Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2007, 17:57   #1   Druckbare Version zeigen
honey99  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
molare masse

wenn man den aufgabenteil hat: Läßt man 0,5 ml der substanz verdunsten, so ergibt sich ein gasvolumen von etwa 176 ml bei zimmertemperatur. 10 ml der sustanz wieden 8,5 g.

oder:Bei der Elementaranalyse einer organischen Verbindung aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff enstanden aus 68 mg der Verbindung 176 mg Kohlendioxid und 84 mg Wasser. 240 mg der Verbindung ergaben bei Zimmertemperatur ein Gasvolumen von 56,4 ml.

wie kann man dann mit dem angegebenen volumen die molmasse ausrechnen??
kann mir das bitte jemand erklären??
vielen dank
honey99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 18:12   #2   Druckbare Version zeigen
honey99  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: molare masse

es ist sehr wichtig!! bitte helft mir
honey99 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2007, 18:15   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: molare masse

Hast Du selber überhaupt keine Ideen oder Ansätze?
Informiere Dich mal hier zum Molvolumen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Molares_Volumen

Zur zweiten Aufgabe:
Wieviel mol sind denn 176 mg Kohlendioxid und 84 mg Wasser? In welchem Verhältnis stehen dann C und H zu einander? Damit bekommst Du eine Verhältnisformel, weiter geht es mit dem Molvolumen...

Hilft das?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 18:17   #4   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: molare masse

Zitat:
Zitat von honey99 Beitrag anzeigen
wenn man den aufgabenteil hat: Läßt man 0,5 ml der substanz verdunsten, so ergibt sich ein gasvolumen von etwa 176 ml bei zimmertemperatur. 10 ml der sustanz wieden 8,5 g.

oder:Bei der Elementaranalyse einer organischen Verbindung aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff enstanden aus 68 mg der Verbindung 176 mg Kohlendioxid und 84 mg Wasser. 240 mg der Verbindung ergaben bei Zimmertemperatur ein Gasvolumen von 56,4 ml.

wie kann man dann mit dem angegebenen volumen die molmasse ausrechnen??
kann mir das bitte jemand erklären??
vielen dank
die erste über p*V=n*R*T nach n umstellen (ich denke mal du sollst von normalem Atmosphärendruck ausgehen), dann einfach mit Verhältnisgleichung weiter. Also: n mol/0,5ml=x mol/10ml
x mol/8,5g=1mol/gesuchte Molmasse

bei der 2. würd ich auch mit p*V=n*R*T rechnen wieviel Mol die 56,4ml sind.
Dann mal alles an Produkten so multiplizieren damit du das ganze auf 240mg Ausgangsstoff "normierst"
Ausrechnen wieviel Mol das jeweils an Produkten ist. Kleinste ganze Zahlen suchen (kannst du nur für Wasserstoff und Kohlenstoff machen).
Dann musst du um rauszufinden wieviel Sauerstoff in der Verbindung war ausrechnen was deine Produzierten Mol Wasserstoff und Kohlenstoff zusammen wiegen - die Differenz ist die enthaltene Masse an im Ausgangsstoff enthaltenen Sauerstoff (die dann wieder in Mol umrechnen und für die Formel die kleinste Zahl suchen).
Nun hast du eine Formel der Art (CxHyOz)w und du hast ausgerechnet, dass 240g einer Menge von n mol entspricht. Wenn du das nun auf ein Mol umrechnest (also wieviel 1 mol wiegt) kannst du mit Hilfe deiner Verhältnisformel ausrechnen welche Formel es wirklich sein muss (welches Vielfache). Dazu einfach die Massen x*C+y*H+z*O nehmen. Dann die molare Masse durch diese Zahl teilen und du erhältst den Wert von w (ich weiß ist unüblich der Buchstabe, wollte aber die Verwechslung mit der Stoffmenge n vermeiden).

Hilft dir das weiter oder ist das zu wirr (wenn ja wo hakt es genau)?
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 18:25   #5   Druckbare Version zeigen
honey99  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: molare masse

hmm, also iwie is mir das zu wirr
zu der ersten aufgabe hatten wir aufgeschrieben:
0,5 ml werden zu gasvolumen von 176 ml
dann ham wir die dichte ausgerechnet die 0,85g/cm³ ist.
und dann haben wir geschrieben:
24000ml=1mol
352 ml =x
x=352/24000 =0,01467mol
und dann:
0,01467mol = 0,85g
1mol= x g
x = 0,85/0,01467=58g

ich versteh einfach nicht wie man auf einmal auf die 352 kommt...
weiß das jemand?
honey99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 18:57   #6   Druckbare Version zeigen
honey99  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: molare masse

dankeschön
honey99 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge, Masse, Molare Masse Berechnen VTler11 Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 17:05
Molare Masse xsonja Allgemeine Chemie 1 11.07.2010 17:36
stoffmenge(n) molare masse (M) und masse (m) Rechnungen sunny02 Allgemeine Chemie 8 02.06.2010 20:24
Molare Masse h0ney Allgemeine Chemie 7 23.06.2008 17:36
Molare Masse // Stoffmenge // (Atom-)Masse pirru Allgemeine Chemie 7 29.10.2007 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.



Anzeige