Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2013, 16:07   #1   Druckbare Version zeigen
Lyrik007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Laugen und Säure

Hi,
Ich bin neu hier ha mich auch schon bisschen umgekuckt.
Ich hab in der Schule in Chemie jetzt das Thema Laugen und Säuren und wir sollen dazu so ein Stckbrief machen ( ich meine so eigenschaften und so etc.)
und ich MAG DIESES THEMA SO SEHR ICH WEIß AUCH NICHT WARUM IRGENDWIE GEFÄLLT ES MIR UND DAS WILL ICH MEINEM LEHRER ZEIGEN UNSZWAR WILL ICH BESONDERESACHEN HINZUFÜGEN WIE z.B. SPEZIELLE SACHEN ÜBER LAUGEN UND SÄUREN
bei laugen habe ich schon das

Laugen
Sind Ionenverbindungen
Aus Metall-Ionen und Hydroxid-Ionen ( OH⁻ )


bei säuren


Säuren
In Lösungen = Elektrolyt
Reinzustand = Isolaetor
BrØnsted - Säure oder Protonendonator ( gebnProtonen an Reaktionspartner ab)
z.B. HCL + H₂0 H₃O⁺ + CL⁻








doch ich bglaube da gibt es noch mehr doch bissjetzt habe ich ncihts weiter gefunden.
Deshalb wollte ich fragen ob noch jemand so Sachen über LAugen und Säuren kennt die nicht im unterricht rankommen und die speziell sind .
Ich hoffe auf hilfsbereiter leute


Danke schonmal im vorraus


Viel Spaß noch

Lyrik007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2013, 16:52   #2   Druckbare Version zeigen
ChemikerH2SO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 105
Glühbirne AW: Laugen und Säure

Metall und Wasser -> Metallhydroxid + Wasserstoff
Beispiele:
1. Periode: NaOH
2. Periode: Ca(OH)2
3. Periode: Al(OH)3
4. Periode: Si(OH)4
5. Periode: P(OH)3
6. Periode: S(OH)2
7. Periode: Halogenhydroxide existieren nicht
8. Periode: Mit Edelgasen gibt es kaum Reaktionen

soviel zur Lauge
__________________
LG
ChemikerH2SO4

dosis venenum facit.
alles kann zum Gift werden.

Ich mag Smileys! XD
ChemikerH2SO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2013, 17:12   #3   Druckbare Version zeigen
Ryan21 Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.229
AW: Laugen und Säure

Zitat:
Zitat von ChemikerH2SO4 Beitrag anzeigen
4. Periode: Si(OH)4
5. Periode: P(OH)3
Si(OH)4 und P(OH)3 sind beides Säuren, Kieselsäure und Phosphonsäure. S(OH)2 ist mir nicht bekannt.

Allgemein kann man sagen:

unedles Metall + Wasser -> Metallhydroxid + Wasserstoff
Nichtmetalloxid + Wasser -> Säure

Einige starke Säuren neigen auch zur Selbstprotonierung, weshalb sie in reiner Form auch el. Strom leiten, aber wesentlich weniger als in verd. Form.
Beispiel Schwefelsäure:
2 H2SO4 <-> H3SO4+ + HSO4-

LG Ryan
Ryan21 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.03.2013, 18:26   #4   Druckbare Version zeigen
ChemikerH2SO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 105
AW: Laugen und Säure

so hat uns das unser Chemie-Lehrer erklärt,
----------->--------------->------------->
Reaktionsfreudigkeit der Elemente nimmt ab.
....
1, 2, 3, 4, 3, 2, /, /
__________________
LG
ChemikerH2SO4

dosis venenum facit.
alles kann zum Gift werden.

Ich mag Smileys! XD
ChemikerH2SO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2013, 18:27   #5   Druckbare Version zeigen
ChemikerH2SO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 105
AW: Laugen und Säure

Oh, Sorry, Si, P und S sind ja gar keine Metalle, sind nur hauptgruppenelemente
__________________
LG
ChemikerH2SO4

dosis venenum facit.
alles kann zum Gift werden.

