Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2007, 18:57   #1   Druckbare Version zeigen
Phenanthrolin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Entsorgung von Kaliumhexacyanoferrat(II)-Lösung

Hallo!

Ich muss auf der Arbeit Kaliumhexacyanoferrat(II)- Lösung entsorgen. Finde aber keine eindeutige Anweisung... Was mache ich damit? Kann ich die einfach in den Ausguss schütten (so wurde es bisher wohl gemacht)?

Liebe Grüße, Phenanthrolin
Phenanthrolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 19:01   #2   Druckbare Version zeigen
HCHO Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.387
AW: Entsorgung von Kaliumhexacyanoferrat(II)-Lösung

Auszug aus Gestis:

ENTSORGUNG

Gefährlicher Abfall nach Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV).
Wenn eine Verwertung nicht möglich ist, müssen Abfälle unter
Beachtung der örtlichen behördlichen Vorschriften beseitigt
werden.

Sammlung von Kleinmengen:
Abfälle nicht in Ausguss oder Mülltonnen geben.
In Sammelbehälter für anorganische Feststoffe geben.
Neutrale Lösungen (pH-Wert Kontrolle):
In Sammelbehälter für Salzlösungen geben. In diesem Gefäß
ist ein pH-Wert von 6-8 einzustellen.
Sammelgefäße sind deutlich mit der systematischen
Bezeichnung ihres Inhaltes zu beschriften und mit
Gefahrensymbolen und R- und S-Sätzen zu versehen.
Gefäße an einem gut gelüfteten Ort aufbewahren.
Der zuständigen Stelle zur Abfallbeseitigung übergeben.

Grüße HCHO
HCHO ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.10.2007, 19:08   #3   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Entsorgung von Kaliumhexacyanoferrat(II)-Lösung

Zitat:
Zitat von HCHO Beitrag anzeigen
...
wer macht denn bei kleinmengen so einen blödsinn?

vor 20 jahren hat man das zeug einfach ZDF (zu den fischen) gegeben und es hat wohl nichts ausgemacht...

und wieso muss man ein äusserst stabiles salz an einem gut belüfteten ort aufbewahren?

jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 19:27   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Entsorgung von Kaliumhexacyanoferrat(II)-Lösung

So ein Käse. Das Zeug ist absolut stabil, und kann ganz normal in Raum gelagert werden. Die Lösung kann man ruhig über den Ausguss entsorgen, da passiert nichts.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 19:38   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Entsorgung von Kaliumhexacyanoferrat(II)-Lösung

Hexacyanoferrat(II) ist, im Gegensatz zum Hexacyanoferrat(III), ungiftig und kann über den Abfluss entsorgt werden - es wird sich ja nicht um Mengen im Tonnenmasstab handeln.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaliumthiocyanat-Lösung (KSCN) Entsorgung Kimm Anorganische Chemie 9 16.11.2016 08:33
Eisen in Kaliumhexacyanoferrat(II)-Lösung Dragonfly Anorganische Chemie 0 09.01.2010 19:21
entsorgung von Mangan(II)-sulfat lösung melanije Allgemeine Chemie 4 14.12.2009 13:18
Entsorgung Natriumhydrogensulfit-lösung niky Organische Chemie 14 07.04.2009 19:53
Fällungen mit Kaliumhexacyanoferrat(II)- bzw. (III)-Lösung LeviLeviathan Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 27.03.2009 18:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.



Anzeige