Anorganische Chemie
Buchtipp
Allgemeine und Anorganische Chemie
M. Binnewies, M. Jäckel, H. Willner
70.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2017, 20:32   #1   Druckbare Version zeigen
leifeng  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
pH-Wert einer Salzlösung berechnen

Folgende Aufgabe: Berechnen sie für die folgenden Salz-Lösungen den zu erwartenden pH-Wert:
Natriumhydrogensulfit NaHSO3-

Ich stehe auf dem Schlauch und weiß nicht wie ich vorgehen soll. pH, pKs, Ks, pKb, Kb sind mir begriffe. Ich weiß nur nicht wie ich anfangen soll, wäre für Hilfe sehr, sehr dankbar.

Edit: c=0,2mol/L
Edit 2: Die Salzverbindung muss neutral sein, ist wohl ein Fehler meines Lehrers.

Also ich weiß, dass es eine pH-Definition gibt, die wie folgt lautet: 1/2pH(pKs-log c0), da käme bei mir 1,25 raus. Darf ich diese Definition bei allen Verbindungen anwenden? Ich meine nicht. Woran mache ich das fest? Und 1,25 ist bestimmt nicht das Endergebnis...

Geändert von leifeng (18.06.2017 um 20:48 Uhr)
leifeng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 07:36   #2   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: pH-Wert einer Salzlösung berechnen

Dein Salz zerfällt zunächst in Na+ und HSO3-. Das Natrium ist bei dem zu erwartenden pH-Wert inert, kann also außer Betracht gelassen werden.
Das HSO3- hingegen kann sowohl H+ abgeben wie aufnehmen. Was es bevorzugt tut, hängt vom pKs1 der H2SO3 (bzw dem pKb von HSO3-) und dem pKs von HSO3- (bzw dem pKb1 von SO32- ab.
Du hast also zwei Systeme, die hier nur bei einem pH-Wert beide im Gleichgewicht sind.
Wenn du also die Startkonzentration der HSO3-, die pKs bzw pKb und Kw hast, hast du ausreichend Information um die Gleichungen zu lösen.

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 11:57   #3   Druckbare Version zeigen
leifeng  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: pH-Wert einer Salzlösung berechnen

Also ich habe aus meiner Liste für H2SO3 einen pKs Wert von 1,81 ermittelt. Also ist der zugehörige pKb Wert des Säurerests 12,19. Ks ist also 0,015 und Kb ist 6,457*10^-13. Aber mit welcher Formel berechne ich das nun?
leifeng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 12:04   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: pH-Wert einer Salzlösung berechnen

wenn ich dich mal kurz intern verlinken duerfte:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=236829
{\to} ... und auch mit deiner etwas steiferen loesung sollte demnach ein pH so um und bei 4.7 rumkommen (amphotere sind da doch recht annehmbar "konzentrationsunabhaengig-pH stabil")

gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert einer Salzlösung berechnen zuklein Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 02.08.2016 17:23
pH Wert einer Salzlösung cleopatra007 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 21.02.2013 21:23
pH-Wert einer Salzlösung ozx Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 26.11.2008 00:25
pH-Wert einer Salzlösung azur01 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 22.11.2005 20:21
dichte einer salzlösung berechnen stupidasamouse Anorganische Chemie 12 29.10.2002 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:58 Uhr.



Anzeige