Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2007, 16:16   #1   Druckbare Version zeigen
muu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Problem mit einer Hausarbeit...

Hallo, ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich ein Porblem mit den folgenden Aufgaben habe... Ich studier Biologie und leider kann ich mit diesem "Chemie Krams" wenig anfangen und bin auch leider nicht sehr begabt was die beantwortung meiner Chemie Hausarbeiten angeht... ich wäre euch wirklich soooooo dankbar wenn mir wer helfen könnte



Berechne das Verhältnis q/m [C/g] für ein Na+- Ion.

Die Masse muss aus dem Periodensystem des Mortimers genommen werden (Buchdeckel).
Zur Berechnung müssen alle angegebenen Stellen verwendet werden.
Die Konstanten findest du im vorderen Buchdeckel des M.
Gebe das Ergebnis ohne Nachkommastellen an
Gebe nur den Wert an, die Einheit ist bereits in der Frage angegeben.




Wie groß ist das Beschleunigungsverhältnis a(Proton)/a(Elektron) bewirkt durch ein Magnetfeld von 100 [Ns/Cm] wenn Proton und Elektron mit der gleichen Geschwindigkeit (zu verschiedenen Zeiten) das Magnetfeld senkrecht zu dessen Feldlinien durchqueren?

5,446*10-4

1836

1

-1

-1836

-5,446*10-4
muu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 17:25   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Problem mit einer Hausarbeit...

eigene Vorschläge/Ansätze? oder konkrete Fragen? Einfach nur Fragen abtippen ist hier nicht so angebracht...
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 17:33   #3   Druckbare Version zeigen
muu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Problem mit einer Hausarbeit...

Zitat:
Zitat von Akkordeon1987 Beitrag anzeigen
eigene Vorschläge/Ansätze? oder konkrete Fragen? Einfach nur Fragen abtippen ist hier nicht so angebracht...
Das Problem ist eben genau, dass ich einfach überhaupt keinen Ansatz finde. Ich sitz da seit Tagen an diesen Aufgaben - und mein Tutor meinte nur, dass er sowas auch nicht könne....toll
muu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 19:12   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Problem mit einer Hausarbeit...

Einfach nur Einsetzen:
q = 1 e+ = 1,602 * 10-19 C
m = 22,9898 u
u = 1,660277 * 10-24 g
also q/m = 15154 C/g

a = F/m
F = Q * v * B
Da alle Größen bis auf die Massen von Proton und Elektron sich bei der Verhältnisbildung herauskürzen ist das Ergebnis:{m(Elektron)\over m(Proton)} = 0,0005439 = 5,439 * 10-4
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.10.2007, 20:22   #5   Druckbare Version zeigen
muu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Problem mit einer Hausarbeit...

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
Einfach nur Einsetzen:
q = 1 e+ = 1,602 * 10-19 C
m = 22,9898 u
u = 1,660277 * 10-24 g
also q/m = 15154 C/g

a = F/m
F = Q * v * B
Da alle Größen bis auf die Massen von Proton und Elektron sich bei der Verhältnisbildung herauskürzen ist das Ergebnis:{m(Elektron)\over m(Proton)} = 0,0005439 = 5,439 * 10-4
wow, danke. So klingt es auch ganz logisch. Wenn man einmal sowas gezeigt bekommt, fällt der groschen

_

Edit: Leider sagt das Programm mir, die Frage sei falsch beantwortet..

schade
muu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 21:11   #6   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Problem mit einer Hausarbeit...

Das liegt dann sicher an den Werten des "Mortimer", die habe ich nicht, ich habe sie aus MIROW-Physik Formelsammlung.
Mußt die Rechnung mit Deinen Werten nachvollziehen.
Der Unterschied kann nur minimal sein.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 22:01   #7   Druckbare Version zeigen
muu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Problem mit einer Hausarbeit...

naja, der wert stimmte schon mit deiner rechnung : Habe es dann mit den zahlen des Mortimer nochmal nachgerechnet um auf nummer sicher zu gehen. Hatte exakt den selben wert raus und der war ja auch bei den möglichen antworten angegeben..
muu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit einer Aufgabe Brezel Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 17.07.2008 15:11
Problem beim Hausarbeit BiZzI Allgemeine Chemie 12 04.01.2005 00:26
Hausarbeit mit Präsentation ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 14 14.09.2003 18:58
Problem mit einer Funktion neo14515 Mathematik 4 10.09.2003 21:20
benötige Hilfe bei einer Hausarbeit (Cola) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 45 29.06.2003 15:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.



Anzeige