Ich mag Smileys! XD
ChemikerH2SO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 01:34   #6   Druckbare Version zeigen
Lyrik007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Laugen und Säure

Hallo

Schonmal DANKE für die beiträge, aber die helfen mir nicht wirklich weiter da du die periode nennst und dann die Laugen der periode(wenn es welche gibt)und das mit der ver. Form verstehe ich nicht so.
Ich hatte eigentlich gehofft mir kan jemand so spezielle sachen über laugen und säuren schreiben wie z.B. das reaktionsverhalten oder so wäre sehr nett


Viel Spaß
Lyrik007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 02:04   #7   Druckbare Version zeigen
Rhyser Männlich
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Laugen und Säure

Vielleicht noch etwas zur Leitfähigkeit von Säuren und Laugen: Je stärker die Säure bzw. die Base in wässriger Lösung dissoziiert vorliegt, desto bessere Elektrolyte stellen sie dar.

Salzsäure und Natronlauge dissoziieren in Wasser beispielsweise vollständig und sind deshalb gute Elektrolyte:

HCl ---> H+ + Cl-
NaOH ----> Na+ + OH-

Essigsäure und Natriumacetat hingegen dissoziieren in Wasser nur unvollständig und sind daher schwache Elektrolyte.

Als Wichtigstes aber: Nach dem Brønsted-Säure-Base-Konzept geben Säuren Protonen ab (Protonendonatoren) und Basen nehmen Elektronen auf (Protonenakzeptoren). Diese Faustregel immer beibehalten!


Rhyser
Rhyser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 08:43   #8   Druckbare Version zeigen
rausrhein Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.171
AW: Laugen und Säure

Wenn du schon nicht gerne in dein Schulbuich schaust, dann versuche es doch mal hier.

http://www.seilnacht.com/
__________________
mfg

Peter
rausrhein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 09:04   #9   Druckbare Version zeigen
Reisbaellchen Männlich
Mitglied
Beiträge: 220
AW: Laugen und Säure

Wenn du weiter gehen möchtest, dann erkäre Säuren und Basen auch nach den verschiedenen Konzepten und stelle sie gegenüber, also was ist eine Brönstedt-Säure/Base, Lewis-Säure/Base, Arrhenius-Säure/Base. Zum Beispiel ist Metall-Ion + Hydroxid-Ion schon eine Base, aber Ammoniak ist auch eine Base, in der Verbindung ist aber weder ein Metall noch ein Hydroxid-Ion vorhanden, warum ist das so? Ich denke das kommt ganz gut
Reisbaellchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 11:26   #10   Druckbare Version zeigen
Lyrik007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Laugen und Säure

ich hab in mein schulbuck gekuckt aber da steht nciht wirklich was drin
Lyrik007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 18:41   #11   Druckbare Version zeigen
ChemikerH2SO4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 105
AW: Laugen und Säure

@Lyrik007:
darf man fragen, welche klasse du bist?!
__________________
LG
ChemikerH2SO4

dosis venenum facit.
alles kann zum Gift werden.

Ich mag Smileys! XD
ChemikerH2SO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 13:13   #12   Druckbare Version zeigen
Lyrik007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Laugen und Säure

Ich bin 9 Klasse warum? Fallst du meinst das muss nicht rein dann mag es sein jedoch wollte ich es reinpacken und wollte noch sagen eure tipps haben echt geholfen mein lehrer war beindruckt
Danke an alle
Lyrik007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 15:11   #13   Druckbare Version zeigen
rausrhein Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.171
AW: Laugen und Säure

Zitat:
Zitat von Lyrik007 Beitrag anzeigen
ich hab in mein schulbuck gekuckt aber da steht nciht wirklich was drin
Das, was dir hier genannt wurde, steht definitiv in jedem Schulbuch. Ich weiß nicht, was so eine Aussage soll.
__________________
mfg

Peter
rausrhein ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
laugen etc, säuren

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hydroxide und Laugen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 9 08.11.2011 12:05
Paar fragen über Laugen,Salze und Säure thorben16 Allgemeine Chemie 9 04.06.2009 22:09
p und M Wert von Laugen und Säuren?! Bjoern86 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 05.02.2009 18:26
Neutralisation und Laugen Sstteeffii Allgemeine Chemie 2 28.10.2008 17:23
Dichlormethan und Laugen H5N1 Organische Chemie 3 06.05.2006 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.



Anzeige
>