Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2007, 09:25   #1   Druckbare Version zeigen
GoldschmiedinBrauchtHilfe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Silber mit Grünspan?

Hallo!
Ich bin Goldschmiedin und habe jetzt einen neuen Kundenauftrag bekommen.. Der Silberanhänger (925Ag 75Cu) soll grün werden.. Ich kenn leider nur das Pariser Oxyd zum Schwärzen von Silber. Kann mir jemand sagen, wie ich das Silber grün bekomme? Ob jetzt durch irgendwelche Säuren oder wie auch immer.. Hab auch schon überlegt, ob man irgendwie das vorhandene Kupfer an die Oberfläche bekommen könnte und dann zum Grünspan kommen würd.
Ja, ich hoffe, daß mir jemand helfen kann. Wäre total nett!
Schöne Grüße, die Sara
GoldschmiedinBrauchtHilfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2007, 10:36   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Silber mit Grünspan?

Grüne Ag Verbindungen sind mir leider keine bekannt, schon gar nicht solche, die auch noch problemlos an der Oberfläche haften bleiben.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2007, 10:42   #3   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Silber mit Grünspan?

Hallo,

Vorab: ich habe kein Rezept für Dich, aber ne Idee.

In Zeiten vor der Erfindung der Farbfotgraphie wurden Schwarzweißfotos chemisch getont.
Das schwarze Silber in der Filmschicht wurde dazu durch ein Bleichbad in eine reaktionsfähige Silberverbindung überführt, die dann ihrerseit in einem Tonungsbad zu einer farbigen Silberverbindung reagierte. Ich habe damit vor einigen Jahren mal experimentiert.

Was ich nicht weiß, ist wie man auf massivem Silber ein haltbare Schicht hinbekommt, die ähnlich wie eine fotographische Schicht reagiert.

Vllt. vorab einige Fragen von mir:

- was ist das schwarze im Foto genau ?
- was ist Pariser Oxid ?


Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2007, 13:10   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Silber mit Grünspan?

Sollte hier eine flächige grüne Schicht aufgebracht werden, oder der Effekt einer Patina in Vertiefungen und Rillen erzeugt werden?

Ein Idee wäre, erst eine dünne Kupferschicht auf dem fertigen Werkstück abzuscheiden dann teilweise abzulösen und die Reste in 'künstlichen' Grünspan zu verwandeln...

Ist das Werkstück nur versilbert, dann kann die Silberschicht ebenfalls partiell abgetragen werden und die Kupferschicht...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2007, 13:13   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Silber mit Grünspan?

Grün lackieren?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 15:18   #6   Druckbare Version zeigen
GoldschmiedinBrauchtHilfe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Silber mit Grünspan?

Mensch, sind ja schon Reaktionen da! Das freut mich..
Also..
@Allchemist: Pariser Oxyd ist ne Schwefelsäure (wenn mich nicht alles täuscht) Damit lässt sich Silber gut schwärzen oberflächlich.
@hw101: Der Grünspan soll schon flächig aufgebracht werden. Ich guck mal im Internet nach Fotos.. vielleicht ist da was vergleichbares dabei, wo man besser sehen kann, was ich meine. Da ich nur mäßige chemische Ahnung habe ein paar Fragen noch.. Wie löst man die Kupferschicht hab und wie werden die Reste in künstliche Patina verwandelt? Und zur Frage, ob das Stück versilbert ist.. eigentlich nicht.. aber mit Kupfer als Untermetall ginge das dann, oder? Wie lässt man denn Patina entstehen? Und wie haltbar ist das ganze?

Schöne Grüße von mir und Danke!!
GoldschmiedinBrauchtHilfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 19:24   #7   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Silber mit Grünspan?

Verkupfer das Werkstück doch einfach elektrolytisch. Diese Kupferschicht kannste dann (zum Beispiel in verdünnter Essigsäure an Luft) langsam vergrünspanen. Grünspanschichten sind, wenn sie nicht allzu dick sind und das Werkstück nicht zu sehr mechanisch beansprucht wird, recht abriebfest.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 19:46   #8   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Silber mit Grünspan?

Zitat:
Zitat von Tino71 Beitrag anzeigen
Verkupfer das Werkstück doch einfach elektrolytisch. Diese Kupferschicht kannste dann (zum Beispiel in verdünnter Essigsäure an Luft) langsam vergrünspanen. Grünspanschichten sind, wenn sie nicht allzu dick sind und das Werkstück nicht zu sehr mechanisch beansprucht wird, recht abriebfest.
Hallo,


Silber verkupfern...? Dachte, das geht nur an Metallen die unedler sind als Cu.


Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 19:54   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Silber mit Grünspan?

Wieso? Werkstück als Kathode schalten und ab in die Kupfersulfatlösung...

Ich habe auf diese Weise ein Platinnetz verkupfert (quantitative Analyse, Cu elektrogravimetrisch).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 20:04   #10   Druckbare Version zeigen
Tobias_1989 Männlich
Mitglied
Beiträge: 155
AW: Silber mit Grünspan?

sonst könnte man ja auch kein eisen verchromen. Chrom ist auch unedler als eisen
__________________
***************************************************
***************************************************
******Nur weil die Klugen immer nachgeben,*****
******-----regieren die Dummen die Welt!-----*****

***************************************************
***************************************************
Tobias_1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2007, 20:20   #11   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Silber mit Grünspan?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Wieso? Werkstück als Kathode schalten und ab in die Kupfersulfatlösung...

Ich habe auf diese Weise ein Platinnetz verkupfert (quantitative Analyse, Cu elektrogravimetrisch).

Gruß,
Franz
... dann hab ich bisher falsch gedacht.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 20:51   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Silber mit Grünspan?

Zitat:
Zitat von GoldschmiedinBrauchtHilfe Beitrag anzeigen
Mensch, sind ja schon Reaktionen da! Das freut mich..
Also..
@Allchemist: Pariser Oxyd ist ne Schwefelsäure (wenn mich nicht alles täuscht) Damit lässt sich Silber gut schwärzen oberflächlich.
@hw101: Der Grünspan soll schon flächig aufgebracht werden. Ich guck mal im Internet nach Fotos.. vielleicht ist da was vergleichbares dabei, wo man besser sehen kann, was ich meine. Da ich nur mäßige chemische Ahnung habe ein paar Fragen noch.. Wie löst man die Kupferschicht hab und wie werden die Reste in künstliche Patina verwandelt? Und zur Frage, ob das Stück versilbert ist.. eigentlich nicht.. aber mit Kupfer als Untermetall ginge das dann, oder? Wie lässt man denn Patina entstehen? Und wie haltbar ist das ganze?

Schöne Grüße von mir und Danke!!
Diese Seite kennst Du ja bestimmt schon...: http://de.wikipedia.org/wiki/Patina#Kupferpatina

Soll auf einem 'weichen' Grundmetall versilbert oder vergoldet werden, empfiehlt sich erst das aufbringen einer elektrolytischen, harten Nickelschicht, damit der spätere Metallfilm nicht im Grundmetall sprichwörtlich 'absäuft'.

Zitat:
Silber verkupfern...? Dachte, das geht nur an Metallen die unedler sind als Cu.
Die Galvanik setzt nur elektrische Leitfähigkeit des Gegenstandes voraus - obwohl ein Babyschuh der vergoldet werden soll, da schon sehr problematisch ist...

Will man da nicht auf Leitlack zurückgreifen hilft vorab nur das einreiben mit Kohle- oder Graphitstaub.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.11.2007, 14:47   #13   Druckbare Version zeigen
GoldschmiedinBrauchtHilfe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Silber mit Grünspan?

So, hier hab ich mal ein Foto vom geplanten Schmuckstück.

Vernickeln geht übrigens nicht.. Nickel ist in Schmuck nicht erlaubt. Übrigens hab ich nachgeguckt.. das Original wäre aus Bronze. Damit kann ich nur leider wenig anfangen am Werktisch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg sternenscheibevonnebra_470.jpg (32,5 KB, 7x aufgerufen)
GoldschmiedinBrauchtHilfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2007, 19:06   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Silber mit Grünspan?

Emaillieren wäre keine Alternative?

Hier hätte ich eine Seite mit zahlreichen Rezepturen zum Färben von Kupfer und Kupferlegierungen, u. a. auch zur Erzeugung von Patina (nicht Grünspan!): http://www.sciencecompany.com/patinas/patinaformulas.htm

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gold und Silber mit Elktrogravimetrie? Lithia Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 31.05.2012 09:50
Redoxreaktion Silber mit Aluminium Raptile Allgemeine Chemie 9 18.10.2008 12:53
Nachweis von Silber im Silber(I)diamin- Komplex marymaid Anorganische Chemie 8 12.05.2008 16:39
eisenwolle reagiert mit silber ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 30.09.2007 13:27
Wodurch hat Grünspan seine Farbe? veroveraar Anorganische Chemie 12 21.10.2006 10:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.



Anzeige