Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2007, 03:27   #1   Druckbare Version zeigen
sabina weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
verschieben von gleichgewichten

hey Leute, ich habe eine große Bitte und brauche eure Hilfe so gut es geht...

könnte mir bitte jemand bei dieser frage helfen:

formulieren sie die reaktionsgleichung für das Carbonat/Hydrogencarbonat Gleichgewicht :

CO3(2-) + H2O -> HCO3- + OH- ( hoffe das stimmt)

und jetzt soll ich noch angeben in welche Richtung das Gleichgewicht verschoben wird durch Zugabe von Salzsäure:
VON NaOH :
von Ammonchlorid:

ich muss das anhand von worten und reaktionsgleichung erkläeren wieso die enstprechenden gleichgewichte nach link od. rechts bei zugabe von den oben genannte sachen verschoben wurden.

Könnt ihr mir bitte helfen od. zumindestenes einen tipp geben wie ich das angehen soll ? danke in voraus, lg
sabina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 05:29   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.881
AW: verschieben von gleichgewichten

also, die reaktionsgleichung ist richtig. jedoch kleiner hinweis: bei gleichgewichten benutzt man den glechgewichtspfeil (muss ich mich aber auch erst einfinden wie man den malt hier)

so

gibst du NaOH zur suppe, wird ein stoff der RECHTE seite (naemlich OH-) zwangsweise erhoeht. das system weicht aus, indem aus (somit verschwindendem) HCO3- dann entsprechend Carbonat gebildet wird, das System wird also nach links verschoben bis die gleichgewichtsbedingungen wieder erfuellt sind.

mit HCl laeufts gerade umgekehrt: HCl faengt dir die OH- weg, und um die nachzuliefern wird aus (verschwindendem) carbonat "von links" wieder hydrogencarbonat nachgebildet (bis zum gleichgewicht).

die menge des wassers aendert sich in beiden faellen so geringfuegig (du arbeitest weil normalerweise in waessriger löesung eh in einem immensen wasserueberschuss), dass ihre aenderung in der regel bei dieser betrachtung schlicht unter den tisch faellt und praktisch eh keine rolle spielt

ammoniumchlorid beeinflusst in nullter naeherung nun weder die stoffe der einen noch der anderen seite, es pasiert also im sinne deiner aufgabenstellung schlicht NICHTS. (ich lass die feinheiten wie veraenderte aktivitaeten usw. daher jetzt schlicht weg).

ein hinweis noch: es gibt ein weiteres gleichgewicht HCO3- <--> CO2 + OH-, welches sich ebenfalls IMMER in deinem system befindet, mithin auch IMMER mit beeinflusst wird. die tatsaechlichen verhaeltnisse liegen also ein wenig komplizierter, besonders wenn dir das gebildete CO2 als gas irreversibel verdampft...

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 08:41   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: verschieben von gleichgewichten

Zitat:
ammoniumchlorid beeinflusst in nullter naeherung nun weder die stoffe der einen noch der anderen seite, es pasiert also im sinne deiner aufgabenstellung schlicht NICHTS. (ich lass die feinheiten wie veraenderte aktivitaeten usw. daher jetzt schlicht weg).
Ich meine Ammoniumchlorid mit pkB NH3 = 4,75 ist in wässriger Lösung sauer und wirkt sich sehr wohl auf das Carbonatgleichgewicht aus.

http://www.hamm-chemie.de/j12/j12ue/protolyse_ueb01.htm
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 13:56   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.881
AW: verschieben von gleichgewichten

Hi Nobby,

natürlich hast du recht, in der Feinbetrachtung passiert schon was. Drum sagte ich ja auch "in nullter Näherung".

Du wirst mir allerdings dann auch zustimmen: wenn schon Zusammenschau, dann aber auch die pKb von carbonat, hydrogencarbonat usw. mit einbeziehen. Und dann passiert unterm Srich eben doch wieder herzzerreissend wenig

Gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 15:14   #5   Druckbare Version zeigen
sabina weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: verschieben von gleichgewichten

dankeeeee, jetzt ist vieles klarer!
sabina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 19:10   #6   Druckbare Version zeigen
sabina weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: verschieben von gleichgewichten

würde dann Chromat/Dichromatgleichgewicht so funktionieren :

2CrO4(2-)+ 2H+ --> Cr2O7(2-)+ H20

Zugabe von H2SO4: GGW verschiebt sich nach RECHTS !
Zugabe von NaOH: GGW nach LINKS
Zugabe von NH4Cl: GGW nach RECHTS
sabina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 22:46   #7   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.881
AW: verschieben von gleichgewichten

yep, wenn du dich Nobbis Leseweise anschliessen magst und NH4Cl als Säure auffasst, dann ist das richtig.

bedenke allerdings, daß bei im pKs so wenig unterschiedlichen Substanzen der Effekt der Gleichgewichtsverschiebung ausgesprochen minimal ist, da das System sofort extrem puffert!

also: probier das mit pH-Papier mal aus: Zugabe von Ammoniumchlorid zu Hydrogencarbonat-Lösung, und bild dir ne eigene Meinung ob du den Effekt IN DIESEM SYSTEM als "relevant" oder "in nullter Näherung vernachlässigbar" bewerten willst


weiterhin viel Spass mit Chemie!

Gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschiebung von Gleichgewichten Ester Marron Organische Chemie 9 20.12.2011 13:52
ph-Abhängikeit von Gleichgewichten grauewolke Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 18.07.2008 19:48
Fragen zu Prinzipien von Gleichgewichten AvP Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 07.05.2006 11:37
Koppelung von Gleichgewichten Harasser Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 05.06.2003 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.



Anzeige