Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2007, 15:25   #1   Druckbare Version zeigen
rowl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 200
"Malpunkt" in Verbindungen

Hi
ich habe eine Frage zur schreibweise von verbindungen.
Wie kann ich z.B CuSO4 * 5H2O noch schreiben, dass ich
die Atommasse von der Verbdung herausfinden kann?
Danke schon mal im Voraus
rowl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 16:33   #2   Druckbare Version zeigen
lost chemist weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.165
Blog-Einträge: 6
AW: "Malpunkt" in Verbindungen

Das ist kein "Mal". Das Zeichen zeigt dir an, dass auf ein Molekül Kupfersulfat 5 Moleküle Wasser kommen. Das heißt du addierst die Massen von Kupfersulfat und 5 mal die Molekülmasse von Wasser.
lost chemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 18:14   #3   Druckbare Version zeigen
rowl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 200
AW: "Malpunkt" in Verbindungen

danke soweit, aber gibt es nicht noch eine möglichkeit die summenformel anders zu schreiben?
mir wurde erzählt ich kann die stoffe vor dem punkt durch die nach dem punkt ersetzen wenn sie vor dem punkt schon stehn..
also CuSO4 * 5H2O ist das selbe wie CuSO5H10 ..stimmt das?
rowl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 18:19   #4   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: "Malpunkt" in Verbindungen

Man könnte das als Komplex schreiben, also
[Cu(H2O)5]SO4
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2007, 18:27   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: "Malpunkt" in Verbindungen

Zitat:
Zitat von rowl Beitrag anzeigen
also CuSO4 * 5H2O ist das selbe wie CuSO5H10 ..stimmt das?
Nein, so stimmt es nicht. Wenn, dann CuSO9H10 (du hast dich beim Sauerstoff verzählt)
Aber was soll diese Schreibweise bringen ? Sie verwirrt doch nur, da es nicht mehr auf den ersten Blick klar ist, dass es sich um ein Sulfat, und zwar eins mit Kristallwasser, handelt.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.10.2007, 18:38   #6   Druckbare Version zeigen
rowl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 200
AW: "Malpunkt" in Verbindungen

Aso okay, jetzt komm ich wieder damit klar.. danke
Naja ..was die schreibweise bringt - Ich war einfach verwirrt als
ich zum ersten mal den Punkt gesehen hab und wollte den einfach wegbekommen
rowl ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
"Ionische Verbindungen und Redoxgleichungen"---> IONENWERTIGKEITEN !? xAnnyx Allgemeine Chemie 1 06.01.2009 12:33
Klausur morgen: Suche ähnliche Probleme wie "Halfpipe" "Looping" -KREISBEW. ehemaliges Mitglied Physik 3 07.12.2006 09:15
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.



Anzeige