Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2007, 18:42   #1   Druckbare Version zeigen
felikz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

guten abend zusammen!
ich habe eine aufgabe die ich nicht ganz nachvollziehen kann. unzwar:

warum löst sich calciumcarbonat in einem überschuss an salzsäure auf, calciumfluorid aber nicht (reaktionsgleichung!)

ich habe die reaktionsgleichungen so aufgestellt:

Ca(CO3) + 2 HCl -> CaCl2+ H2(CO3)

CaF2 + 2 HCL -> CaCl2+ 2 HF

demnach müssten sich doch beide auflösen oder?
bin für jede anregung äusserst dankbar!
gruss! felix
felikz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 18:48   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

Die erste Reaktionsgleichung findet statt, die 2. nicht. Fluor ist elektronegativer als Chlor.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 18:52   #3   Druckbare Version zeigen
felikz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

ach so und deswegen bleibt die verbindung CaF2 erhalten?
felikz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 19:24   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

Kohlensäure ist eine relativ schwache Säure. Erschwerend hinzu kommt, dass sie sich schnell zu Kohlendioxid und Wasser zersetzt. Kohlendioxid entweicht aus der Lösung; das Gleichgewicht verschiebt sich nach rechts.
Bei Calciumfluorid muss man kräftiger ansäuern, um es aufzulösen, weil HF stärker sauer als Kohlensäure ist und außerdem sehr gut in Wasser löslich.

Mit der Elektronegativität hat diese Sache ausnahmsweise nichts zu tun.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.11.2007, 21:47   #5   Druckbare Version zeigen
felikz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

hm den letzten teil habe ich irgendwie nicht verstanden. salzsäure ist nicht sauer genug um CaF2 aufzulösen?! salzsäure ist doch schon ne sehr starke säure oder nicht? und kohlensäure ist doch nur in der ersten reaktionsgleichung vorhanden...?
gruß!
felix
felikz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 21:51   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

Ich sagte, man muss stärker ansäuern, um Calciumfluorid aufzulösen. Mit genügend HCl geht das auch.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 21:55   #7   Druckbare Version zeigen
felikz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

ok vielen dank! aber dann ist die frage:
"warum löst sich calciumcarbonat in einem überschuss an salzsäure vollständig auf, calciumfluorid aber nicht (reaktionsgleichung!)?"
doch eigentlich nicht richtig oder?
gruss!
felix
felikz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 22:01   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Löslichkeit von Calciumcarbonat und Calciumfluorid in Salzsäure

Stimmt. Beim Fluorid kommt es nicht nur auf die zugefügte Stoffmenge HCl an, sondern auch auf die Konzentration. Die Lösung muss schon kräftig sauer sein, um die Dissoziation des HF soweit zurückzudrängen, dass das Löslichkeitsprodukt des Calciumfluorids unterschritten wird.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Calciumcarbonat und Salzsäure Luggas1997 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 10 01.11.2011 20:40
Reaktion von Salzsäure und Calciumcarbonat und Essigsäure und Calciumcarbonat - Warum reagiert Salzsäure mit CaCO3 schneller? schlaflos89 Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 27.08.2008 19:20
Löslichkeit von Calciumfluorid sanbal85 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 24 10.12.2006 21:28
Löslichkeit von Calciumfluorid in HF Derpel Anorganische Chemie 3 01.11.2004 12:14
Löslichkeit von Calciumcarbonat und calciumnitrat in destilliertem Wasser! Grouser Organische Chemie 8 21.04.2004 07:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.



Anzeige