Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2007, 13:52   #1   Druckbare Version zeigen
olivermarcus  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Verbrennung von Heizöl

Hallo erstmal

Ich muss einen Bericht zu einenm Technischen Praktikum zum Thema Ölfeuerung/Wirkungsgrad einer Ölverbrennungsanlage, verfassen.

Habe allerdings Schwierigkeiten mit der Chemie. Bei der Verbrennung von Heizöl entstehen ja optimalerweise CO2 und H2O. Jetzt soll ich dies anhand einer vereinfachten chem. Reaktionsgleichung zeigen.... wie mache ich das? und wie stelle ich das am besten mit openoffice dar

Ausserdem weiss ich nicht so recht was ein CO2 max-Wert aussagt. Ich weiss nur das er 15,4 Vol% nicht überschreiten darf und das dies wohl im Zusammenhang mit einer Luftüberschußzahl steht.

Ich wäre für jeden Tip sehr dankbar.

Grüße

olivermarcus
olivermarcus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 17:41   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Verbrennung von Heizöl

Allgemeine Verbrennungsgleichung von Kohlenwasserstoffen.

4 CxHy+ (4x+y)O2 => 4 x CO2 + 2y H2O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 17:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verbrennung von Heizöl

Mit einer "vereinfachten chemischen Reaktionsgleichung" meinen die wohl, du sollst Heizöl nicht als Gemisch (was es ja zweifelsfrei ist), sondern als einen Reinstoff betrachten. Wenn du dir mal die Zusammensetzung von Heizöl anschaust, wirst du merken, das besteht hauptsächlich aus den Elementen Kohlenstoff und Wasserstoff. Allerdings liegen da nicht Kohlenstoff und Wasserstoff elementar vor, sondern als Verbindungen, nämlich als Kohlenwasserstoffe. Genauer gesagt, es werden wohl hauptsächlich gesättigte Kohlenwasserstoffe drin sein, die heißen Alkane. Da könntest du jetzt eines von diesen Alkanen nehmen und damit die Gleichung für die vollständige Verbrennung formulieren...
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erdgas oder Heizöl? Schokokeks123 Physikalische Chemie 1 30.09.2010 22:21
Anwendung Ferrocen in Heizöl? telesucker Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 08.07.2010 10:30
Alter von Heizöl nachweisen ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 15.04.2005 15:34
Vermischung von Heizöl mit Wasser! kleinerChemiker Allgemeine Chemie 5 20.10.2003 15:41
Verbrennung von Heizöl! ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 17.06.2001 17:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.



Anzeige