Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2007, 19:05   #1   Druckbare Version zeigen
matze123321 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Luminol leuchtet nicht wirklich

Hallo,

ich habe gelesen, dass man die Chemolumineszenz von Luminol auch mit einem Stück Kupfer katalysieren kann.

Ich habe 450ml dest. Wasser, 2,5g NaOH und 0,5g Luminol zusammen gemischt und dann 2ml 30%ig Wasserstoffperoxid dazu gegeben.
Dann habe ich ein Stück Kupferblech in die Mischung gegeben in der Hoffnung "erleuchtet" ;-) zu werden aber es passierte gar nix.
Also wenn ich den Raum komplett abdunkle dann leuchtet es schon ein bisschen, allerdings nur sehr schwach. Und dabei ist es egal, ob das Kupfer drin ist oder nicht.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Viele Grüße

Matze
matze123321 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.10.2007, 19:14   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Luminol leuchtet nicht wirklich

du musst ja Geld haben bei den Konzentrationen (Luminol)... manchmal ist weniger mehr - bei der Reaktion von Luminol bezieht sich das gerne aufs Wasserstoffperoxid... Bzw. kann mich dran erinnern, dass das mit Kupfer zwar geht, aber wirklich nicht berauschend ist... wenn du was anderes nehmen willst als das übliche, probiers mal mit einer dünnen Hämin Lösung (wird aus Rinderblut gewonnen, kannst also auch direkt mal mit Blut in verschiedenen Verdünnungen probieren, mit dem Hämin an sich kannste das ganze bis zu 20 Minuten hell leuchten lassen wenn die Konzentrationen stimmen [hab die alten Aufzeichnungen leider nicht greifbar]).
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 19:19   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Luminol leuchtet nicht wirklich

Zumindest mit Kupfer(II)-sulfat laeuft die Reaktion ganz gut...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2007, 00:47   #4   Druckbare Version zeigen
matze123321 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Luminol leuchtet nicht wirklich

Hi,

äh naja das Geld hat die Uni übrig, ich nicht ;-)
Ich hab's mit einem Tropfen Blut ausprobiert und das hat tatsächlich geleuchtet, kennt Ihr vielleicht einen anderen festen Katalysator mit dem es auch klappen könnte? Ich brauche irgendeinen Feststoff an dem die Reaktion auch ablaufen kann.
Viele Grüße
matze123321 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgaben bei denen ich nicht so wirklich weiterkomme Orsat2006 Physik 11 16.10.2011 15:07
GFP-wieso leuchtet es? judith83 Biologie & Biochemie 7 11.03.2010 19:17
Leuchtet Carbon? Kasumi Anorganische Chemie 8 06.12.2005 10:08
Wieso leuchtet eine CD?! ehemaliges Mitglied Physik 6 17.03.2005 16:49
Es leuchtet ! ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 20 26.09.2000 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.



Anzeige