Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2007, 19:19   #1   Druckbare Version zeigen
NickyH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Aceton verdampfen

Hallo,
Wir haben für zuhause einige Aufgaben aufbekommen. Leider sind diese etwas schwer, da wir das Thema gerade erst angefangen haben. Deswegen habe ich einige Fragen:
1. Wir sollen eine Versuchsapparatur zeichnen, in der man Aceton unter einem bestimmten Druck verdampfen lässt und hinterher ein Gasraum von 8,3ml beträgt. Die Apparatur muss geschlossen sein und ic schätze das man das Gasvolumen mit einem Kolbenprober misst. Nur wie muss die Apparatur aussehen ?
2. Sollen wir die molare masse M von Aceton bestimmen. Ich habe herausgefunden, dass die Summenformel von Aceton C3H60 beträgt. Ich habe die Molmasse von 11,379 herausgefunden. Stimmt das ? oder stimmt 20 ?
3. Wie berechnet man daraus nun die genaue Summenformel des Aceton ?

mfg
Nicky
NickyH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 19:36   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aceton verdampfen

Zitat:
Zitat von NickyH Beitrag anzeigen
Ich habe die Molmasse von 11,379 herausgefunden. Stimmt das ? oder stimmt 20 ?
Wie kommst Du auf diese Werte?

Zitat:
3. Wie berechnet man daraus nun die genaue Summenformel des Aceton ?
Wieso willst Du die berechnen? Du hast sie doch schon. Außerdem geben die Versuchsergebnisse keine Summenformel her...


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 19:57   #3   Druckbare Version zeigen
NickyH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Aceton verdampfen

Naja ich habe die folgendermasen ausgerechnet:
Jedes einzeln. Kohlenstoff:
Atommasse Kohlenstoff / Atommasse Gesamt * Masse von Aceton. Das wäre dan 12/58*20g = 4,1 g/mol
Bei Wasserstoff und Sauerstoff genauso. Wen man dies addiert kommt man auf 11,379.
Auf 20 komme ich folgendermasen:
Genauso wie oben, nur dass ich Atommasse Kohlenstoff 36 hab, da ich ja 3 Kohlenstoffatome habe.
NickyH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.11.2007, 20:52   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Aceton verdampfen

Also

M(Aceton) = 3 x M(C) + 1 x M(O) + 6 x M(H)

Das wären ungefähr:

M(Aceton) = (36+16+6)g/mol = 58 g/mol
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 20:53   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aceton verdampfen

Zitat:
Zitat von NickyH Beitrag anzeigen
Atommasse Kohlenstoff / Atommasse Gesamt * Masse von Aceton. Das wäre dan 12/58*20g
Das, was Du da als"Atommasse gesamt" bezeichnest, IST die Molmasse.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2007, 15:41   #6   Druckbare Version zeigen
NickyH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Aceton verdampfen

Okay dan erstmal Tschuldigung das ich da irgendwie etwas sehr viel verwechselt hab und Danke für die Verbesserung.

mfg
Nicky
NickyH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eliminierung beim Aceton zum Aceton-Anion molbiotec Organische Chemie 7 19.03.2006 21:58
Verdampfen! Kubi Mathematik 14 09.10.2005 13:02
Aceton resistente bzw. Aceton tollerierende MO's? ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 0 07.01.2005 17:16
Verdampfen Kubi Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 04.03.2004 09:08
verdampfen Kubi Physik 2 13.01.2004 10:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.



Anzeige