Physik
Buchtipp
Experimentalphysik - Teil 1: Mechanik, Wärmelehre, Wellen, Schwingungen
G. Staudt
27.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik

Hinweise

Physik Mechanik, Optik, Teilchenphysik, Kernphysik oder einfach das gesamte Spektrum der Physik in diesem Forum.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2017, 15:30   #1   Druckbare Version zeigen
Kallino Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.134
Stoß

Hallo liebe Forenmitglieder,

Ein Wagen der Masse m1 = 2 kg fährt mit der Geschwindigkeit v1= 6 m/s und stößt auf einen ruhenden Wagen der Masse 1 kg. Nach dem Stoß haften beide Wagen aneinander und bewegen sich mit der Geschwindigkeit v ges weiter.

Wie größ ist v ges?

A) 1 m/s B) 2 m/s C) 3 m/s D) 4 m/s E) 5 m/s

MfG Kallino
Kallino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 15:33   #2   Druckbare Version zeigen
Kallino Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.134
AW: Stoß

ich würde sagen:

2*6 = 2*v + 1*v

v= 4 m/s

Ist das korrekt?
Kallino ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.06.2017, 15:45   #3   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.740
AW: Stoß

{m_1v_1 + m_2v_2 = (m_1+m_2)\cdot v*}
{v* = {m_1v_1+m_2v_2)\over (m_1+m_2)}=4 m/s}
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 16:01   #4   Druckbare Version zeigen
Kallino Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.134
AW: Stoß

ist es nicht eher ein inelastischer Stoß?

m1*v1-m2*vv2 = (m1+m2)*v'

oder irre ich mich?
Kallino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 17:26   #5   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.740
AW: Stoß

Natürlich ist das ein unelastischer Stoß
Setze in meine allgemeingültige Formel einfach für
{m_1\ ,m_2\ ,v_1\ ,v_2\ } die gegebenen Werte ein, also v(1)=2m/s und v(2)=-1m/s dann kommt automatisch das richtige Ergebnis heraus.
Du mußt zwischen dem Formelzeichen und dem Wert, der im Anwendungsfall dafür eingesetzt werden soll Unterscheiden.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 18:15   #6   Druckbare Version zeigen
Kallino Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.134
AW: Stoß

in meinem Skript ist die Formel: m1*v1-m2*v2= (m1+m2)v'

2*6-1*v= 3 *v

v= 3 ?

oder ist die Formel falsch im Skript?
Kallino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 18:37   #7   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.740
AW: Stoß

Der Impulssatz sagt: Die Impulssumme vor und nach dem Stoß bleibt konstant.
Du hast statt der Größe m(2)*v(2) "in Gedanken" schon mal das Vorzeichen bei v geändert. Du mußt streng zwischen Formelzeichen und Zahlenwert einer Größe trennen, sonst gibt es "Salat".
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unelastischer Stoß Poseidon Physik 3 10.10.2011 22:16
schiefer Stoß neuer Physik 17 19.03.2008 19:49
elastischer stoß Benjo Physik 1 11.02.2007 14:28
unelastischer stoß lisl* Physik 19 24.02.2006 15:17
unelastischer Stoß ClaudiJu Physik 2 04.03.2005 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.



Anzeige