Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2007, 20:53   #1   Druckbare Version zeigen
Patti89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
Schmelzenthalpie bestimmen (Heizspule)

Sitze nun schon seit ner guten Stunden über der Aufgabe und hab auch meine Physikkenntnisse wieder rausgegraben, aber ich komme einfach kein Stück weiter.

Aufgabe: In einem Experiment wurden mit einer elektrischen Spule (12V, 36W) in 280 Sekunden 30g Eis geschmolzen. Berechnen Sie die molare Schmelzenthalpie und die Schmelzenthalpie pro Gramm Eis.

Habe in einer Tabelle gefunden das die Schmelzenthalpie von Wasser, was meiner Meinung nach Eis sein müsste bei 6,02 KJ mol-1 liegen soll. Allerdings ist mir dann immer noch nicht klar wofür ich die Angaben der Heizspule brauche bzw. damit rechnen soll. Meine Physikerinnerungen sagen mir noch das P=UxI ist oder auch P = W / t

Aber irgendwie bringt mich das ganze rechnen zu keiner vernünftigen Lösung.

Danke schon mal im Vorraus für die Hilfe.
Patti89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 21:19   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schmelzenthalpie bestimmen (Heizspule)

36 W x 280 s = ...Ws

http://de.wikipedia.org/wiki/Joule
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 21:25   #3   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Schmelzenthalpie bestimmen (Heizspule)

1. Problem: Wie viel Joule (=Ws) wurden zugeführt?
2. Problem: Wie viel mol sind 30g Wasser?

Das erste Problem sollte bm beantwortet haben. Wie sieht es mit dem zweiten aus?

Die spezifische Schmelzenthalpie, also die Schmelzenthalpie pro Gramm kannst du auf jeden Fall schon ausrechnen.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 21:30   #4   Druckbare Version zeigen
Patti89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 24
AW: Schmelzenthalpie bestimmen (Heizspule)

ah danke. brett vorm kopf hatte. Wattsekunden sind Joule und dann ist der rest ja nen kinderspiel.

sind dan ja 10080 J = 10,08 KJ auf 30 g Eis

n= m / M ergibt dann für 30 g = 1,666667 mol

10,08 KJ / 1,666667 mol = 6,048 KJ pro mol was ja fast dem wert aus der tabelle entspricht.

und bei einem Gramm sind es dann ja nur 10,08 KJ geteilt durch 30.
Patti89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2007, 21:41   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schmelzenthalpie bestimmen (Heizspule)

i.O.................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmelzenthalpie vladi5 Physikalische Chemie 6 24.05.2011 20:49
Schmelzenthalpie Wasser Kame-Hame-HA Physikalische Chemie 3 29.11.2010 07:39
Schmelzenthalpie douktaF Physikalische Chemie 6 10.07.2007 08:00
Schmelzenthalpie berechnen Galia Physikalische Chemie 3 20.01.2006 19:17
heizspule oder ähnliches noob Verfahrenstechnik und Technische Chemie 13 25.07.2005 19:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.



Anzeige