Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2007, 14:15   #1   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
Massenspektroskopie

hey leute,
hab da mal ne frage. kennt jemand eine seite über massenspektroskopie wo eine tabelle ausgelistet ist, an der man ablesen kann welcher peak für welche verbindung steht? hab mal so ein blatt in chemie bekommen aber habs verloren.
und wenn ihr noch was zeit hättet bräuchte ich das gleiche für die H-NMR-Spektroskopie.
danke schon mal im voraus
cya
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:34   #2   Druckbare Version zeigen
cineolum Männlich
Mitglied
Beiträge: 380
AW: Massenspektroskopie

Falls Du mal was drüber schreiben musst oder geprüft wirst: Es heißt Massenspektrometrie!

Es gibt Datenbanken, Du kannst ja mal bei SDBS gucken. Wobei ich dafür Bücher wirklich besser finde. Bei MS kann man doch auch die Fragmente ausrechnen, da ist es ja bei kleineren Verbindungen relativ leicht.
cineolum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:44   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Massenspektroskopie

Es geht Dir wohl eher um Fragmente, als um komplette Verbindungen. Entsprechende Tabellen findest Du z.B. im Hesse, Meier, Zeeh: "Spektroskopische Methoden in der Organischen Chemie".
http://www.chemieonline.de/bibliothek/buecher.php?action=show&bookid=743

Gruss,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 16:02   #4   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
AW: Massenspektroskopie

also ich hab mir mal das Spectral Data Base System (SDBS) angeguckt und komm damit nicht wirklich klar. muss mal schaun ob ich das buch finde. also ich hab einen Molekülpeak vorgegeben und den stoff musste ich selber herstellen (theoretisch). ich muss halt nur in erfahrung bringen ob die verbindung einen solchen peak auslösen könnte. wenn ja hab ich die richtige verbindung gezeichnet.
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 16:36   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Massenspektroskopie

Meiner Meinung nach ist das, was du da vorhast, nicht machbar. So eindeutig ist doch die ganze Geschichte gar nicht. Ich kenne die MS-typischen Substanzbibliotheken, und da bekommt man meistens ziemliche lange Listen an Strukturvorschlägen.

Zumal Massenspektrometrie ja nicht gleich Massenspektrometrie ist...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 16:46   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Massenspektroskopie

Zitat:
Zitat von Doc444 Beitrag anzeigen
also ich hab mir mal das Spectral Data Base System (SDBS) angeguckt und komm damit nicht wirklich klar. muss mal schaun ob ich das buch finde. also ich hab einen Molekülpeak vorgegeben und den stoff musste ich selber herstellen (theoretisch). ich muss halt nur in erfahrung bringen ob die verbindung einen solchen peak auslösen könnte. wenn ja hab ich die richtige verbindung gezeichnet.
OK, vielleicht verstehe ich das jetzt richtig:
Du hast eine Synthese-Aufgabe, bei der Du Edukte kennst und (vielleicht ueber mehrere Schritte) ein nicht angegebenes Produkt hast. Aufgrund Deiner Organik-Kenntnisse vermutest Du, dass Produkt XY herauskommt und das sollst Du anhand des Massenspektrums zeigen. So richtig?

Du sprichst immer nur vom Molekuelion. Daher frage ich mich, was Du fuer ein Massenspekrum hast. Chemische Ionisierung (CI), wo Du fast keine Fragmente siehst, aber ein sehr deutliches Molekuelion? Oder Elektronenstrss-Ionisierung (EI), wo Du ziemlich viele Fragmente hast und anhand des Zerfalls wirklich auf die Struktur schliessen kannst?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Meiner Meinung nach ist das, was du da vorhast, nicht machbar. So eindeutig ist doch die ganze Geschichte gar nicht. Ich kenne die MS-typischen Substanzbibliotheken, und da bekommt man meistens ziemliche lange Listen an Strukturvorschlägen.
Dann sag' mal den Leuten, die Massenspektrometrie machen, dass das vollkommener Unsinn und nicht eindeutig ist . I.d.R. hat man ja schon eine Idee, was man da vor sich hat und selbst wenn man die exakt diese Verbindung hat, bekommt man sie schon eindeutig bestimmt.
Und auch unbekannte Verbidnungen kann man meist massenspektrometrisch identifizieren, wenn man den entsprechenden Hintergrund hat.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (21.11.2007 um 16:52 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 19:13   #7   Druckbare Version zeigen
Doc444  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 46
AW: Massenspektroskopie

also ich kann jetzt nicht verlangen das ihr mit die aufgaben löst oder so. ist schließlich eine aufgabe der chemie olympiade. es ist halt nur so, dass wie du gesagt hast ich beide edukte gegeben hab und daraus ein logisches produkt versuche zu machen. dabei ist angeben das dieses produkt ein molekülpeak bei 150 seigt. und jetzt wollte ich mal nachgucken, ob mein molekül mit dem peak übereinstimmen kann (quasi als absicherung).
Doc444 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.11.2007, 20:29   #8   Druckbare Version zeigen
cineolum Männlich
Mitglied
Beiträge: 380
AW: Massenspektroskopie

Mal davon abgesehen, dass solche Aufgaben hier nicht gern gesehen sind, brauchst Du doch dafür keine Datenbank.
cineolum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 20:30   #9   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Massenspektroskopie

IChO-aufgaben werden hier eh nicht behandelt.

allerdings musst du doch lediglich die molare masse deines produktes berechnen, das ist doch einfach
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 20:52   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Massenspektroskopie

@zarathustra
Zitat:
kennt jemand eine seite über massenspektroskopie wo eine tabelle ausgelistet ist, an der man ablesen kann welcher peak für welche verbindung steht?
Für mich heißt das: peak = spezifische Verbindung, und zwar immer. Das zu verneinen, war meine Intention.
Zitat:
I.d.R. hat man ja schon eine Idee, was man da vor sich hat und selbst wenn man die exakt diese Verbindung hat, bekommt man sie schon eindeutig bestimmt. Und auch unbekannte Verbidnungen kann man meist massenspektrometrisch identifizieren, wenn man den entsprechenden Hintergrund hat.
Ist mir sehr wohl bekannt, war einige Monate an zwei MS-Geräten beschäftigt. Wenn man ungefähr weiß, was man vor sich hat und der "entsprechende Hintergrund" ebenfalls vorhanden ist sind solche Aussagen normalerweise kein größeres Problem.
Mir ging es um die Frage, ob man mehr oder weniger einfach so ohne jeglichen Hintergrund genaue Aussagen (v.a. mittels Datenbanken bzw. Spektrenbibliotheken) treffen kann.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenspektroskopie alex-lmc Analytik: Instrumentelle Verfahren 7 07.06.2009 18:14
massenspektroskopie louise86 Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 23.09.2008 17:22
Massenspektroskopie tini07 Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 22.06.2007 21:28
massenspektroskopie mare Analytik: Instrumentelle Verfahren 13 02.02.2007 23:13
Massenspektroskopie Bergler Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 19.01.2007 13:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:07 Uhr.



Anzeige