Anorganische Chemie
Buchtipp
Organometallic Conjugation
A. Nakamura, N. Ueyama, K. Yamaguchi (Hrsg.)
142.26 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2017, 13:03   #1   Druckbare Version zeigen
Biolochemion888 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 115
Lewis-Struktur O2

Hallo,

ich soll eine Lewis-Struktur, die Bindungsordnung und die Zahl der sigma- und pi-Bindungen für das O2-Molekül im Grundzustand angeben.

Wenn man sich an das MO-Schema des Triplett-Sauerstoffs hält, müsste das Molekül eine sigma-Bindung und eine pi-Bindungen ausbilden und als Diradikal vorliegen. Aber das ist doch mit der Lewis-Struktur nicht wirklich vereinbar, oder?

Bezüglich der Bindungsordnung ergibt sich BO = 2. Also müsste eine sigma- und eine pi-Bindung existieren. Aber wie kann man dann mittels Lewis-Struktur darstellen, dass es sich um ein Eiradikal handelt (ohne die Oktett-Regel zu verletzen)?

Vielen dank im Voraus

Geändert von Biolochemion888 (19.05.2017 um 13:11 Uhr)
Biolochemion888 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.05.2017, 15:43   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.797
AW: Lewis-Struktur O2

Grundzustand des Sauerstoffs ist der Triplett-Zustand.Dazu hier(2.):
http://daten.didaktikchemie.uni-bayreuth.de/umat/sauerstoff1/sauerstoff_singulett.htm .
Für den Triplettzustand kann man die übliche Lewisformel verwenden(s. link),welche
Oktettregel-konform ist.
Will man den Diradikal-Charakter verdeutlichen,ist die Lewisformel nicht mehr konform zur Oktettregel,was aber auch bei anderen Verbindungen der Fall ist:
http://www.chemie.de/lexikon/Oktettregel.html#Ausnahmen_von_der_Oktettregel .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 16:27   #3   Druckbare Version zeigen
Biolochemion888 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 115
AW: Lewis-Struktur O2

Ok, verstehe! Vielen dank für die Antwort.

Für das B2-Molekül ergibt sich folglich ein ähnliches Problem. Laut MO-Schema handelt es sich auch hier um ein Diradikal. Allerdings existiert zwischen den B-Atomen (scheinbar) nur eine pi-Bindung (und keine sigma-Bindung).
Der diradikalische Charakter lässt sich dann wieder nicht über eine Lewis-Formel darstellen.

Für das B2-Molekül findet man im Internet eine Struktur mit einer Dreifachbndung zwischen den beiden B-Atomen. Meiner Meinung nach widerspricht diese Struktur jedoch der Bindungsordnung von 1, deshalb würde ich eher folgende Lewis-Struktur |B-B| als korrekt vorschlagen (Oktett-Regel ist zwar nicht erfüllt - aber das ist bei Elektronenmangelverbindungen wie dem Bor "gestattet"). Ist meine Vermutung richtig?
Biolochemion888 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis-Struktur (Te_6)4+ JimBeam8 Allgemeine Chemie 2 23.05.2013 11:54
NO3- Lewis-Struktur JimBeam8 Organische Chemie 5 19.04.2013 14:41
Lewis-Struktur polychlorierterbiphenyl Allgemeine Chemie 2 31.08.2012 00:16
Lewis Struktur on2 Allgemeine Chemie 1 14.07.2009 09:21
Lewis-Struktur und Oxidationszahl von IO3- ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 09.12.2008 19:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.



Anzeige