Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2007, 15:56   #1   Druckbare Version zeigen
timweicker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Kaliumpermanganat als Oxidationsmittel

Hallo!


Heute haben wir Oxalsäure mit Salzsäure und Kaliumpermanganat versetzt. Hierbei konnte man eine Gasentwicklung und einen Farbumschlag feststellen.

Allerdings komme ich bei Betrachten der Reaktionsgleichung nicht weiter: Welche Produkte entstehen? Was wird reduziert, was wird oxidiert?

Soweit bin ich schon:

(COOH)2 + HCl + KMnO4 => H2O + CO2 + ... ?

An der Redoxreaktion müssen auf jeden Fall die Mn2+-Ionen beteiligt sein, da sich ihre Oxidationszahl von "+VII" im Kaliumpermanganat-Verbung auf "+II" als Ion verändert, d.h. sie müssen Elektronen aufnehmen, d.h. sie spielen eine Rolle in der Reduktion. Doch wo kommen die Elektronen her und wie sieht die Gesamtgleichung aus? Was entsteht noch außer Wasser und Kohlenstoffdioxid?

Ich wäre Euch wirklich sehr dankbar, wenn Ihr mir helfen könnte


Liebe Grüße, Tim
timweicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 15:59   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Kaliumpermanganat als Oxidationsmittel

Kaliumpermanganat ist das Oxidationsmittel und wird reduziert (die OZ von Mn sinkt von Mn(VII) auf Mn(II) :

MnO4- +5e + 8 H+ = Mn2+ + 4H2O

Oxalsäure wird oxidiert, dabei entsteht Kohlendioxid :

(COOH)2 - 2e = 2 CO2 + 2 H+

erste Gleichung mal 2 und zweite Gleichung mal 5, zusammenzählen, fertig.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2007, 16:13   #3   Druckbare Version zeigen
timweicker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Kaliumpermanganat als Oxidationsmittel

Hallo ricinus,


Danke für Deine schnelle Antwort. Das habe ich soweit verstanden.

Trotzdem stellen sich mir noch zwei Fragen:
- Woher kommen die 8 (16) H+-Ionen der RED bzw. was passiert mit den entstandenen 2 (10) H+-Ionen der OX?
- Was wird aus dem Kalium, was aus den Chlor-Ionen?

Könntest Du mir der Einfachheit halber einmal sagen, was eigentlich bei der Reaktion alles entsteht und was wohingeht?


Tim
timweicker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.10.2007, 20:19   #4   Druckbare Version zeigen
timweicker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Kaliumpermanganat als Oxidationsmittel

Vielen Dank Euch beiden!

Das hat mir wirklich sehr geholfen!

Ich hoffe, dass ich in diesem Forum auch irgendwann mal Leuten bei ihren Problemen helfen kann, doch noch muss ich ja erst selbst noch alles lernen :P

Bis bald!
timweicker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Synthese von Benzoesäure aus Toluol mit Kaliumpermanganat als Oxidationsmittel Sub Zer0 Organische Chemie 14 02.11.2012 19:24
Kaliumpermanganat Oxidationsmittel Bossaura Allgemeine Chemie 7 23.12.2011 10:47
kaliumpermanganat als oxidationsmittel Elisa. Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 7 08.05.2011 21:30
Warum ist Kaliumpermanganat ein starkes Oxidationsmittel? LaurenConradFan Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 31.08.2010 19:21
Warum ist Kaliumpermanganat ein starkes Oxidationsmittel? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 7 04.09.2000 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:45 Uhr.



Anzeige