiker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Danke Fulvenus, safety und HNIW!

"Offenbar scheinen also große Mengen einfach so durch den Körper zu rauschen", notiert HNIW. Das führt mich zunächst einmal zu einer grundsätzlichen Frage: Wirkt Vitamin B12 als biogenes Amin im Körper? Wenn ja spricht ja einiges dafür, dass vor allem bei bereits bestehender Überversorgung (und damit Einlagerung in der Leber), ein Teil wieder abgebaut wird, nicht? Ob es darüber aber auch Belegbares gäbe?

Müsste, Fulvenus, wenn das Vitamin B12 "teils direkt ausgeschieden" wird, nicht durch Amin abbauende Enzyme zuvor aufgespalten werden?

Schöne Grüße!

Maike
supachemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 07:19   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.637
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Hinweise, dass Vitamin B12 metabolisiert wird, habe ich bei einer kurzen Recherche nicht gefunden, wohl aber dass es über Urin ausgeschieden wird, siehe
https://en.wikipedia.org/wiki/Vitamin_B12
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 12:45   #7   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.394
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Zitat:
Zitat von supachemiker Beitrag anzeigen
Müsste, Fulvenus, wenn das Vitamin B12 "teils direkt ausgeschieden" wird, nicht durch Amin abbauende Enzyme zuvor aufgespalten werden?
Wieso muß es gespalten werden?
Auch andere Stoffe werden unverändert über den Urin aus dem Körper gebracht(vgl. Muscarin etc.).

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 20:32   #8   Druckbare Version zeigen
supachemiker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Merci chemiewolf! Der Metabolismus ist in der Tat Gegenstand vieler Studien (etwa: "Genetic disorders of vitamin B12 metabolism: eight complementation groups – eight genes"). Nur: zu meiner Frage finde ich leider nichts.

Dass aus biogenen Aminen Vitamin B12 entsteht, darf man aber festhalten, oder?
Die Literatur notiert dazu: "Das aus Threonin gebildete Aminopropanol ist Baustein für das Vitamin B12."

Und auch bei der (künstlichen) Aufspaltung entstehen demnach (Publikation: "Beitrag zur Kenntnis der Vitamins B12") Amine: "Vitamin B12", heißt es dort, "wurde in einem Gemisch von verdünnter Salzsäure und Butanol mit Wasserstoff und PtO2 hydriert, wobei unter den angegebenen Reaktionsbedingungen 5–6 Mol NH3 (pro Mol B12), β-Amino-propanol sowie kleine Mengen von Methylamin freigesetzt wurden. Letzteres stammt wahrscheinlich aus der Reduktion des im B12 vorhandenen Cyanwasserstoffs."

Nun bleibt nur die Frage: Findet ein Abbau von Vitamin B12 auch so oder so ähnlich im Organismus (vor allem bei einem Überschuss) statt? Wartet da vielleicht ein Chemie-Nobelpreis?

Schöne Grüße

Maike
supachemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 21:01   #9   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.394
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Die Vitamin-B12-Komplexe werden nicht von Säugetieren produziert,daher ist das Vorhandensein von "Bausteinen" irrelevant.
Bei den Cobalaminen erfolgt nur eine Umwandlung der speziellen Substituenten
(Cyano,Hydroxyl,adenosyl..),dazu hier lesen:http://www.vitalstoff-lexikon.de/Vitamin-B-Komplex/Cobalamin-Vitamin-B12-/ .
Nach meiner Recherche erfolgt im menschlichen Organismus weder ein Abbau unter Bildung biogener Amine,noch der Aufbau aus solchen.
Das von der Darmflora produzierte VitB12 steht so gut wie nicht zur Verfügung,daher externe Quellen über Ernährung.
Auch bei einem Überschuß an einer Verbindung muß nicht immer ein Abbau erfolgen,
wichtig ist das "loswerden" dieses Überschußes,eben auch über Urin direkt.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 01:42   #10   Druckbare Version zeigen
supachemiker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Danke Fulvenus!
supachemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 09:24   #11   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.317
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Bei den vielen funktionellen Gruppen und Angriffsmöglichkeiten würde es mich wundern, wenn Vitamin B12 unverändert (mal abgesehen von Ligandenaustausch am Co) ausgeschieden wird. Was ist z.B. mit dem Phosphatester-Fragment etc....?
Das ein Teil einer Substanz wieder unverändert ausgeschieden wird, ist aber nicht so ungewöhnliches. spätestens wenn die metabolische Kapazität überschritten wird, kommt es unverändert wieder raus.
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 20:48   #12   Druckbare Version zeigen
billisting Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Wird Vitamin B12 abgebaut?

Hmm.. ich sehe dabei doch keinen Widerspruch
billisting ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aminpropanol, cobalamin, vitamin b12

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wird linksdrehende Milchsäure eigentlich abgebaut? awayguy Biologie & Biochemie 4 19.09.2012 20:51
Kann Acetat zu Aceton abgebaut werden? Scentiic Organische Chemie 1 16.02.2012 15:07
single-stranded DNA abgebaut durch taq? Ouchi Biologie & Biochemie 0 28.08.2009 15:50
Wie werden lineare Alkylbenzolsulfonate abgebaut? DaliaK Allgemeine Chemie 9 24.05.2009 21:20
Wie kann ein Gewächshaus am effektivsten abgebaut werden? shnowel Physik 5 09.05.2008 13:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.



Anzeige