Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
E. Riedel
68.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2017, 12:39   #1   Druckbare Version zeigen
Mr Max Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
pH-Wert Änderung

Hallo zusammen!

Eine Frage habe ich noch:

"Wie ändert sich der pH-Wert von 1,0 L Wasser (pH=7,0)
wenn Sie 2,00 mL 1,00 M Salzsäure (dissoziert vollständig) dazugeben
(ohne Berücksichtigung der Volumensänderung)?
Das Wasser ändert seinen pH-Wert von 7,0 auf pH=.....?"

Ich hätte das Problem so gelöst:

V(HCL)= 0,002 L
c(HCL)= 1,0 mol/L
daraus ergibt sich die stoffmenge n:
n=c*V --> n(HCL)= 0,002 mol

jetzt rechne ich den weg einfach wieder zurück, aber diesmal mit neuem Volumen:
n(HCL)= 0,002 mol
V(HCL)= 1,002L
c=n/V --> c(HCL)= 2*10-3
pH= -log10 (c)= -log10 (2*10-3)= 2,7


Einerseits weiß ich nicht ob das so richtig ist und andererseits habe ich die Volumensänderung mit einbezogen. Dies soll man aber laut Angabe nicht machen!? Aber wie kann ich den ph-Wert ohne Berücksichtigung des Volumens berechnen?

Vielen Dank im Voraus!
Max
Mr Max ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.06.2017, 12:54   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.447
AW: pH-Wert Änderung

Zitat:
Zitat von Mr Max Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!

Eine Frage habe ich noch:

"Wie ändert sich der pH-Wert von 1,0 L Wasser (pH=7,0)
wenn Sie 2,00 mL 1,00 M Salzsäure (dissoziert vollständig) dazugeben
(ohne Berücksichtigung der Volumensänderung)?
Das Wasser ändert seinen pH-Wert von 7,0 auf pH=.....?"

Ich hätte das Problem so gelöst:

V(HCL)= 0,002 L
c(HCL)= 1,0 mol/L
daraus ergibt sich die stoffmenge n:
n=c*V --> n(HCL)= 0,002 mol




jetzt rechne ich den weg einfach wieder zurück, aber diesmal mit neuem Volumen:
n(HCL)= 0,002 mol
V(HCL)= 1,002L
c=n/V --> c(HCL)= 2*10-3
pH= -log10 (c)= -log10 (2*10-3)= 2,7


Einerseits weiß ich nicht ob das so richtig ist und andererseits habe ich die Volumensänderung mit einbezogen. Dies soll man aber laut Angabe nicht machen!? Aber wie kann ich den ph-Wert ohne Berücksichtigung des Volumens berechnen?

Vielen Dank im Voraus!
Max
Das Ergebnis ist richtig. Vereinfacht sollte man laut Aufgabenstellung anstatt 1,002 l das Volumen bei 1 l belassen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 13:16   #3   Druckbare Version zeigen
Mr Max Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: pH-Wert Änderung

Vielen Dank!
Mr Max ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert Änderung Abutzi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 14.01.2015 01:06
oxoniumion-konzentration-änderung bei ph-Wert-Änderung Sarahmarie Allgemeine Chemie 2 11.11.2014 23:51
pH-Wert-Änderung Numba18 Medizin & Pharmazie 1 02.07.2011 00:54
PH wert änderung chemKABO Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 01.04.2010 13:32
pH-Wert Änderung toebschi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 08.11.2009 19:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.



Anzeige