Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2007, 11:39   #1   Druckbare Version zeigen
s4d Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 100
Hydride Atombinung Ionenbeziehung

Welche Hydride besitzen eine Atombindung welche eine Ionenbeziehung und warum?

NaH
MgH2
SiH4
PH3
H2S
H2Cl

Denke es sind alle Atombindungen oder liege ich da falsch?
Warum ist das dann so bei Hydriden?
s4d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2007, 20:50   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Hydride Atombinung Ionenbeziehung

Hallo s4d,

H2Cl?? soll wohl HCl sein.

Da gab's was mit Elektronegativität und der Frage ob Ionen- oder Atombindung.

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2007, 12:28   #3   Druckbare Version zeigen
s4d Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 100
AW: Hydride Atombinung Ionenbeziehung

Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Hallo s4d,

H2Cl?? soll wohl HCl sein.

Da gab's was mit Elektronegativität und der Frage ob Ionen- oder Atombindung.

Wolfgang
Nein stimmt schon, stand so in der AUfgabe.

Laut Berechnung der En Differenz wären es ja dann alles Atombindungen?!
EN Differenz: 0- 1,7 = Atombindung
s4d ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.11.2007, 13:36   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Hydride Atombinung Ionenbeziehung

Zitat:
Zitat von s4d Beitrag anzeigen
Welche Hydride besitzen eine Atombindung welche eine Ionenbeziehung und warum?

NaH
MgH2
SiH4
PH3
H2S
H2Cl

Denke es sind alle Atombindungen oder liege ich da falsch?
Warum ist das dann so bei Hydriden?
H2Cl gibt es nicht. Muß ein Druckfehler in der Aufgabe sein.

Na, Mg, sind Metalle und bilden Salz ähnliche Hydride, also Ionenbindung. Die Verbindungen mit Silicium , Phosphor, Schwefel und Chlor sind gasförmige Verbindungen und haben Atombindungscharakter.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hydride und Elementwasserstoffsäuren silaura Anorganische Chemie 8 04.01.2012 17:33
Hydride klauskleber32 Allgemeine Chemie 1 16.07.2010 19:39
Hydride Weenie Anorganische Chemie 7 22.03.2005 23:42
Salzartige Hydride - Beryllium sabwass Anorganische Chemie 3 14.02.2005 08:12
Hydride der 5 Hauptgruppe OC-Ultra Anorganische Chemie 4 08.10.2004 17:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.



Anzeige