Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2017, 13:26   #1   Druckbare Version zeigen
alpha2015  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Komplexbildung oder Fällung

Hallo ,
ich arbeite mich momentan durch die Grundlagen der Chemie durch und bräuchte Hilfe bei folgenden Fragen:

Warum löst sich AgCl (LP: 10-10 mol2/L2) in Ammoniak , unter Komplexbildung (KD[Ag(NH3)2]+=10-7 mol2/L2) auf und AgI nicht? Warum löst sich AgI (LP: 10-16mol2/L2) durch Zugabe von Cyanid-Ionen unter Komplexbildung (KD=10-21mol2/L2) auf? Begründen sie rechnerisch.

Dem Löslichkeitsprodukt entnehme ich dass AgI natürlich schwerlöslicher ist als AgCl und der Komplexdissoziationskonstante entnehme ich dass der Dicyanoargentat(I) -Komplex stabiler ist als der Silberdiammin-Komplex. Ich habe gelesen dass die Silber-Ionen Konzentration im Komplex-Dissoziationsgleichgewicht niedriger sein muss als im im Lösungsgleichgewicht, damit das Salz sich unter Komplexbildung auflöst. Die Silber-Ionen Konzentration kann man aus dem Löslichkeitsprodukt ja leicht berechnen:

Für AgCl: cAg+= 10-5mol/l
Für AgI: cAg+=10-8mol/l

Aber die Konzentration der Silber-Ionen im Komplex-Dissoziationsgleichgewicht kann ich aus diesen Angaben ja gar nicht ausrechnen. Es wäre super wenn mir jemand Hilfestellung geben könnte.
alpha2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.08.2017, 08:26   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 762
AW: Komplexbildung oder Fällung

Hi alpha2015,

Du kannst die Konzentrationen der Ag^+ aus den Komplexdissoziationskonstanten genauso ausrechnen wie aus den LP. Sind beides Gleichgewichtskonstanten.

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 13:35   #3   Druckbare Version zeigen
alpha2015  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Komplexbildung oder Fällung

Danke für die Antwort,
ja da habe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen... ich habe jetzt die Konzentrationen aus den jeweiligen Gleichgewichten berechnet:

AgCl:

LP cAg+=10-5mol/l
KD cAg+= 1,58*10-4mol/l

AgI:

LP cAg+=10-8mol/l
KD cAg+=1,58*10-11mol/l

Bei AgI ist die Silber-Ionen Konzentration im Dissoziationsgleichgewicht geringer als im Lösungsgleichgewicht. Das passt ja. Aber bei AgCl ist es ja genau umgekehrt . Die Ag+ Konzentration aus dem Dissoziationsgleichgewicht sollte doch auch bei AgCl kleiner sei als aus dem Lösungsgleichgewicht sein sonst wäre ja nicht die Komplexbildung bevorzugt sondern die Fällung .. Mache oder sehe ich da was falsch?
alpha2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 16:52   #4   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 762
AW: Komplexbildung oder Fällung

Hi alpha2015,

leider bist Du bei AgI wegen falschen Zahlen und falscher Überlegung zum richtigen Ergebnis gekommen .

Zur Berechnung der Konzentration der Silberionen in der Komplexlösung musst Du in das MWG reale Konzentrationen einsetzen.
Z.B. 0,1 mol/l [Ag(NH3)2]^+ und 1 mol/l NH3
Dann ergibt sich c(Ag^+)= 10^-8 mol/l
Aus dem LP siehst Du, dass über AgCl 10^-5 mol/l Ag^+ Ionen in Lösung gehen. Diese würden vom NH3 bis auf einen kleinen Rest von 10^-8 mol/l komplexiert. Nun werden aus dem ungelösten AgCl weitere Ag^+ Ionen in Lösung gehen, die wiederum komplexiert werden. Solange NH3 im Überschuss da ist, wird also alles in Lösung gehende Ag^+ komplexiert. So wird das AgCl komplett aufgelöst.
Dieselbe Überlegung mit realen Zahlen führt Dich auch bei AgI zum richtigen Ergebnis.
(Du kannst so auch herausfinden, welche Mindestkonzentration die NH3-Lösung haben muss, um AgCl lösen zu können.)

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
komplexbildung, löslichkeitsprodukt, schwerlösliches salz, silberchlorid, silberiodid

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplexbildung bei Fällung Pasghetti Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 08.01.2017 14:33
Komplexbildung und Fällung 670karl Organische Chemie 2 24.10.2016 12:05
Komplexbildung und Fällung 670karl Anorganische Chemie 1 24.10.2016 11:53
Komplexbildung und Fällung pH-Abhänig? Prestel Allgemeine Chemie 1 09.12.2009 12:25
Veränderung der Spannung einer Konzentrationskette durch Fällung und Komplexbildung robert87 Allgemeine Chemie 6 02.10.2005 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.



Anzeige