Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2007, 16:35   #1   Druckbare Version zeigen
Benny25  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

hallo!

bin schon seit einger zeit dran herauszufinden, warum denn nun BaSO4 in Wasser schlecht löslich ist und warum MgSO4 sich in wasser besser löst!!

kann mir das bitte mal jemand erklären?

dankeschön

gruss benny
Benny25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 18:42   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Hallo und willkommen,

ich glaube, die abnehmende Löslichkeit der Erdalkalisulfate von oben nach unten durch die Gruppe ist auf die steigende --> Gitterenergie zurückzuführen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 18:48   #3   Druckbare Version zeigen
Tino255  
Mitglied
Beiträge: 171
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Ich würde sagen, auch die Hydratisierungsenthalpie nimmt ab. Bei den kleineren Ionen weiter oben in der Gruppe ist eine stabilere Anlagerung der Wassermoleküle möglich, weil der positiv geladene Atomkern nicht so weit entfernt ist.



Tino255
Tino255 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.11.2007, 19:02   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Zitat:
Zitat von Tino255 Beitrag anzeigen
Ich würde sagen, auch die Hydratisierungsenthalpie nimmt ab. Bei den kleineren Ionen weiter oben in der Gruppe ist eine stabilere Anlagerung der Wassermoleküle möglich, weil der positiv geladene Atomkern nicht so weit entfernt ist.



Tino255
Hier mal die Hydratisierungsenthalpien :

Mg2+ 256 kJmol-1
Ca2+ 603
Sr2+ 736
Ba2+ 873
(W.E. Dasent, Inorganic Energetics, CUP)

__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 19:27   #5   Druckbare Version zeigen
Benny25  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

danke für die schnellen antworten !

hm...es liegt also an den gitterenergien/ hydratisierungsenthalpien. dann müsst ich die quasi auswendig lernen :/ warauf is denn die schlechte löslichkeit beim magnesiumhydroxid zurückzuführen? dann wohl auch auf die gitterenergie/hyd. ja?
Benny25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 20:37   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Nein-Zahlen lernen macht keinen Sinn. Aber sich die allgemeinen Trends einzuprägen schon (und diese wenn möglich rationalisieren können unter Zuhilfenahme der passenden Konzepte - wie hier der Gitterenthalpie...!)

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 20:47   #7   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

das einzige, was ich auswendig lernen würde, wäre das coulomb'sche gesetz

F=(q1*q2)/r, wobei q= Wertigkeit bzw. der ladung des ions enstpricht und r= abstand der beiden atome.
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 20:53   #8   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Zitat:
Zitat von Benny25 Beitrag anzeigen
danke für die schnellen antworten !

hm...es liegt also an den gitterenergien/ hydratisierungsenthalpien. dann müsst ich die quasi auswendig lernen :/ warauf is denn die schlechte löslichkeit beim magnesiumhydroxid zurückzuführen? dann wohl auch auf die gitterenergie/hyd. ja?
japp, da Mg zweifach positiv geladen ist als ion. die Alkalihydroxide allerdings nur einfach... vgl. Coulomb'sches gesetz...
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 21:02   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Zitat:
Zitat von fraggle Beitrag anzeigen
japp, da Mg zweifach positiv geladen ist als ion. die Alkalihydroxide allerdings nur einfach... vgl. Coulomb'sches gesetz...
Ich würde die Welt nicht auf das Coulombsche Gesetz reduzieren : warum z.B. ist Bariumhydroxid besser löslich als Calciumhydroxid ?

...und wenn du das Gesetz schon bemühst : es steht im Nenner des Quotienten ein r2 !
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 21:11   #10   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: BaSO4 + MgSO4 löslichkeit

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ich würde die Welt nicht auf das Coulombsche Gesetz reduzieren : warum z.B. ist Bariumhydroxid besser löslich als Calciumhydroxid ?

...und wenn du das Gesetz schon bemühst : es steht im Nenner des Quotienten ein r2 !
das würde ich auf das besagte r schieben, da die ionen weiter auseinanderliegen.

sry, mein fehler mit dem quadrat.
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalibrierkruve MgSO4 MrKnow Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 06.07.2012 11:39
Löslichkeit von BaSO4 in H2O und H2SO4 keydim Allgemeine Chemie 5 08.07.2011 15:46
Löslichkeit von BaSO4 in HCl - Berechnung Milkaschokolade Allgemeine Chemie 5 22.05.2008 17:36
Löslichkeit von BaSO4 andreas87 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 05.09.2006 18:51
MgSO4 + Quecksilber ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 12 17.06.2004 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.



Anzeige