Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2007, 11:01   #1   Druckbare Version zeigen
Casio weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
Frage Elektrolyse

Hey,

ich muss einen Versuch für Chemie vorbereiten und nun komme ich mit zwei Fragen nicht so klar und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Die eine Frage lautet:

Was oxidiert zuerst Cu oder Ag?

Ist es richtig wenn ich es so rangehe:
{ Ox: Cu^2^+ + 2e^- -> Cu    Red: Ag -> Ag^2^+ + 2e^- } ?!

Die andere lautet:

Warum erhält man untersch. Produkte wenn man eine Schmelze und eine Lösung von MgCl2 elektrolysiert?

Hat es etwas damit zu tun, dass in einer Schmelze nur ausgewählte Ionen vorhanden und in wässrigen Lösungen auch noch zusätzlich zu den gelösten Ionen H+ - und OH- - Ionen aus der Eigendissoziation des Wassers vorhanden sind.
Und das bei der Elektrolyse einer wässrigen Lösung nicht alle Ionen gleichzeitig oxidiert oder reduziert werden, sondern zuerst die Ionen oxidiert oder reduziert werden, bei denen am wenigsten Energie aufgewendet werden muß.

Irgendwie bin ich mir da nicht sicher was gewolt ist.
Casio ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.11.2007, 11:08   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Elektrolyse

Hallo Casio,

Stichwort Spannungsreihe

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 11:15   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Elektrolyse

Zitat:
Zitat von Casio Beitrag anzeigen
Hey,

ich muss einen Versuch für Chemie vorbereiten und nun komme ich mit zwei Fragen nicht so klar und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Die eine Frage lautet:

Was oxidiert zuerst Cu oder Ag?

Ist es richtig wenn ich es so rangehe:
{ Ox: Cu^2^+ + 2e^- -> Cu    Red: Ag -> Ag^2^+ + 2e^- } ?!

Die andere lautet:

Warum erhält man untersch. Produkte wenn man eine Schmelze und eine Lösung von MgCl2 elektrolysiert?

Hat es etwas damit zu tun, dass in einer Schmelze nur ausgewählte Ionen vorhanden und in wässrigen Lösungen auch noch zusätzlich zu den gelösten Ionen H+ - und OH- - Ionen aus der Eigendissoziation des Wassers vorhanden sind.
Und das bei der Elektrolyse einer wässrigen Lösung nicht alle Ionen gleichzeitig oxidiert oder reduziert werden, sondern zuerst die Ionen oxidiert oder reduziert werden, bei denen am wenigsten Energie aufgewendet werden muß.

Irgendwie bin ich mir da nicht sicher was gewolt ist.
Oxidation und Reduktion verwechselt!!

Oxidation ist die Abgabe von Elektronen und Reduktion deren Aufnahme
Oxidation Cu => Cu2+ + 2 e-

Aber Silber ist einwertig

daher Reduktion Ag+ + e- => Ag

Elektrolyse von Magnesiumchlorid ergibt.

MgCl2 => Mg + Cl2 (Schmelze)

In der Lösung sind noch Wasserstoffionen, die zuerst entladen werden.

MgCl2 + 2 H2O => H2 + Cl2 + Mg(OH)2
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2007, 12:31   #4   Druckbare Version zeigen
Casio weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
AW: Elektrolyse

Ok verstehe. Danke euch
Casio ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrolyse marrude Physikalische Chemie 2 20.07.2011 09:22
Elektrolyse - Warum kann bei Elektrolyse von Natriumchlorid kein Natrium entstehen? robson Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 03.03.2007 12:31
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von Wasser) Tovan Physikalische Chemie 2 14.08.2006 11:27
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von H2S04) Jady Physikalische Chemie 0 18.12.2005 02:35
Elektrolyse Zek Anorganische Chemie 2 05.06.2004 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:14 Uhr.



Anzeige