Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2007, 13:08   #1   Druckbare Version zeigen
h20kopp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

schreibs in die Ecke auch nochmal rein:

Hab vor kurzem von nem Freund etwas Magnesium bekommen.Wollte Phosphor mit Magnesium zusammen reagieren lassen.Als sich das ganze beim verbrennen etwas anders verhielt wie gedacht, fragte ich bei ihm nach. Er hatte die Gläßer falsch beschriftet. Es handelte sich statt Magnesium um quecksilber-chlorid(hg cl2).

Nun meine Frage.ich weiß nicht ob ich eventuell was von dem rauch eingeatmet habe.Wenn ja,könnte das gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen oder ist das alles nicht so schlimm wie ich grad denke.Im Internet steht nur was zum Quecksilberchlorid selber drinnen, aber nicht was die Dämpfe so für Eigenschaften haben.

Freue mich auf jede Antwort:lars
h20kopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 13:34   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: hallo an alle

Lieber Himmel!
Was für ein Pfusch!
1. Wie kommt dein Freund an Hg-Verbindungen?
2. Wie konntest du das verwechseln? Metall sieht doch nun wirklich anders aus als ein Salz!
3. Natürlich kann das üble Folgen haben!

Hattest du akute Beschwerden? Durchfall? Wenn nein, hast du nicht allzu viel abbekommen.
Du solltest auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen und dich auf Hg testen lassen. Der Doc weiss, wie (DMPS Belastungstest).
Ausserdem musst du den Raum dekontaminieren. Viel Spaß dabei...

Deinen Freund einen schönen Gruß: Wer so doof ist, sollte die Finger von solchen Sachen lassen. An sich wäre eine Anzeige fällig!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 13:42   #3   Druckbare Version zeigen
chemskull Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Hi an alle

Ach du lieber Gott!

Wie kann man nur ein Salz mit einem Metall verwechseln und wie kommt dein Freund eigtl an Hg-Salze?!? Für mich unverständlich!

Jegliche Form von Quecksilberdämpfen sind sehr giftg und verursachen chronische Vergiftungen!

An deiner Stelle würde ich einen Arzt aufsuchen!

Zitat:
Zitat von h20kopp
Hab vor kurzem von nem Freund etwas Magnesium bekommen.Wollte Phosphor mit Magnesium zusammen reagieren lassen.Als sich das ganze beim verbrennen etwas anders verhielt wie gedacht, fragte ich bei ihm nach. Er hatte die Gläßer falsch beschriftet. Es handelte sich statt Magnesium um quecksilber-chlorid(hg cl2).
Und dazu fällt mir ja gar nichts mehr ein Grob fahrlässig und überhaupt...naja den Rest spare ich mir...
chemskull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 14:19   #4   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

Die Aktion wird nicht so schlimm gewesen sein.

Aber genausogut könntest Du jetzt tot sein! Du hast mit quasi mit völlig unbekannten Substanzen "gearbeitet".

Hätte, was weiss ich, was WIRKLICH gefährliches sein können. Ein guter Lungenzug, das wars.

Ich hab früher auch rumexperimentiert und hatte schon viel Glück. Heute bin ich schlauer! Ja, macht Spass, aber es lohnt sich nicht!


Hör auf mich, mach Dir echt mal paar Gedanken. Es gibt sauviele lustige Rezepte usw. im Internet, einige davon sind sowas von falsch und gefährlich. Bei chemischen Experimenten ist Halbwissen sehr gefährlich.

Aber schön das Du hier her gefunden hast. Hier wird gerne geholfen.

Gruß Tobi
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 14:41   #5   Druckbare Version zeigen
h20kopp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

nehme nochmal stellung zu dem thema.
Bin eig im triebwerksbau tätig.hab nach ner mäglichkeit gesucht um meine rakete auch ohne komplizierte zündungsapparate starten zu lassen.
Das mit dem quecksilber hat sich als ein Fehler herausgestellt.er hat in das glas etwas ganz anderes gefüllt.es handelt sich bei dem stoff um natrium-chlorid.sorry wenn ich für aufregung gesorgt hab.und bevor ihr mich für einen idioten haltet.ich habe ihm vertraut und gesichts sowie mundmaske sowie auch einen anzug bei der aktion anghabt.hate nur angst das ich eben doch etwas eingeatmet habe.danke euch für die Antworten und ich möchte nochmals um Verzeihung bitten.und jetzt mach ich den rund.

Vielen dank
h20kopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 14:43   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

...gelöscht mangels Anlaß...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.10.2007, 14:44   #7   Druckbare Version zeigen
chemskull Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

Natriumchlorid... ohne Worte^^

Aber beim nächstem Mal wirklich lieber zweimal nachfragen, wenn du nicht sicher bist um was es sich handelt
chemskull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 14:51   #8   Druckbare Version zeigen
h20kopp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

Wiegesagt.tut mir leid.Wollte keinen Erschrecken.Bin mit so Sachen immer super vorsichtig.Weiß z.B auch das Magnesium als Pulver silbern ist.Da ich aber auch welches hatte das auch weiß war, hab ich mir da keine gedanken gemacht.
Wiegesagt.Danke für eure schnelen Antworten.
h20kopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 15:05   #9   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

Zitat:
Zitat von h20kopp Beitrag anzeigen
hab nach ner mäglichkeit gesucht um meine rakete auch ohne komplizierte zündungsapparate starten zu lassen....
Wollte Phosphor mit Magnesium zusammen reagieren lassen...
Egal ob Natriumchlorid oder Magnesium: Du solltest die Finger von solchen Experimenten lassen, denn du weisst offensichtlich zu wenig, um das halbwegs ungefährlich durchzuführen. Eine falsche Zündmischung kann dir auch schnell ein paar Finger, die Hand oder den Kopf kosten!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Backofenspräy eingeatmet sonne86 Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 19.06.2012 00:01
Gift eingeatmet? Tanja4277 Medizin & Pharmazie 13 19.09.2011 11:30
Nitrobenzol kurz eingeatmet... amigo Organische Chemie 12 23.04.2007 08:29
zu viel Essigsäure eingeatmet trolljenta Medizin & Pharmazie 9 15.05.2006 19:36
Quecksilber ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 3 22.05.2000 16:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.



Anzeige