Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2007, 07:57   #16   Druckbare Version zeigen
Wishl1ng Männlich
Mitglied
Beiträge: 40
AW: Frage zu Atomen

Zitat:
Zitat von miautin Beitrag anzeigen
aber wenn die Elektronen kreisen, werden sie beschleunigt und sollten Energie abstrahlen

Warum sind Kerne stabil, obwohl Protonen sich gegenseitig abstoßen sollten?
Warum sind manche Atome stabil, andere nicht?
Machen Neutronen einen Kern stabiler oder fragiler?
tja deswegen gibts ja die Orbitaltheorie..

Es gäbe sicher auch nette Fragen über irgenwelche pi-mesonen oder so...
Wishl1ng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 14:59   #17   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
Frage AW: Frage zu Atomen

"Warum gibt es nicht unendlich viele (bzw. wurden noch nicht entdeckt)Atome? z.B. mit 10000000 protonen??"
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 15:03   #18   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Frage zu Atomen

@Robin235
Atome sind so klein, da passen soviele Protonen doch gar nicht rein. Die würden ja zu den Orbitalen wieder rausdrücken.

Hab ich euch schon erzählt, das die Elektronen bei mir aus der Steckdose kommen?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 15:11   #19   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Frage zu Atomen

Warum gibt es so viele Sauerstoff- und Eisenatome, aber so wenige Indium-, Praseodym- und Osmiumatome?
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 20:40   #20   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Frage zu Atomen

Zitat:
@Robin235
Atome sind so klein, da passen soviele Protonen doch gar nicht rein. Die würden ja zu den Orbitalen wieder rausdrücken.
verstehe ich nicht so ganz, Orbital sind doch (wie hier irgetnwo anders gerade diskutiert wird) die Räume in dem sich die elektronen aufhalten könnten => genau genommen also der gesamte Raum den es überhaupt gibt.
Dann kann es doch sein, dass es ein ein Atomenkern gibt der so viele Protonen hat, das man ihn schon sehen kann und darum die Elektronen die "umherschwingen".


(ich weiß ziemlich dämlich diese Frage und doch wie ich finde nicht ganz so leicht zu beantworten, daher doch in diesem Thread sinnvoll, oder )


@Steckdose, wie darf man das verstehen??
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 20:51   #21   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Frage zu Atomen

Zitat:
Dann kann es doch sein, dass es ein ein Atomenkern gibt der so viele Protonen hat, das man ihn schon sehen kann und darum die Elektronen die "umherschwingen".
Und die Elektronen hängen so aussenrum, das man sie notfalls auch als Christbaumkugeln verwenden kann? Glaube nicht, das ein solches Konstrukt sonderlich stabil ist...

Die Antwort war auch nicht ganz ernst gemeint. Der unterschwellige Humor sollte sich eigentlich bemerkbar machen; oder mein Humor ist zu seltsam Vor allem die Geschichte mit der Steckdose ^^
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 20:55   #22   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zu Atomen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit folgender Frage:
Wie alt wird ein Atom?
Wie alt fühlt sich ein Atom?
Wenn ja, welches?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:15   #23   Druckbare Version zeigen
MarcoDaVinci Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Frage zu Atomen

Mir hat jemand diese frage gestellt

:Warum kann man aus einem Atom nicht ganz einfach ein anderes machen indem man Protonen und Elektronen wegnimmt oder hinzugibt?

Wie lautet denn die Antwort ?
Marco
MarcoDaVinci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 22:31   #24   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zu Atomen

Aber genauso macht man andere Atome* - indem man Protonen zufügt oder wegnimmt.
Ist nur nicht ganz einfach...

*präzisiert: andere Elemente

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2007, 17:57   #25   Druckbare Version zeigen
Wishl1ng Männlich
Mitglied
Beiträge: 40
AW: Frage zu Atomen

Das hat was mit Gleichgewicht der starken Kernkraft und der elektromagnetischen Abstoßungskraft.
Wishl1ng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2007, 18:56   #26   Druckbare Version zeigen
MarcoDaVinci Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Frage zu Atomen

Ich hätte da jetzt noch eine Frage .
Warum ist dieselbe Größe bei unterschiedlichen Atommodellen problematisch ?
Und dann noch so eine komische Frage :
Erkläre in 2 Sätzen unterschiedlichen Inhalts die unterschiedlichen Größen
Freue mich auf antworten .
Marco.
MarcoDaVinci ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge/Anzahl an Atomen michi1988 Allgemeine Chemie 3 14.05.2011 22:57
kurze Frage zu Atomen schlagi09 Allgemeine Chemie 3 11.12.2009 08:02
Formalladungen an Atomen Tantchen Allgemeine Chemie 1 03.01.2008 14:17
Frage zu hybridisierten C-Atomen PPunktSobotka Organische Chemie 4 18.05.2006 18:36
Internetseite zu Atomen... ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 1 01.04.2003 20:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.



Anzeige