Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Chemische Reaktionstechnik
E. Müller-Erlwein
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2017, 23:34   #1   Druckbare Version zeigen
dennis13  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Erzeugung von nah-kritischem Wasser

Hallo,

kann jemand grob beschreiben wie eine Anlage/Apparat aufgebaut sein könnte, in dem eine Lösung aus Biomasse mit nah-kritischem Wasser erzeugt wird, wodurch Abbaureaktionen der Biomasse katalysiert werden. Die Lösung soll in einem Zustand mit einer Temperatur von 350 Grad C und 19 bar gebracht werden. Würde man zunächst die Temperatur und dann den Druck erhöhen oder umgeekehrt oder beides gleichzeitig durchführen? Und was für einen Apparat könnte man zum aufheizen verwenden? Ich hätte gedacht, das flüssiges Thermoöl eher nicht in Frage kommt, weil dieses unter normaldruck bereits bei ca. 300 Grad flüssig vorliegt. Erachtet ihr einen Wärmetauscher in dem ein Gas kondensiert als sinnvoll um die Lösung aufzuheizen?
VG, Dennis
dennis13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 00:54   #2   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.714
AW: Erzeugung von nah-kritischem Wasser

Der Prozeß ist wahrscheinlich leichter zu kontrollieren, wenn Du erst aufheizt und den Druck beobachtest, der sich dabei einstellt. Damit die Brühe nicht zwischenzeitlich siedet (falls Du das vermeiden willst) kannst Du den Druck während der Aufheizphase entsprechend anpassen. Das Phasendiagramm hilft.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 17:23   #3   Druckbare Version zeigen
dennis13  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Erzeugung von nah-kritischem Wasser

Danke für die Antwort. Meinst Du ich könnte das Aufheizen mit einem Rohrbündelwärmetauscher vornehmen, wobei die Biomasselösung durch die Rohre und ein Thermoöl durch den Tank fließt? Ich habe gelesen, dass Thermoöle nur bis ca. 400 Grad bei Atmosphärendruck verwendbar sind und wenn ich das Wasser auf 350 Grad aufwärmen will, wird man im industriellen Maßstab wohl sehr viel Öl brauchen. Alternativ wäre wohl ein Gas, aber z.B. Wasserdampf hat nur einen sehr geringen Dampfdruck.
dennis13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 17:30   #4   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.714
AW: Erzeugung von nah-kritischem Wasser

Ohne daß ich mich jetzt mit Reaktoren auskennen würde: Wenn Du das Thermoöl im Tank hast, wie willst Du das 1) aufheizen und 2) temperaturmäßig homogen halten? Kann man den Tank nicht zB auch elektrisch beheizen (Heizwendeln im Mantel oder innendrin)?

Wie lange sollen Druck und Temperatur einwirken? Ich denke da gerade an einen Durchlauferhitzer.

Was meinen denn die Profis, die nicht normalerweise im Milligrammaßstab kochen?
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.05.2017, 18:06   #5   Druckbare Version zeigen
dennis13  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Erzeugung von nah-kritischem Wasser

Hmmm ich sehe gerade hier (http://www.nrel.gov/docs/fy14osti/60462.pdf) auf S.11, bzw. 2-4, dass sie ebenfalls für eine Reaktion mit nah-kritischem Wasser und etwas anderer Biomasse einen Wärmetauscher nur zum Vorwärmen verwenden und den Feed dann in einem Öl-Heizer auf Prozesstemperatur bringen. Allerdings hatte ich woanders gelesen, dass man beim Aufheizen von Biomasse aufgrund deren entzündbarkeit sehr vorsichtig sein muss und sie eigentlich nur indirekt aufheizen sollte. Wenn aber die professionellen Leute in dem Paper das so machen, dann werde ich das für meine Uni Hausarbeit auch so machen dürfen und müsste nicht nach einem geeigneten Fluid suchen. Was mich in dem Prozessbild noch wundert ist, dass sie den Druck wahrscheinlich schon vorher durch die Pumpe einstellen, weshalb die Anforderungen an die Rohre und Sicherheit schon vorher steigen.
Die Lösung in dem Reaktor muss 30 Minuten bei Prozessbedingungen sein (350 C, 19bar), ich gehe aber einmal davon aus, dass ich den Energiebedarf hierfür in der HA einmal außenvor lassen darf.
dennis13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 07:55   #6   Druckbare Version zeigen
Methanococcus  
Mitglied
Beiträge: 15
AW: Erzeugung von nah-kritischem Wasser

Ich habe bei meinen HTC-Versuchen mit Autoklaven gearbeitet, die waren allerdings für Maximaltemperaturen von höchstens 250°C ausgelegt.
Methanococcus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 20:10   #7   Druckbare Version zeigen
dennis13  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Erzeugung von nah-kritischem Wasser

@Methanococcus Hast Du zufällig mit Indulinhaltiger Biomasse gearbeitet und die Dichte und Viskosität der Phasen während / nach der HTL gemessen?
dennis13 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erzeugung kohendioxid basti40 Allgemeine Chemie 7 19.01.2013 20:08
MS: Erzeugung von Radikalkationen celeb Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 04.01.2013 14:13
energie erzeugung Hampman Physik 7 07.07.2009 11:54
Erzeugung von Trockeneis Elch01 Physikalische Chemie 6 10.03.2009 23:16
erzeugung von spannung langstrumpf Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 05.12.2008 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:55 Uhr.



Anzeige