Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2007, 20:41   #1   Druckbare Version zeigen
Nordlicht  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Frage zu Mol, empirische Formel etc.

Hallo!

Wir haben als Vorbereitung für unsere Klassenarbeit einige Übungen bekommen, leider ohne Lösung. Ich bin damit eigentlich relativ gut mit klar gekommen, bei der hier bin ich aber glaube ich am scheitern. Ich habe keine Ahnung ob das was ich da rechne richtig ist, oder nicht.

Hier mal die Aufgabe:


Eine Verbindung die nur Kohlenstoff,Wasserstoff und Stickstoff besteht enthält ergibt beim Verbrennen
7,922g CO2
4,325g H2O
0,840g N2

a) Wieviel Mol C-, H- und N-Atome enthielt die Probe?

Ich habe hier zuerst ausgerechnet wieviel Gramm pro Mol die einzelnen Verbindungen enthalten
Das wären:
Für CO2: 12,01 + 15,99 + 15,99 = 43,99 g
Für H20: 2x(1,01) + 15,99 = 18,01 g
Für N2: 2x(14,01) = 28,02 g

Danach habe ich den prozentualen Anteil der C-, H- und N-Atome ausgerechnet.
Das wären:
Für C: 12,01 / 43,99 = 27,301 Prozent
Für H: 2x(1,01) / 18,01 = 11,216 Prozent
Für N: 100 Prozent


Da das Verhältnis bei der Verbrennung trotzdem diesselbe bleiben muss (ist hier doch so, oder?) habe ich die Prozentzahlen auf die Anfangsangaben übertragen.
Also:
Für C: 27,301 % von 7,922 g = 2,163 g
Für H: 11,216 % von 4,325 g = 0,485 g
Für N: 0,840 g

Dann habe ich nachgeschaut wieviel Mol diese Grammangaben entsprechen.
Das wären:
Für C: 2,162 g = 0,180 mol
Für H: 0,485 g = 0,480 mol
Für N: 0,840 g = 0,060 mol

Ist das so richtig?

b)Welche empirische Formel hat die Verbindung?

Normalerweise müsste die Formel ja so aussehen:
CxHyNz, die Variablen sind unbekannt. Soweit ich mich erinnere kann man diese Variablen errechnen indem man die oben ausgerechneten Molangaben verwendet und diese jeweils durch den kleinsten Wert teilt.
Also:
Für C: 0,180 mol/0,060 mol = 3
Für H: 0,480 mol/0,060 mol = 8
Für N: 0,120 mol/0,060 mol = 0,5
Also lautet die Formel: C3H8N

Ist das damit gemeint? Den Ausdruck 'empirische Formel' hatten wir noch gar nicht.


c)Welche Masse hatte die verbrannte Probe?

Die Probe hatte ja
0,180 Mol von C
0,480 Mol von H
0,060 Mol von N

Also rechne ich einfach aus wieviel Gramm das wären.

0,180 Mol von C sind 2,16 g
0,480 Mol von H sind 0,484 g
0,060 Mol von N sind 0,8406 g

Zusammen also 3,487 g



Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte ob ich das halbwegs verstanden und richtig habe, wir schreiben darüber nächste Woche eine Klausur.

Danke schonmal
Nordlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2007, 21:36   #2   Druckbare Version zeigen
kalle12,50 Männlich
Mitglied
Beiträge: 2
AW: Frage zu Mol, empirische Formel etc.

zu a) habs beim kohlenstoff nachgerechnet ist richtig aber kann man auch einfacher rechnen wenn du direkt die mollmasse von CO2 bestimmst = 0,18mol. CO2 => 1mol C 2mol O2 => C = 0,180 mol.

zu b)
Zitat:
Für C: 0,180 mol/0,060 mol = 3
Für H: 0,480 mol/0,060 mol = 8
Für N: 0,120 mol/0,060 mol = 0,5
für Stickstoff hast du doch 0,060 mol ausgerechnet. Wie kommst du auf 0,120 mol? Aber die empirische Formel ist Richtig, obwohl du wenn du so ein ergebniss noch mal hast, sprich N=0,5 C=3 und H=8 müsstest du alle Werte mit einer Zahl multiplizieren, so dass eine Ganze Zahle raus kommt (hier 2 )

zu c) stimmt
kalle12,50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2007, 21:59   #3   Druckbare Version zeigen
Nordlicht  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Frage zu Mol, empirische Formel etc.

Danke für die Antwort!

Nochmal zu a)

Ich kann also praktisch gleich 7,922g/43,99g teilen?
Dann erhalte ich 0,1800 mol.
Das heißt doch dann, dass ich 0,1800mol "CO2-Moleküle" brauche um 7,922 g zu erhalten.
Da ein CO2-Molekül aus einem C-Atom besteht brauche ich gleichzeitig auch 0,1800mol C-Atome, bräuchte aber dementsprechend die doppelte Anzahl an O-Atomen, also 0,3600mol, oder?
Nordlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2007, 22:02   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Frage zu Mol, empirische Formel etc.

Zitat:
Ich kann also praktisch gleich 7,922g/43,99g teilen?
Ergibt 0,180.

Keine Einheit. Wo soll das "mol" herkommen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.10.2007, 22:38   #5   Druckbare Version zeigen
Nordlicht  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Frage zu Mol, empirische Formel etc.

mhhh, stimmt.

7,922g/43,99g = 0,180 gibt dann das Verhältnis der Masse beider Stoffe zueinander an, oder?
Und da 1 Mol CO2 43,99 g entspricht entsprechen durch dieses Verhältnis 7,922g CO2 0,180 mol
Nordlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2007, 22:41   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Frage zu Mol, empirische Formel etc.

Molekulargewicht CO2 ist 44.01 g/mol.

7,922 g / (44.01 g/mol) = 0,180 mol.

Einheiten korrekt mitrechnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2007, 01:54   #7   Druckbare Version zeigen
Nordlicht  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Frage zu Mol, empirische Formel etc.

Ich danke nochmals für die Hilfe!

Wir haben gestern die Lösungen bekommen, hatten aber leider keine Zeit mehr die Aufgaben durchzusprechen, deswegen hab ich noch eine Frage bezüglich einer Aufgabe.

Ein Gemisch von Ethan und Propan wird mit Sauerstoff vollständig verbrannt unter Bildung von 12,5 g CO2 und 7,2 g H20. Wie viel Prozent Ethan enthält das Gemisch?

Ich hab' ne ganze Weile an der Aufgabe rumgerechnet und komm' auf ~40,5%.
In der Lösung steht aber es wären 44,8%.
Ich hab mich jetzt noch eine Weile mit der Aufgabe beschäftigt, komm' aber immer nur auf mein altes Ergebnis.
Nordlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
empirische Formel ryral Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 18.12.2011 22:02
empirische Formel El Hatschi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 03.02.2011 18:47
Empirische Formel muu Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 08.01.2008 17:10
Empirische Formel Daemondruid Organische Chemie 48 28.10.2007 23:23
Empirische Formel layla1 Organische Chemie 2 06.03.2006 20:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.



Anzeige