Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2007, 00:23   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Redoxgleichungen vervollständigen

Hallo,
wir sollen hier Redoxgleichungen vervollständigen, nur leider komme ich hier voll durcheinander, weil nicht die komplette Gleichung da steht, sondern immer nur die Teilionen. Ebenso wird das Medium weggelassen und ich komme garnicht mehr klar. Kann mir wer helfen? Wir schreiben nächste Woche unsere Klausur:

1. Vervollständigen Sie folgende Redixgleichungen, die in saurer wässriger Lösung ablaufen:

[Cr2O7]2- + H2S => Cr3+ S

Meine Frage: Was befindet sich denn sonst an dem Cr3+ und kommt nicht noch was an das Schwefel? Und was ist mit dem Medium? Muss da nicht H20 oder H2S04 oder ähnliches hin?? Bisher hatte ich das so

[2Cr07]2- + 3H2S -> 2Cr3+ + 3S aber wo bleiben die ganzen Sauerstoffatome hin?

2. PbO2 + I- -> PBI2 + I2

3. Cu + No3- -> Cu2+ + No

Kann mir wer helfen? Dies sind nur ein paar Beispiele, nur ich bin wirklich verwirrt, weil ich das sonst nur mit den kompletten Gleichungen kenne.
Wie mache ich das denn mit dem Oxidationszahlen etc.?

MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 01:08   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Schreib mal immer O statt 0, wo auch O hin muss

Da steht doch im Prinzip, was sonst noch in der Lösung ist: "wässrige, saure Lösung". Du hast also noch jede Menge Wasser und H+, um auszugleichen. Die O verschwinden übrigens nicht einfach, sondern reagieren mit jeweils 2 H+ zu was?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 08:45   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Zitat:
Zitat von Jady Beitrag anzeigen
Hallo,
wir sollen hier Redoxgleichungen vervollständigen, nur leider komme ich hier voll durcheinander, weil nicht die komplette Gleichung da steht, sondern immer nur die Teilionen. Ebenso wird das Medium weggelassen und ich komme garnicht mehr klar. Kann mir wer helfen? Wir schreiben nächste Woche unsere Klausur:

1. Vervollständigen Sie folgende Redixgleichungen, die in saurer wässriger Lösung ablaufen:

[Cr2O7]2- + H2S => Cr3+ S

Meine Frage: Was befindet sich denn sonst an dem Cr3+ und kommt nicht noch was an das Schwefel? Und was ist mit dem Medium? Muss da nicht H20 oder H2S04 oder ähnliches hin?? Bisher hatte ich das so

[2Cr07]2- + 3H2S -> 2Cr3+ + 3S aber wo bleiben die ganzen Sauerstoffatome hin?

2. PbO2 + I- -> PBI2 + I2

3. Cu + No3- -> Cu2+ + No

Kann mir wer helfen? Dies sind nur ein paar Beispiele, nur ich bin wirklich verwirrt, weil ich das sonst nur mit den kompletten Gleichungen kenne.
Wie mache ich das denn mit dem Oxidationszahlen etc.?

MfG
Beim Lösen von Redoxgleichungen immer mit Wasser und H+ arbeiten, wenn die Umgebung sauer ist. Bei neutral und alkalisch arbeitet man dann mit OH- und Wasser.

Ziel ist es die Sauerstoffatome irgendwie weg zu bringen. Was kann man da machen?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 14:14   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Also ich hab das nochmal probiert, also rechts entsteht auf jeden fall wassser und wo H+ zu wenig sind, die schreibe ich links hin?

So sieht meine Gleichung aus:

[2CrO7]2- + 3H2S + 8 H+ -> [2Cr]3+ 3S + 7H20, passt das so?

MfG

Geändert von Jady (21.11.2007 um 14:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 14:38   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Ja das Ergebnis ist richtig.

