Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2007, 14:44   #1   Druckbare Version zeigen
Julia12091988 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Eisenthiocyanat und Natriumthiosulfat

Hallo,

in einem Experiment haben wir zu dem roten Eisenthiocyanat Natriumthiosulfat gegeben. Nach einer Weile hat sich die Lösung entfärbt. Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht genau weiß, was bei dieser Reaktion entsteht. Könnte es sein, dass die Natrium-Ionen mit den Thiocyanat-Ionen, die noch in der Lösung vorliegen, reagieren, sodass aus dem roten Eisenthiocyanat immer mehr Ionen in Lösung gehen (Grund: Prinzip von Le Chatelier)? Wäre nett, wenn mir jemand helfen würde.

Liebe Grüße
Julia
Julia12091988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 14:55   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: Eisenthiocyanat und Natriumthiosulfat

Redoxreaktion: Eisen Fe3+ wird zu Fe2+ reduziert und Thiosulfat zu Sulfat oxidiert.
Natrium ist an dem Ganzen nicht beteiligt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 15:10   #3   Druckbare Version zeigen
Julia12091988 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Eisenthiocyanat und Natriumthiosulfat

Ok, das war genau das, was ich wissen wollte. Danke für die Hilfe!
Julia12091988 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2008, 22:38   #4   Druckbare Version zeigen
Gertrud  
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Eisenthiocyanat und Natriumthiosulfat

Hallo,

Wir haben ein Paar Versuche zum Thema "Reaktionsgeschwindigkeit und homogene Katalyse" gemacht, darunter ist auch dieser Versuch.
Das Problem bei mir ist die Summenformel auszugleichen.

Möglicherweise ist diese auch falsch, aber andere kann ich mir nicht vorstellen.
S(2+) - 0,5 e -> S(2,5+) /*2
Fe(3+) + e -> Fe(2+)
Wir brauchen 2 S2O3 um 1 Fe(2+) zu reduzieren.

Fe(SCN)3 + Na2(S2O3) --> Fe(S4O6) + Na(SCN)
Die Zahlenwerte habe ich ausgelassen, da diese bei mir nicht richtig sind.


Und eine zweite Frage. Was passiert wenn man zu Fe(SCN)3 vorher CuSO4 zugibt und dann erst Na2(S2O3)? Welche Wirkung hat CuSO4 bei der Reaktion?
Gertrud ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumthiosulfat und Iod - Oxidationszahlen Quanty Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 16.12.2010 22:52
Amonium- und Eisenthiocyanat Arnd Allgemeine Chemie 13 25.01.2010 16:33
Brom/Eisessig und Natriumthiosulfat yellow Anorganische Chemie 3 27.05.2008 06:57
Natriumthiosulfat und kaliumpermanganat big fat rat Anorganische Chemie 3 10.11.2007 18:13
Reaktion Natriumthiosulfat und Salzsäure miczindler_deluxe Organische Chemie 3 12.11.2004 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.



Anzeige