Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2017, 19:54   #1   Druckbare Version zeigen
erik151214  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Frage Für HCl synthese konz. H2SSO4 nötig?

Hi, ich möchte gern für eine Facharbeit Chlorwasserstoff herstellen. (Auswirkungen Schweinelunge) Ich benutze Iodisiertes und Fluorsiertes NaCl. Dazu 37%ige H2SO4, jedoch funktioniert dies nicht. Laut meien infos müsste das mit diesem salz klappen, kann es sein das die H2SO4-Konzentration zu niedrig ist?
Danke für eure Antworten
erik151214 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 20:43   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.242
AW: Für HCl synthese konz. H2SSO4 nötig?

Für die HCl-(Gas)Synthese aus Kochsalz wird konz. Schwefelsäure(ca. 98%ig) benötigt.Es handelt sich um eine Säure/Base-Reaktion,wo man zuerst beim klassischen Satz(die stärkere Säure vertreibt die schwächere aus ihren Salzen)beim Vergleich der pK-Werte stutzt.Die pKs-Werte gelten jedoch nicht mehr für konz.Schwefelsäure.Dort ist sie eine deutlich stärkere Säure als HCl.
Mit der 37%igen Schwefelsäure wäre auch zuviel Wasser vorhanden,in welchem sich der gebildete Chlorwasserstoff begierig lösen würde.
Bei deinen Salzen ist jedoch zu beachten,daß dort auch die Zusätze noch reagieren.
"Iodiertes Kochsalz" enthält Iodat,welches durch konz. Schwefelsäure zur Iodsäure wird.Problematischer könnte der Fluoridzusatz sein,da hier dann HF-Gas frei wird(!).
Wieviel HCl willst du herstellen,hast du eine geeignete Apparatur/Ausrüstung?
Einfacher wäre HCl aus Ammoniumchlorid/konz. Schwefelsäure im Kippschen Apparat.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 20:51   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.506
AW: Für HCl synthese konz. H2SSO4 nötig?

Die andere Möglichkeit wäre wie in Chemiebaukästen Kosmos, etc. beschrieben Natriumhydrogensulfat und Kochsalz möglichst frei von Zusätzen vemischen und erwärmen, da reicht schon ein Spiritusbrenner. Gemisch in ein schwerschmelzbares Probierglas geben mittels Gummistopfen und Glasrohr verschliessen und das Gas in einen auf den Kopfstehenden Kolben leiten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:55   #4   Druckbare Version zeigen
Platinboy  
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Für HCl synthese konz. H2SSO4 nötig?

Das mit dem Natriumhydrogensulfat und NaCl und Erwärmen ist eine gute Idee.

Achtung: Ich würde unbedingt fluoriertes Speisesalz vermeiden. dabei entsteht in geringen Mengen auch Fluorwasserstoffgas, das extrem gefährlich ist
Platinboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 17:57   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.506
AW: Für HCl synthese konz. H2SSO4 nötig?

Zitat:
Zitat von Platinboy Beitrag anzeigen
Das mit dem Natriumhydrogensulfat und NaCl und Erwärmen ist eine gute Idee.

Achtung: Ich würde unbedingt fluoriertes Speisesalz vermeiden. dabei entsteht in geringen Mengen auch Fluorwasserstoffgas, das extrem gefährlich ist
Wurde oben schon angemerkt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chlorwasserstoff, schwefelsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viel Wärme ist nötig? ronnyfsx Anorganische Chemie 5 06.09.2015 18:06
Redoxgleichung Hilfe nötig :) schiggyyy Anorganische Chemie 9 15.07.2013 00:16
Bestimmung von konz. Ammoniak mit verd. HCl oder mit konz. HAc? Biochemiestudent Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 15.07.2011 13:56
Reaktionsgleichung von konz. Ammoniakwasser und konz. Salzsäure marsmark Allgemeine Chemie 17 03.05.2011 18:20
Anthracen mit konz. HCl und konz HNO_3 in konz. Essigsäure tortimer06 Organische Chemie 8 25.04.2011 10:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.



Anzeige