Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2007, 17:30   #1   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3.128
Nebenbgruppenelemente und ihre ausnahmen...

Moin,

Nachdem wir uns die nebengruppenelemente angeguckt haben, sind bei mir dennoch einige fragen offen geblieben:

1) beim sprung von der vierten auf die fünften periode hab ich bei ng VA-Ia auf einmal nur noch ein 5s1 statt wie erwartet 5s2, dafür 1 elektron weniger auf dem 3d-orbital, beim paladium beträgt die verschiebung sogar zwei elektronen. gibt es da noch ne andere begründung ausser "das ist so..."

2) Wenn ich mir die Ia-elemente- cu, ag, au (bzw. pt in der gruppe VIIIa)- angucke, stelle ich fest, dass das äusserste s-orbital immer nur mit einem elektron ausgestattet ist. in meinem verständnis (dank hauptgruppen und der in etwa gleichen chemischen bzw. physikalischen eigenschaften derer) müssten das jetzt auch relativ reaktive elemente sein. sind se aber nicht. wie kann ich mir das erklären?

thx schon mal
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:30   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Nebenbgruppenelemente und ihre ausnahmen...

@1) VA ist ein Hauptgruppenelement, in diesem Fall Sb.

@2) dt. Reden wir vom Gleichen? http://de.wikipedia.org/wiki/Periodensystem
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.10.2007, 22:40   #3   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3.128
AW: Nebenbgruppenelemente und ihre ausnahmen...

ehm öh... also bei mir sind die hauptgruppen mit I-VIII durchnumeriert, die nebengruppen mit IIIa bis IIa

nach wikipedia würden sich die gruppen verschieben... ich korrigiere meine aussage:


1) beim sprung von der vierten auf die fünften periode hab ich bei ng Vb-Ib auf einmal nur noch ein 5s1 statt wie erwartet 5s2, dafür 1 elektron weniger auf dem 3d-orbital, beim paladium beträgt die verschiebung sogar zwei elektronen. gibt es da noch ne andere begründung ausser "das ist so..."

2) Wenn ich mir die Ia-elemente- cu, ag, au (bzw. pt in der gruppe VIIIb)- angucke, stelle ich fest, dass das äusserste s-orbital immer nur mit einem elektron ausgestattet ist. in meinem verständnis (dank hauptgruppen und der in etwa gleichen chemischen bzw. physikalischen eigenschaften derer) müssten das jetzt auch relativ reaktive elemente sein. sind se aber nicht. wie kann ich mir das erklären?
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausnahmen der Oxidationszahlen ChemieXL Allgemeine Chemie 3 21.07.2012 19:30
Moleküorbital Ausnahmen Stryke Allgemeine Chemie 5 18.11.2010 20:05
Ausnahmen bei Oxidationszahlen Veralidhana Anorganische Chemie 4 12.09.2007 22:00
Ausnahmen der Doppelbindungsregel ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 9 03.09.2005 00:33
Ausnahmen der organischen Chemie Katha85 Organische Chemie 33 10.04.2005 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.



Anzeige