Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2007, 11:38   #1   Druckbare Version zeigen
Mindless  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Atombau Frage

Hallo Zusammen

Ich bin Ein Chemielaborantenlehrling im 1. Lehrjahr und Habe in der Allgemeinen und anorganischen Chemie am Mittwoch eine Prüfung

Wir haben ein Fragenblatt bekommen das wir lösen können müssen.
Auf diesem Blatt steht eine Aufgabe über Orbitale... ich habe zwar alle Informationen dazu, trotzdem wüsste ich nicht wie ich die Aufgabe lösen sollte

Hier die Aufgabe:

Definieren sie die s-, p-, d- und f-Nebenzustände über die Orbitalform und ordnen sie diesen die maximale Orbitalform zu.

kann mir jemand weiterhelfen?

Danke im Voraus
Mindless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 12:10   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Atombau Frage

Zitat:
Zitat von Mindless Beitrag anzeigen
Definieren sie die s-, p-, d- und f-Nebenzustände über die Orbitalform und ordnen sie diesen die maximale Orbitalform zu.


wenn ich wüsste, was mit Orbitalform und "maximaler Orbitalform" gemeint ist...
Um die räumliche Form eines Orbitals kann es ja wohl nicht gehen, wenn die Reder von "maximaler" Orbitalform ist...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 13:26   #3   Druckbare Version zeigen
Denis Männlich
Mitglied
Beiträge: 9
AW: Atombau Frage

ich denk mal zu kompliziert soll es ja nicht werden. die orbitale werden durch 4 quantenzahlen charakterisiert, die da wären haupt-, neben-, magnet- und spinquantenzahl. hier mal als grafische darstellung, wie man sich die orbitale vorstellt:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Orbitale.JPG (32,6 KB, 19x aufgerufen)
Denis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 14:00   #4   Druckbare Version zeigen
Mindless  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Atombau Frage

danke für eure antworten, aber wie orbitale aussehen u.s.w... soweit bin ich auch. mein problem ist wie ich diese aufgabe lösen soll/ was ist gefragt?

um diesen thread ein wenig zu vereinfache behaupte ich jetzt mal das mit der maximalen orbitalform die maximale elektronenzahl eines nebenzustandes gemeint sein könnte.

übrigens hat der lehrer der diese aufgabe gestellt hat eine eigene internetseite. ich bin der meinung das viele erklärungen oder anschauungsversuche unübersichtlich oder kompliziert erklärt sind. (vor allem mit der denkweise eines 1. Lehrjahr Stiften)

wer sich das mal anschauen möchte um vielleicht besseres verständnis für diese anfrage zu kriegen: www.ricki.ch

PS: bis jetzt würde ich die antwort mit einer tabelle beantworten in der die orbitalformen dargestellt werden, dazu die bezeichnungen s,p,d und f und die menge der elektronen 2,6,10 und 14 oder die orbitalmenge in einem nebenzustand 1,3,5,7.
ich bin mir aber alles andere als sicher ob dies in der prüfung richtig wäre
Mindless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 14:02   #5   Druckbare Version zeigen
Denis Männlich
Mitglied
Beiträge: 9
AW: Atombau Frage

wenn es aber um die orbitalform geht, denke ich, kommt man um diese bilder nicht herum. und wieso stellen die bilder nicht die in der chemie üblichen dar?
ich gebe ihnen aber recht, dass die aufgabenstellung an sich, von der formulierung her, sehr überarbeitungsbedürfig ist. und es wäre immer noch zu klären was mit maximaler orbitalform gemeint ist.
Denis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 15:01   #6   Druckbare Version zeigen
Mindless  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Atombau Frage

Das ist ganz klar... doch die bilder gibt es auch in einfacherer, besser verständlicher version.

Ich habe im Internet ein bisschen gesucht und ein paar Mitarbeiter gefragt..

Die Internetsuche blieb erfolglos da nicht einmal im Wikipedia etwas von einer Maximalen Orbitalform steht.

Logische überlegungen führen aber nur zu 2 möglichkeiten die zutreffen könnten:

Die maximale Anzahl an Orbitalen Eines Nebenzustandes

Nebenquantenzahl: l=0 l=1 l=2 l=3
Magnetquantenzahl:m=0 m=-1,0,+1 m=-2,-1,0,+1,+2 m=-3,-2,-1,0,+1,+2,+3


Also wäre Die maximale orbitalform die maximale orbitalmenge eines nebenzustandes/anzahl magnetquantenzahlen einer nebenquantenzahl

1,3,5,7

oder die anzahl elektronen darin

2,6,10,14
Mindless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 16:40   #7   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Atombau Frage

Maximale Orbitalform? Nie gehört. Ich kann mir nicht mal vorstellen, was gemeint sein könnte.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.11.2007, 17:06   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Atombau Frage

Ist es im Deutschen so üblich von "Nebenzuständen" (?) zu sprechen ? Ich habe mir die Internetseite des Kollegen mal angesehen und habe irgendwie dabei das Gefühl, dass er sich da seine eigene Chemie zurechtdefiniert, so wie sie ihm gefällt...das würde ja auch zu "Orbitalform" und "maximaler Orbitalform" passen - alles Begriffe, die mir noch nie untergekommen sind.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 17:58   #9   Druckbare Version zeigen
Denis Männlich
Mitglied
Beiträge: 9
AW: Atombau Frage

ich hab jetzt auch nochmal ein bisschen recherchiert. aber von einer maximalen orbitalform oder von nebenzuständen habe ich auch noch nie etwas gehört, gelesen und habe dazu auch nichts gefunden.

@ricinus: auch im deutschen ist mir der begriff nebenzusatnd noch nicht begegnet
Denis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 00:56   #10   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Atombau Frage

Von Nebenzuständen hab ich auch noch nix gehört. Die "Schale" als "Hauptzustand" zu begreifen finde ich auch ziemlich... gewagt.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 16:11   #11   Druckbare Version zeigen
Mindless  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Zwinkern AW: Atombau Frage

Lol... es hat riesen missverständnisse gegeben...

durch einen schreibfehler wurde die maximale elektronenzahl zur maximalen orbitalform..
ich habe dies dann so aufgenommen und es nicht kapiert...

was? das wort "nebenzustand" wird im deutschen nicht verwendet?
hab ich sogar in einem chemiebuch gelesen.. der nebenzustand ist ja die bezeichnung für

l=0,1,2,3 für die zustände s,p,d und f

der begriff orbitalform steht übrigens für die orbitalkonfiguration, heisst wiederum ein nebenzustand (beispiel ein p zustand hat eine orbitalform aus 3 orbitalen)

danke für eure hilfe.. obwohl dieser thread ein wenig chaotisch war.




PS: werde einen thread über diese internetseite errichten... wäre schön euch darin wieder anzutreffen
Mindless ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atombau yoomii94 Allgemeine Chemie 7 01.12.2009 15:37
Atombau Kiki123 Allgemeine Chemie 1 19.09.2006 16:43
Frage zum Atombau ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 36 01.01.2006 22:01
atombau ehemaliges Mitglied Physik 3 10.05.2003 07:21
Atombau ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 11 23.03.2003 14:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.



Anzeige