Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2007, 17:01   #1   Druckbare Version zeigen
Chloroform  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 85
Fällungsreaktion

Wird {Mg(OH)_2}ausgefällt, wenn in einer Lösung von Magnesiumnitrat {c(Mg(NO_3)__2)=0,001\frac{mol}{L}}der pH-Wert auf 9,0 eingestellt wird?

Leider weiß ich nicht, wie ich an die Gleichung herangehen soll, weshalb mir Tipps schon reichen würden. Vllt. macht es ja damit klick

LG
Chloroform ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 17:02   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fällungsreaktion

Wie ist denn das Löslichkeitsprodukt von Mg(OH)2?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 17:10   #3   Druckbare Version zeigen
Murmeltier Männlich
Mitglied
Beiträge: 257
AW: Fällungsreaktion

Da brauchst du das Löslichkeitsprodukt von Mg(OH)2 (Tabelle).
Dann über den pH-Wert c(OH-) ausrechnen und daraus das Ionenprodukt
von Mg2+ und OH- berechnen.
Wenn das dann kleiner ist als das Löslichkeitsprodukt von Mg(OH)2, fällt nichts aus, wenn es größer ist, schon.
__________________
Es grüßt das Murmeltier
Murmeltier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 19:25   #4   Druckbare Version zeigen
Chloroform  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 85
AW: Fällungsreaktion

Also, {K_L=8,9\cdot 10^{-12}\frac{mol^3}{L^3}}

Magnesiumhydroxid löst sich ja wie folgt in Wasser auf:

{Mg(OH)_2\leftrightarrow Mg^++2OH^-}
Jetzt setze ich die Konzentration der Magnesium-Ionen gleich x und erhalte somit:

{K_L=[2x][x]^2}


Stimmt das bis jetzt?
LG
Chloroform ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 19:41   #5   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Fällungsreaktion

{c(Mg^{++})\cdot [c(OH^-)]^2 = 10^{-11}\,\,mol^3/l^3}
pH = 9 => c(OH-) = 10-5 mol/l
Deine Werte in die obere Gleichung eingesetzt:
10-3 mol/l * 10-10 mol2/l2 = 10-13 [mol/l]3
Das Löslichkeitsprodukt wird nicht erreicht, es fällt nichts aus.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 19:56   #6   Druckbare Version zeigen
Chloroform  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 85
AW: Fällungsreaktion

{{c(Mg^{++})\cdot [c(OH^-)]^2 = 10^{-11}\,\,mol^3/l^3}}

Erstmal Danke für die Antwort, aber ich verstehe nicht so recht, wo du die {10^{-11}\,\,mol^3/l^3}}herbekommst
Chloroform ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2007, 20:30   #7   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Fällungsreaktion

Aus einer Tabelle über Löslichkeitsprodukte !
Daß sich mein Wert von Deinem unterscheidet liegt einfach an verschiedenen Quellen. Solche Werte sind nicht so exakt wie z.B. die Zahl Pi
Dein Wert 8,9 * 10-12 ist nur 11% kleiner als meiner.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.04.2008, 18:51   #8   Druckbare Version zeigen
HotBunny123 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Fällungsreaktion

Was ist eine Fällungsreaktion und welche Stoffe sind für die reaktion verantwortlich?? bitte um schnelle antwort...danke
HotBunny123 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fällungsreaktion nadoolove Allgemeine Chemie 3 13.05.2012 18:14
Fällungsreaktion Steelhammer Allgemeine Chemie 3 21.02.2010 21:58
Fällungsreaktion DerFabi Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 25.11.2009 21:32
Fällungsreaktion Jaden86x Allgemeine Chemie 4 24.11.2009 21:00
Fällungsreaktion lena Allgemeine Chemie 9 22.08.2008 12:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.



Anzeige