Biologie & Biochemie
Buchtipp
Kurzes Lehrbuch der Immunologie
I.M. Roitt, J. Brostoff, D.K. Male
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2013, 14:31   #1   Druckbare Version zeigen
ledoell Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 97
LC-MS / Isitope

ahoi,

bin grade dabei, mich in die LC-MS Techniken einzulesen und zwar insbesondere zum quantitativen Nachweis von Endocannabinoiden. Lese dazu gerade des Review von Zoerner et al. 2011.

Mir ist allerdings irgendwie grade überhaupt nicht klar, für was man Deuterium-markierte Stoffe verwenden sollte. Konkret wird da erwähnt, dass es Deuterium-haltige Versionen von 2-AG (eines der Endocannabinoide) zu kaufen gibt.

Kann hier jemand vielleicht was zu Sinn und Zweck von kommerziellen Isotopen-Versionen einzelner Analysate sagen? Die Nachweis-Technik der MS hat damit doch gar nichts zu tun

danke und Gruß
ledoell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 15:48   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.336
Blog-Einträge: 11
AW: LC-MS / Isitope

das nicht. allerdings hat das deuterierte zeug eine um eins höhere masse, unterliegt aber den gleichen stoffwechselvorgängen wie das natürlich vorkommende.

so kann man exakt verfolgen, wie eine ZUGEGEBENE substanz sich verhält.
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 22:45   #3   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: LC-MS / Isitope

Deuterierte Standards werden z.B. als interne Standards eingesetzt, die dann den gesamten analytischen Prozess durchlaufen. Da sie chemisch völlig identisch zum Analyten sind, sich aber im Messendetektor trennen lassen kann man feststellen, ob z.B. bei Extraktionsprozessen oder anderen Probenvorbereitungstechniken Verluste auftreten etc.
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.



Anzeige
>