Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2007, 14:12   #1   Druckbare Version zeigen
ErnieBernie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
Spermanachweis

Hey, ich wollte mal fragen ob mir hier vllt jemand helfen kann...hab im internet/hier im Forum bisher nichts gefunden.

Und zwar schreib ich in Chemie Facharbeit zum Thema Chemie in der Kriminalistik, und mein Lehrer meinte dass ich vllt den (chemischen) Nachweis von Sperma auch mit rein bringen könnte...aber jetzt such ich die ganze Zeit schon und find nicht wirklich was brauchbares außer irgendwelchen pornoseiten und was weiß ich ^^

Also kann mir vielleicht einer von euch helfen?
ErnieBernie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 14:51   #2   Druckbare Version zeigen
Dynamike Männlich
Mitglied
Beiträge: 107
AW: Spermanachweis

Hier mal ein Link zu einer schönen Arbeit zu dem Thema, ich hoffe du kannst es aufrufen, da ich nicht weiss ob die Arbeit frei verfügbar ist wenn du nicht von einem Unizugang aus zugreifst.

Die Phosphatasebestimmung als gerichtsmedizinischer
Spermanachweis
http://www.springerlink.com/content/l730670t23104065/fulltext.pdf

Ansonsten halt schauen ob du mit den Schlagworten Phosphatasenachweis und Sperma weiterkommst.

Gruss,

Mike
Dynamike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 15:54   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Spermanachweis

Mit 'Hey' beginnt man keinen Satz schon gar nicht eine Frage...!

Kann genausogut Schweiß, Speichel ein Fingerabdruck u.ä. sein - ist aber wohl heute nicht 'cool' genug...

Ninhydrin - ein 'alter Hut' siehe: http://www.uni-bayreuth.de/departments/ddchemie/umat/ninhydrin/Ninhydrin-Reaktion.ppt
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 16:04   #4   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Spermanachweis

Zitat:
Mit 'Hey' beginnt man keinen Satz schon gar nicht eine Frage...!


Nanana, "Hey" ist heute ein normales Wort zur Begrüssung von anderen Personen, so wie "Hallo", oder "Guten Tag", sagt man heute eben "Hey du, wie gehts dir ?".....
aspergillus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.10.2007, 16:43   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Spermanachweis

Zitat:
Zitat von aspergillus Beitrag anzeigen
Nanana, "Hey" ist heute ein normales Wort zur Begrüssung von anderen Personen, so wie "Hallo", oder "Guten Tag", sagt man heute eben "Hey du, wie gehts dir ?".....
Ah ja?

Kann ich mir nicht vorstellen!

Zum Bankbeamten: 'Hey ich möchte einen Termin für ein Beratungsgespräch...'
Beim Arzt: 'Hey ich brauche ein Rezept...'

Zum Polizisten, zum Pfarrer, zum Chef oder Personalchef...
z.B.'Hey ich will mich um diesen Job bewerben...'

Nein diese 'Begrüßung' ist bestimmt nicht gesellschaftsfähig - schon gar nicht mit 'Guten Tag' oder ähnlichen Grußworten gleichzusetzen!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 17:07   #6   Druckbare Version zeigen
ErnieBernie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Spermanachweis

Tut mir leid falls du dich von mir angegriffen fühlst...soll ich dich vielleicht auch noch siezen?

Hey ist ne ganz normale Anrede - gut, ich würde sie nicht am Bankschalter sagen, aber es ist mir neu dass man in Internetforen so kommuniziert wie bei der Bank


Zu dem Artikel: Ich hab versucht des über die unibib zu machen (Erlangen), aber da steht trotzdem dass ich keinen Zugriff hab

Geändert von ErnieBernie (25.10.2007 um 17:13 Uhr)
ErnieBernie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 23:26   #7   Druckbare Version zeigen
Medizinmann Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Spermanachweis

HEY AN ALLE

HEY HEY HEY HEY HEY
Medizinmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2007, 23:33   #8   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Spermanachweis

Ich glaub in den meisten Foren ist der Umgang relativ direkt und wenig förmlich... Ehrlich gesagt hab ich abgesehen von ehemaliges Mitglied in diesem Forum noch kein Forum erlebt, in dem überhaupt mal ein User gesiezt hat...
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2007, 00:17   #9   Druckbare Version zeigen
Aha  
Mitglied
Beiträge: 44
AW: Spermanachweis

Hallo!

Mensch Leute, warum denn so kompliziert, wie wäre es denn mit dem Nachweis mit Hilfe von ultraviolettem Licht. Die Nucleobasen absorbieren doch wunderbar im UV-Licht-Bereich - Absorptionsmaximum bei lambda = 260 nm!

Das ist meines Wissens ein erster und ziemlich empfindlicher Nachweis.

Gruß

Aha

PS: Was für eine unnütze Diskussion bzgl. Umgangsformen!
Aha ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.



Anzeige