Jedoch das Dichromat ist Cr2O72-
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 20:49   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Gut, danke jetzt habe ich mich wieder reingedacht, nur bei etwas komplizierteren Aufgaben komme ich nicht weiter:

bei:

[S2O3]2- + [IO3]- + Cl- -> [So4]2- + ICL2 + H20

also ich habe folgende Schritte gemacht:

1. I-Atome angeschaut bzw. Ox-Zahl verändert sich von +5 nach +2, also kommen 3 Elektronen hinzu, richtig?

2. Oxidationszahl beim Schwefel: (+2)*2 -> +6 , also gehen 4 Elektronen weg, richtig?

Stelle ich diese Zahlen jeweils davor, kommt bisher bei mir folgendes raus:

3[S2O3]2- + 4[IO3]- + Cl- -> 3[So4]2- + 4ICL2 + H20

So, nun habe ich aber links 2 Schwefelatome und rechts nur eins, das heißt ich muss vor dem So4 das auch nochmal 2 nehmen?? Wenn ich das getan habe, habe ich das Io3- und Icl2 auch mal 2 genommen [muss man das so machen?], und ich komme zu dem Ergebnis:

3[S2O3]2- + 8[IO3]- + 16Cl- +50H+ -> 6[So4]2- + 8ICL2 + 25H20

Ich möchte nur wissen ob ich das Prinzip verstanden habe,
MfG
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.11.2007, 22:18   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Ok das mit den sauren Medien habe ich verstanden, bin damit auch glaube ich klar gekommen. Aber im alkalischen Medium mit Oh- geht das bei mir nicht auf:

P4 -> H2Po2- + PH3 ich habe daraus:

P4 + .... -> H2Po2- + 3PH3 aber ich habe rechts ja 2 Sauerstoffatome und und 11 H-Atome, wie bringe ich die in OH unter, das passt dann doch voll nicht, oder??
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 08:23   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Redoxgleichungen aufstellen. Immer in Teilgleichungen arbeiten sonst kommt murks raus.

S2O32- + 5 H2O => 2 SO42- + 10 H+ + 8 e-

IO3- + 6 H+ + 3 e- => I2+ + 3 H2O

Jetzt Hauptnenner der Elektronen suchen. Für 3 + 8 ist das 24

3 S2O32- + 15 H2O => 6 SO42- + 30 H+ + 24 e-



8 IO3- + 48 H+ + 24 e- => 8 I2+ + 24 H2O

Addieren und Elektronen, H+ und H2O kürzen

3 S2O32- + 8 IO3- + 18 H+ => 6 SO42- + 9 H2O + 8 I2+

Ergänzung von Chlorid

3 S2O32- + 8 IO3- + 18 H+ + 16 Cl- => 6 SO42- + 9 H2O + 8 ICl2



P4 + 12 e- + 12 H2O => 4 PH3 + 12 OH-


P4 + 8 OH- => 4 H2PO2- + 4 e

Hauptnenner für die Elektronen ist hier 12

3 P4 + 24 OH- => 12 H2PO2- + 12 e-

Addition und Kürzen

4 P4 + 12 OH- + 12 H2O => 12 H2PO2- + 4 PH3

Division durch 4

P4 + 3 OH- + 3 H2O => 3 H2PO2- + PH3
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 18:27   #9   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Achte BITTE in der Chemie darauf, die Formeln richtig zu schreiben. Po und PO sind zwei grundverschiedene Dinge! Es besteht auch ein Unterscheid zwischen hoch- und tiefgestellten Indices, weswegen man diese auch hoch- bzw. tiefstellen sollte. Gewöhne dir von Anfang an an, das richtig zu machen, sonst lernst du es nicht/falsch, bzw. kommst durcheinander!
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2007, 23:58   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Redoxgleichungen vervollständigen

Vielen Dank für die Super Hilfe....ich habs jetzt glaube ich voll raus...mein Problem war das nur mit dem Ausgleichen von den H+/Oh- Ionen und Wasser, weil ich nie mit den Teilgleichungen gearbeitet habe, sondern nur an der einen gleichung ausgeglichen habe. Naja früher in der Schule haben wir das nur so gelernt, aber da hatten wir auch komplette Gleichungen mit allen Stoffen....

Vielen Dank nochmal
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionen vervollständigen Kernfusion Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 02.12.2011 19:31
QM: Wellenfunktionen vervollständigen Marc_23 Physikalische Chemie 1 11.10.2007 16:41
Vervollständigen von Redoxgleichungen derclausen Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 04.02.2007 18:48
Reaktionsschema vervollständigen KJay Organische Chemie 2 01.06.2005 21:02
Reaktionsgleichungen vervollständigen! unclecricker Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 20.05.2005 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.



Anzeige