Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2007, 20:26   #1   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
Titrationskurve schwache Säure mit starker Base

Guten Abend,

mir ist folgendes nicht klar:

Bei der Titrationskurve einer schwachen Säure mit einer starken Base liegt der Äquivalenzpunkt im basischen Bereich. Warum ist das so?
Außerdem verläuft die Kurve nach steilerem Verlauf zu Beginn wieder flacher..Woran liegt das?
Weiß jemand woran das liegt...?
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 20:44   #2   Druckbare Version zeigen
Icybee Männlich
Mitglied
Beiträge: 76
AW: Titrationskurve schwache Säure mit starker Base

Nach beginn der Titration kommt nach dem Beginn ein flacherer Verlauf, weil dies der Pufferbereich der schwachen Säure ist.
Der Äquivalentpkt.(Äp) liegt im basischen Bereich, da der pH Wert der korrespondierenden Base (zur schwachen Säure) im alkalischen liegt und eben dieser liegt am Äp vor.
Icybee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2007, 18:55   #3   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Titrationskurve schwache Säure mit starker Base

Zitat:
Zitat von Icybee Beitrag anzeigen
Nach beginn der Titration kommt nach dem Beginn ein flacherer Verlauf, weil dies der Pufferbereich der schwachen Säure ist.
Der Äquivalentpkt.(Äp) liegt im basischen Bereich, da der pH Wert der korrespondierenden Base (zur schwachen Säure) im alkalischen liegt und eben dieser liegt am Äp vor.
Warum ist das der Pufferbereich der Säure?

Und warum der Äquivalenzpunkt im basischen Bereich liegt, habe ich auch noch nicht verstanden...
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2007, 19:43   #4   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Titrationskurve schwache Säure mit starker Base

Keiner weiß wieso..?
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 20:17   #5   Druckbare Version zeigen
gabbermauzi weiblich 
Mitglied
Beiträge: 17
AW: Titrationskurve schwache Säure mit starker Base

Ich versuche es dir mal zu erklären, so gut es geht...

Also bei der Titration einer schwachen Säure mit einer starken Base liegt der Äquivalenzpunkt deshalb im basischen bereich, da der pH Wert der korrespondierenden Base,(also der zu der Säure) im alkalischen liegt. Dieser Punkt liegt am Äp vor. Die schwache Säure bildet ein Anion, dass als schwache Base reagiert. Diese Rückreaktion ruft diesen flachen Kurvenverlauf hervor.
Ich hoffe es ist Richtig und verständlich erklärt.
gabbermauzi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwache Säure/ Starke Base Titrationskurve, Besonderheiten Turmkopf Anorganische Chemie 7 05.09.2010 11:39
Konduktometrische Titration schwache Base mit starker Säure fabse Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 07.05.2009 08:57
Pufferlösungen und Titration schwache Säure mit starker Base Phoenix8686 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 27.01.2008 20:16
schwache base(im Überschuss) zu starker Säure... Kate77 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 19.02.2007 17:14
Titration schwache Säure mit starker Base marky110 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 27.02.2006 23:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.



Anzeige