Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2007, 17:09   #1   Druckbare Version zeigen
marco1 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Berechnung von Massen der an einer Reaktionsgleichung beteiligten Stoofe.

Hallo,

Ich wollte mal fragen, on das, was ich hier als Hausaufgabe fabriziert habe auch so seine richtigkeit hat, wenn nein, ein Tipp wäre nicht schlecht.

Hasuaufgabe:

Aufgabe: Wie viel Gramm Zink benötigt man, um 10g Kupfer aus rotem Kuferoxid herzustellen?
b.) Wie groß ist die Masse der entstehenden Zinkoxidportion?

Meine Lösungen:

a.) Cu2O + Zn -------> 2Cu + ZnO
1mol 1mol 2mol 1mol
143g 65.4g 127g 81.4g


m(Zink) 65.4g
------------ = ----- = 0.45
m(Kupferoxid) 143g

0.45*10g = 4.5g

Es werden 4.5gramm Zink benötigt.

b.) Zn+O= ZnO
ZnO hat eine Masse von 81.4g

---------------------------------------------

Danke für alle Antworten.

Gruß:Marco
marco1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.11.2007, 17:42   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Berechnung von Massen der an einer Reaktionsgleichung beteiligten Stoofe.

du willst doch nicht wirklich aus deinen eingesetzten 4,5g Zink 81,4g Zinkoxid machen oder? Rechne die Molare Masse mal auf den Umsatz runter (so dürfte die Frage gemeint sein)... (hab die restlichen Rechnungen nicht überprüft - ist mir nur beim "drüberfliegen" aufgefallen, dass das nicht stimmen kann)
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2007, 17:59   #3   Druckbare Version zeigen
marco1 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Berechnung von Massen der an einer Reaktionsgleichung beteiligten Stoofe.

Hallo,

Nein ich meine, dass die 4.5g Zink benötig um aus dem Kupferoxid 10g Kupfer herzu stellen, und die 81.4g sollen das Endprodukt sein, ZnO.

Allerdings weiß ich nicht mit auf dem Umsatz runter rechnen ngemeint ist, wir müssen nähmlich immer als Hausaufgabe im Buch vorarbeiten, lso wir bekommen vorher nichts erklärt.
Und nach Anleitung das Buches sollte es eigendlich stimmen, sollte

Danke für die Antwort!
Gruß:Marco
marco1 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung von Partialdrücken in einer Reaktionsgleichung Soulfire Physikalische Chemie 8 24.04.2012 23:06
Berechnung von Massen Anou Allgemeine Chemie 5 21.11.2011 01:36
Hilfe bei Berechnung von Massen melliss Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 13.04.2011 19:38
Berechnung von Massen Lena R. Allgemeine Chemie 3 02.11.2009 03:34
Berechnung der Bewegung zweier Massen aufgrund ihrer gegenseitigen Gravitation Auwi Physik 3 18.01.2007 18:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:43 Uhr.



Anzeige