Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2007, 20:53   #1   Druckbare Version zeigen
Luemmler  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
Achtung Reaktionsgleichungen richtig formulieren...

Hallo

Ich habe folgendes Problem:

Und zwar fällt es mir schwer Reaktionsgleichungen immer richtig zu formulieren.
z.B. ist mir nicht ganz klar wie aus 2H2SO4 + C ----> 2H2O + 2SO2 + CO2 und nicht z.B. 2H2SO4 + C ----> 2CH2SO4 enstehen kann??


Bitte dringendst um Hilfe !

mfG Lümmler
Luemmler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 21:00   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichungen richtig formulieren...

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27

So ist das quasi nicht lesbar. Danke.

Deinem Profil

http://www.chemieonline.de/forum/member.php?u=47276

kann man leider nicht entnehmen auf welchem Niveau man antworten soll.

Willkommen hier. Kannst Du die Frage etwas präziser stellen. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 21:17   #3   Druckbare Version zeigen
Luemmler  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Reaktionsgleichungen richtig formulieren...

Also am besten auf niedrigstem Niveau antworten falls möglich

also dann präziser : Es ist mir nicht immer klar, wie man reaktionsgleichungen formt.Zum Beispiel warum bei meinem angebgenen beispiel grade dieses Reaktionsprodukt entsteht und nicht etwas anderes?Hoffe mein Problem ein wenig deutlicher gemacht zu haben
Luemmler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 21:23   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichungen richtig formulieren...

Die betreffende Gleichung gilt nur für konzentrierte Schwefelsäure in einem heissen, also sehr aggressiven Zustand.

In Schwefelsäure hat der Schwefel seine höchstmöglichste Oxidationzahl, er kann also nur reduziert werden.

Hilft das?

Geändert von bm (10.10.2007 um 21:39 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 21:24   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Reaktionsgleichungen richtig formulieren...

Zu deiner Erleichterung (?): so einfach ist es nicht. Es gibt keinen stupiden Rechengang, mit dem sich die Reaktionsprodukte ausrechnen lassen. Man kann, je nach Wissen und Erfahrung, Vermutungen anstellen, Produkte entstehen lassen und die Gleichung stöchiometrisch korrekt ausgleichen.
Inwiefern die Berechnung in der Praxis stimmt, steht auf einem anderen Blatt...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen richtig? citystar Organische Chemie 14 21.07.2011 13:22
Reaktionsgleichungen richtig? RainerZufall Organische Chemie 14 12.02.2007 17:33
Reaktionsgleichungen richtig? Chemie_N000b Allgemeine Chemie 16 11.05.2006 19:47
Reaktionsgleichungen richtig? Kleine_Amazone Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 30.03.2006 22:24
Beweis einer Aussage Schriftlich richtig Formulieren? braindead Mathematik 4 09.09.2004 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.



Anzeige